Frage von Leyla0605, 288

Warum schläft er nicht mehr neben mir?

Hi wir sind mehr als 7 Jahre zusammen er schläft längere Zeit lieber auf Sofa als neben mir :-( fühle mich so allein und er versprach es mir neben mir zu schlafen alles leere Worte :-( Macht mich echt traurig ..er geht nich fremd das is sicher ...er sagt zwar er liebe mich nur warum schläft er nich neben mir warum hält er nich was er verspricht ..

Antwort
von thlu1, 81

Irgendein Problem schiebt ihr vor euch her, dass er aus dem gemeinsamen Schlafzimmer ausgezogen ist. Entweder ist es ganz banal (zum Beispiel, dass einer schnarcht) oder aber ein ernstes Beziehungsproblem, dass ihn zu diesem Schritt veranlasst hat. Aber das ist bei so wenigen Informationen schon fast Spekulation.

Antwort
von Ottavio, 73

Du fragst uns, aber das Wichtigste verschweigst Du uns. Wie sieht denn Euer Sexualleben aus ? Gibt es das noch, aber eben am Tag und nicht in der Nacht?  Dann müsste das Problem eigentlich zu lösen sein, verlocke ihn am Abend. Ist er nicht mehr daran interessiert? Besinne Dich auf die Waffen und die Listen und die Strategie der Frau. Möchte er, aber Du willst nicht? Schlechte Karten für Eure Beziehung, nachts neben Dir im Bett zu liegen wäre eine Quälerei für ihn. Seid Ihr beide nicht mehr interessiert ? Dann sind getrennte Schafzimmer eine natürliche Sache.

Antwort
von Ranzino, 118

Nee, das passt nicht. Klar schleicht sich eine klitzekleine Routine nach 7 Jahren ein, aber miteinander einschlafen sollte immernoch eine feine gern ausgeübte Sache sein.

Kommentar von Leyla0605 ,

eben aber ich versteh es nicht weil wie soll das ein oder andere funktionieren wenn man nie einhält was man verspricht ..

Antwort
von coolkidtoomuch, 145

Vielleicht gibst du irgendwelche Geräusche von dir im Schlaf, die ihn beim einschlafen stören oder dauernd wecken. Kann auch sein, dass er lieber alleine schläft. Es gibt Menschen die füllen sich beim schlafen alleine wohler und können sich so beim Schlaf besser erholen. Rede am besten ruhig mit ihm, mach ihm keine Vorwürfe usw.

Kommentar von Leyla0605 ,

Aber davor war das auch nich :-( Ich weiss nicht

Antwort
von ElfeLegolas, 79

ließ mal das: http://www.brigitte.de/woman/leben-lieben/liebe-sex/partnerschaft--getrennte-bet...

statistisch gesehen, soll das so gar die Beziehung gut tun und man soll besser schlafen. unabhängig ob man schnarcht oder nicht. 

Kommentar von ElfeLegolas ,

darüber gibt´s im Internet noch mehr Themen und berichte.

Kommentar von ElfeLegolas ,

ich hab heraus gelesen das er darüber nicht reden will. dann kann ich sagen: lass ihn. wenn er so weit ist, kommt er auf dich zu. 

du fühlst dich alleine, sag es ihm. vielleicht könnt ihr kuscheln bevor es ins Bett geht. 

du denkst nach das als Trennungs Grund an zu geben. ist das nicht zu weit her geholt? gerade wo du nicht weiß warum er getrennte Betten vorzieht. 

versuche dich wie gehabt dich zu verhalten und weise ihn nicht ab. denke auch nicht über Trennung nach. wenn es dich zu sehr belastet, vielleicht kannst du es ihm sagen. wenn er aber nicht möchte, halte es auf ein Stück Papier fest. vielleicht gibst du es ihm. so kann er selber entscheiden ob er es ließt. 

was du machen kannst: nehme ein Kleidungsstück von ihm mit ins Bett, was nach ihm richt. um das du diese schwere Zeit besser überbrücken kannst. bis er bereit ist mit dir zu reden oder wieder ins Bett zu kommen. in der Zeit lass ihn in Ruhe was das Thema Bett an geht. das macht es sonst die Situation nicht besser.

wer weiß ob es nur ein kleines Problem hat, aber er gerade nicht darüber reden möchte. wenn ihr euch 100%ig liebt, schmeißt die Beziehung nicht weg. den in einer Beziehung gibt es gute und schlechte Zeiten. 

Kopf hoch und lass es auf dich zu kommen. 

P. S.: es gibt Ehen auch wenn der Partner nicht Schnarcht oder so, getrennte Betten haben und die Ehe läuft super. 

Alles gute Gr. ElfeLegolas

Antwort
von HanzeeDent, 80

Ich erkläre mir das so, dass er eine Phase hat, in der er lieber alleine einschläft, Punkt.

Wichtig wäre allerdings die Frage, wie eure Beziehung sonst ist. 7 Jahre sind eine lange Zeit und da verändert sich auch in einer Beziehung viel, nehme ich an. Aber es sollte zumindest kein Gefühl von Kälte zwischen euch entstehen. Und ihr solltet auch über mehr als nur triviale Dinge miteinander reden können. 

Es kann sein, dass es ihm emotional einfach nicht gut geht. Steht er momentan unter größerer Belastung?

Hast du ihm denn genau diese Frage, die du gepostet hast, schon gestellt?

Kommentar von Leyla0605 ,

hab ich mehr mals nur ohne Erfolg

Kommentar von HanzeeDent ,

Ist das plötzlich so, oder hat es sich langsam eingeschlichen? Wenn es plötzlich so ist, dann muss es einen konkreten Auslöser geben. Im anderen Fall, kann es auch an seiner mentalen Verfassung liegen. Es muss nicht sein, dass er grundsätzlich nicht mehr bei dir schlafen will.

Hast du eine Ahnung, ob es eine Art Auslöser gab?

Kommentar von HanzeeDent ,

Emotionale Verschlossenheit muss nicht an der Beziehung liegen.

Kommentar von Leyla0605 ,

ne war alles gut denk ich doch :-/ wenn ich ihn Frag was los ist is fast immer alles in Butter

Kommentar von HanzeeDent ,

Hmm, ich kenne es von mir selbst, dass ich Probleme möglichst abstreite, um nicht damit konfrontiert zu werden. Es wird schwierig sein, ihn zum Reden zu bringen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass du versuchst ihm keine Vorwürfe zu machen, ihm aber schon zeigst, dass es für dich ein Problem darstellt.

Die Frage ist immernoch wichtig, ob es sich eingeschlichen hat, oder sofort da war.

Antwort
von rentalight, 38

Vielleicht ist es ihm auch einfach in den aktuellen Sommer Tagen viel zu warm neben dir im Bett?

Antwort
von Psylinchen23, 27

Rede doch nochmal mit Ihm und sag Ihn das du dich so einsam fühlst. 
Wenn er sich aufs Sofa liegt dann sag magst du nicht zu mir ins Bett kommen. Wenn er Nein sagt dann frag ihn halt aus.

Antwort
von staffilokokke, 44

Schläft er beim fernsehen ein ? Ist Eure Matratze unbequem ? Zockt er Nachts noch am Rechner ? 

Kommentar von Leyla0605 ,

Matratze is Supi ja zockt dann fern schlafen auf Sofa ganz toll ich Weck ihn dann leise und bitte ihn mich nich alleine schon wieder einschlafen zu lassen aber sinnlos

Kommentar von staffilokokke ,

Das ist entweder der Routineteufel, der sich ganz unangenehm in einer häßlichen Form eingeschlichen hat, oder er geht Dir aus dem Weg. Also, eine seelische Sache. Habt ihr schon über die K.-Frage geredet  ?

Antwort
von steinbocks, 42

Manche Menschen können einfach besser alleine schlafen... Oder vllt schläft er gern mit dem Fernseher ein.

Kommentar von Leyla0605 ,

Dann müssen sie auf langfristige Zeit Single bleiben den irgendwann is echt gut finde ich weil man den anderen Menschen vielleicht unbewusst verletzt

Kommentar von ElfeLegolas ,

ich kenne ein Ehepaar die schlafen viele Jahre schon getrennt und die Ehe läuft super. 

Antwort
von Centario, 42

Die einfachste Antwort scheint die zu sein das er fürchtet am nächsten Tag nicht ausgeschlafen zu sein.

Antwort
von boeserApfeltee, 30

Wie wäre es, wenn du ihn einfach fragst warum er das macht?

Irgendeine Antwort wird er dir ja geben, ausser seine leeren Versprechungen.

Antwort
von Dilaralicious2, 47

Frag ihn warum vielleicht schnarchst du ja oder so

Kommentar von Leyla0605 ,

hab ich Nein ich gebe keine Geräusche von mir .

Kommentar von Dilaralicious2 ,

dann frag ihn was dann der grund ist warum er nicht mehr neben dir schläft

Antwort
von DeinHerrscher, 64

Du kannst nicht wissen, ob du schnarchst. Es kann viele Gründe haben, warum er nicht neben dir schlafen will. Vielleicht hast du einen unruhigen Schlaf, der ihn stört. Du wälzt dich womöglich zu oft hin und her.

Antwort
von indiskret, 20

Kann sein, dass er dich im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr riechen kann :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community