Frage von Tritzia, 65

Warum schläft mein Kater nurnoch?

Vor einer Woche waren wir beim Tierarzt da mein Kater nichts oder kaum gefressen/getrunken hatte sodass wir ihn mit Spritze ernähren mussten. Beim TA bekam er Blut abgenommen und eine Vitamin spritze. Nach einem Tag hat er etwas alleine wieder angefangen zu fressen und zu trinken. Montags waren wir wieder beim Tierarzt und sie meinte das seine Blutwerte Top waren, vllt. Sind zwei Leberwerte etwas erhöht doch da müsste man sich keine Gedanken machen. Jetzt eine Woche später ist er etwas fitter geworden, er frisst irgendwie nur noch Nachts und am Tag trinkt er aber normal, mal auf dem Balkon mal in der Badewanne oder aus seinem Schälchen. Nur er liegt seit 1 1/2 nur noch im Schrank, er kommt mal raus zum Klo gehen oder mal zum trinken morgens,... Doch sonst liegt er nur im Schrank. Abends wenn ich schlafen gehe kommt er und steht mal auf um Brekkis zu fressen. Er sitzt jetzt seit knappen 20 Minuten vor der Toilette. Ich habe so Angst um ihn, er ist jetzt geschätzte 11 Jahre,er ist bisschen misstrauisch was das springen angeht. Und seit Gestern schnurrt er nicht mehr... Meine Mutter sagt sie wartet noch eine Woche wenn nicht gehen wir nochmal zum TA... .

Antwort
von Kasena8, 22

Hallo Tritzia

Dein Kater könnte viele verschiedene Sachen haben zum Beispiel (versteckter Tumor , Fremdkörper , Nierenbeschwerden

Und die Appetitlosikeit könnte auch davon kommen also davon was ich gerade auf auf gezählt habe

aber du musst bedenken das dein Kater schon 11 Jahre alt ist und nicht mehr der jüngste da kann leider so etwas vorkommen und auch die Symptome die dein Kater hat :(

Und er könnte vielleicht evtl doch schmerzen haben wenn er nicht mehr schnurrt

Wie schon gesagt gehe lieber bald nochmal zum Tierarzt und wenn der dir keine passende Antworten gibt dann wechsele den Tierarzt

LG Kasena

Antwort
von Anaschia, 13

Wenn dein Kater vorher nicht im Schrank geschlafen hat, und jetzt auch noch 20 Min. vor der Katzentoilette sitzt dann ist da was oberfaul.

Das mit dem nicht Schnurren kann man nicht bewerten, da Katzen auch schnurren wenn sie schon im Sterben liegen.

Lasst Euch die Auswertung der Blutwerte und der anderen Ergebnisse geben, und geht mit dem Kater zu einem guten TA oder Tierklinik.

Außerdem solltest Du im Katzenklo regelmäßig nachschauen ob er Kot und Urin absetzt, und ob evtl. Blut im Urin ist.

Antwort
von Samila, 36

ich bin ja nicht die jenige die wegen jeder sache zum tierarzt rennt, aber wenn eine katze sich zurück zieht hat sie meist schmerzen. da sie das niemanden zeigen will, ganz natürlich um vor feinden nicht angreifbar zu sein, würde ich dann doch nochmal zum tierarzt. da stimmt sicher irgend was nicht. vielleicht hat sich was verändert oder es ist etwas was der arzt noch nicht erkannt hat. 

Kommentar von Tritzia ,

Die Tierärztin meinte auch er hatte keine schmerzen, auch wenn ich mal an ihm drücke "maunzt" er auch nichtmal 

Antwort
von mimi142001, 35

Klar wartet ruhig noch ne Woche
Kein Problem lass das arme Tier ruhig mal warten

Kommentar von Tritzia ,

Er hat KEINE Schmerzen sagte auch die Tierärztin, sie meinte auch, auch  ein Mensch hat mal seine schlechten Tage... 

Kommentar von Samila ,

wenn dem so ist und dem arzt vertraust, wieso fragst du dann was du machen sollst? dann lass es, warte ab und sieh was passiert

Kommentar von mimi142001 ,

mmh

Kommentar von mimi142001 ,

geht am Montag zu einem anderen Tierarzt

Kommentar von mimi142001 ,

danke Samila da stimme ich dir zu

Kommentar von Kasena8 ,

Mimi14001 ich stimme dir zu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community