Frage von crasssey, 60

warum schickte Hitler seine Soldaten weiter in den Krieg obwohl er wusste das der Krieg schon verloren war?

Der Untergang

Antwort
von Bambi201264, 35

Das wusste der nicht! Der war so besessen von seinem Gedanken an "den Endsieg", dass er tatsächlich daran geglaubt hat bis zum Schluss.

Und es hat ihn auch niemand aufgeklärt, da darauf sofortige Erschiessung stand.

Der Herr H. war nachgewiesenermassen geisteskrank, irre, total durchgeknallt, wie Du es auch immer nennen willst.

Antwort
von PeterKremsner, 42

Weil für ihn eine Kapitulation ausgeschlossen war.

Die Kapitulation Deutschlands im Ersten Weltkrieg war führ ihn ein Prägendes Ereignis und er Empfand es als Schande für Deutschland.

Darum war führ ihn die bedingungslose Kapitulation ausgeschlossen.

Antwort
von martinzuhause, 29

das machen doch alle anderen länder auch. auch die usa haben immer mehr soldaten anch vietnam oder den irak geschickt. auch da war klar das sie nicht gewinnen können

Antwort
von Vyled, 26

Weil ihm das dann anscheinend egal war. Ob er nun viele Soldaten verloren hatte oder den Rest auch noch Opfert und noch etwas anstellen kann...

Antwort
von josef788, 32

weil er grössen wahnsinnig war

Antwort
von crasssey, 3

die Antwort war die NS Ideologie ,die Volksgemeinschaft aber trotzdem Danke an Jeden diese waren auch gute Antworten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community