Warum schlafen Babys auf holprigen Wegen besser?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt daher das Babys im Mutterleib bei den Bewegungen der Mutter "schaukeln" und durch das schaukeln im Kinderwagen wird die Bewegung sozusagen imitiert was die Babys dann beruhigt. Kenne das von meinem kleinen Neffen:) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja weil der Kinderwagen dann mehr "schaukelt". Das Schaukeln beruhigt ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es ist das Schauckeln und Wiegen.
Das beruhigt.
Das hatten Babys auch im Mutterleib noch. Immer wurden sie dabei sanft im Fruchtwasser gewogen und verbinden sicherlich gute Gefühle von Geborgenheit und Sicherheit damit.

Wenn man so beobachtet, könnte man sogar glauben, dass uns kein anderes Bewegungsmuster so tief berührt, wie das Wiegen, Schwingen, Schauckeln.

Babys wiegt die Mutter auch an ihrem Herzen. Am besten sollte sie das so oft wie möglich machen und dabei nicht glauben, dass sie damit etwa ihr Kind zu sehr verwöhnt.
Das Wiegen des Kindes bringt dem Kind Urvertrauen und Selbstsicherheit für das spätere Leben.

Selbst Erwachsene lassen sich in seelisch schwierigen Situationen noch gerne in den Arm nehmen und wiegen.  ;-)

Kinder, die seelisch vernachlässigt wurden, fangen an, sich selbst zu wiegen.
Z.B. in Waisenhäusern oft beobachtet.

Vielleicht ist keine Bewegung ursprünglicher oder natürlicher. Keine haben wir früher erlebt und keine beschert uns mehr Genuss.  ;-))

Wiege dich und dein Baby, für eure Extraportion schwebende Leichtigkeit.  ;-)
Und noch viel mehr......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?