Frage von gayonesmanager, 54

Warum schlafe ich weniger obwohl ich genug Zeit habe um mehr zu schlafen?

Ich brauche nur 5-6 Stunden zum schlafen und auch wenn ich mehr Zeit habe und ausschlafen könnte, schlafe ich trotzdem nicht 7-8 die eigentlich ja geschlafen werden sollten. Liegt das daran, dass ich keinen geregelten Schlafrythmus habe? PS: Ich bin eigentlich nicht mehr müde wenn ich wach werde. Braucht mein Körper nicht so viel schlaf oder was ist das?

Antwort
von YesItsEdCupcake, 21

Es könnte vielleicht daran liegen, das du vor dem Schlafen gehen Zeit mit Laptob, Handy (etc) verbringst. Die Strahlen halten deinen Körper wach. PS. Du bekommst nicht zu wenig Schlaf. Ich schlafe genau so viel ;)

Kommentar von gayonesmanager ,

Könnte wirklich daran liegen. Hab mal gehört, man soll 30min vor dem schlafen gehen alle elektronischen geräte meiden oder so. Probier ich mal aus^^ Danke

Antwort
von DjOneCheck, 34

das liegt eben daran das du einen geregelten Schlafrhytmus hast ;)

Antwort
von halvehahn, 26

So ist es. Wenn Du aufwachst und fühlst Dich fit, wo ist das Problem? Ist doch gut, dann hast Du mehr Zeit zum Leben. Viele menschen kommen mit 5-6 Stunden aus. Ich übrigens auch :-).

Antwort
von Fragender98, 33

Das kann daran liegen, dass du nicht mehr brauchst oder dass du eine Schlafstörung hast, wie ein Großteil der hin und hergehetzten arbeitenden Menschen, würde ich sagen.

Alles Liebe

Antwort
von MrMuffin1, 23

JEDER MENSCHEN braucht 7 - 9 Stunden Schlaf.

Ob du es wahr haben willst oder nicht.

Wenn du immer nur 5 h oder 6 schläfst musst du eben mit den Konsequenzen rechnen.

Kommentar von halvehahn ,

Watt? Wer sagt das denn?

Antwort
von rania22, 12

Kann jaa sein dass du zuviel nachdenkst vor dem schlafen gehen.

Kommentar von gayonesmanager ,

Hm, ich glaube, ich denke nicht so viel nach. Könnte mich jetzt nicht wirklich daran erinnern. Aber trotzdem danke :)

Kommentar von rania22 ,

Gerne:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten