Frage von GabrielFragtx3, 35

Warum schlecht Luft beim Einschlafen?

Oft wenn ich abends im Bett liege und einschlagen möchte, bekomme ich Problem mit dem atmen. Es fällt mir viel schwerer zu Atmen und würde ich mich nicht anstrengen gut Luft zu hohlen würde ich einfach ersticken. Wenn ich dann mal Schlafe, geht das auch, hochschrecken und tue ich nur sehr sehr selten. Wisst ihr was das sein könnte bzw was ich dagegen tun kann? Ich liege immer Stunden wach.. MfG Gabriel

Antwort
von herakles3000, 11

Lass dich auf eine Allergie gegen Hausstaubmilben und auf gräser und ollen Testen wen es die Hausatubmilben alergei ist must du nur deine Bettwäsche austauschen gegen welche ohne Federn.Auch sind dan dicke tepiche Schlecht für dich aber das Kann  nur ein arzt Feststellen.

Antwort
von Kaktussfan1, 20

Wenn du dich zum schlafen gehen fertig machst kannst du versuchen für diese Zeit die Fenster komplett zu öffnen und einfach mal gut durch Lüften! Dadurch fällt dir auch das einschlafen an sich leichter :) sollte dies nicht helfen solltest du deinen Arzt fragen..

LG

Antwort
von LeCux, 26

Asthma? Das kann man beim Arzt klären lassen, eventuell auch eine Hausstauballergie - auch da hilft der Arzt. 

Antwort
von mighty20, 21

Das kann viele Ursachen haben. Am besten gehst du mal zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten