Frage von ElBurrito, 4

Warum schlafe ich nach Bierkonsum besser?

Hallo zusammen

Ich bin männlich und inzwischen 19 Jahre alt. Seit ich 12 bin habe ich jedoch den Verdacht, dass ich schlechter schlafe als alle andern.

Vor 6 Monaten habe ich aber entdeckt, dass ich nachdem ich 3-4 Bier getrunken habe, am Morgen viel ausgeruhter bin. Ich kann mir dies nur schlecht erklären, da ich im Internet bisher nur gelesen habe, dass Alkohol den Schlaf eher verschlechtert als verbessert.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht / bessere Alternativen?

Danke für Eure Antworten.

Antwort
von roboboy, 2

Kenne ich auch.

Ich nehme an, hier macht es die Dosis. Ein wenig Alkohol erleichtert das einschlafen und du schläfst dann besser.

Aber auch hier gilt: Viel hilft viel. So ein Koma kann auch sehr beruhigend sein, habe ich gehört^^

LG

Antwort
von asta311, 2

Der Hopfen im Bier beruhigt, Baldrian tuts aber auch, gibts als Tabletten oder Tropfen in unterschiedlichen Dosierungen. Das hilft mir immer. Sonst helfen Einschlafrituale mit festen Abläufen und nix mehr mit TV und Handy für ne halbe Stunde.*g

Antwort
von Sonja66, 3

Der enthaltene Hopfen beruhigt.
Den gibt es glücklicherweise auch ohne Alkohol.
Oder du versucht es mal mit Baldrian oder Lavendel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten