Frage von MarcoAH, 52

Warum schickt mir die Agentur für Arbeit einen erneuten Bildungsgutschein?

Letzte Woche hatte ich die Abschlussprüfung bei der IHK gehabt, wo ich von einem externen Bildungsträger vorbereitet wurde. Um an diesem Vorbereitungslehrgang teilzunehmen, brauchte ich vor einem halben Jahr einen Bildungsgutschein. Nun ist dieser Lehrgang zu Ende und die Agentur für Arbeit hat mir wieder einen Bildungsgutschein geschickt. Ausgestellt am 14.01.2016. Könnte ich diesen Bildungsgutschein einreichen, um eine erneute Ausbildung zu machen? Oder geht das nicht?

Eine Absprache mit der Agentur für Arbeit besteht nicht. Mich würde einfach Interessieren, ob das geht oder nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von atzef, 37

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die einfach Blankogutscheine versenden. Vermutlich deckte der letzte Gutschein nicht komplett die Dauer deines letzten lehrgangs ab und den, den du nun erhalten hast, musst du noch bei dem Träger des Lehrgangs einreichen...

Kommentar von MarcoAH ,

Danke für die Info. Genau so ist es. Ich begann den Lehrgang letzten Jahres. Durch einen Job, den ich aufgenommen habe, konnte ich diese Maßnahme nicht mehr weiterführen (Prüfungen habe ich hinter mir). Da ich leider nach noch nicht mal einer Woche den Job nicht mehr hatte, da keine Aufträge mehr da waren und ich als letzter kam, musste ich leider auch als erstes gehen und wollte wenigstens noch die letzten zwei Wochen (solange geht der Kurs noch) für Bewerbungen, etc. nutzen. Es wurde mir genehmigt. :-)

Ich bin kein Mensch, der daheim sein kann. Egal wie, ich will wieder einen festen Job haben.

Antwort
von Kristinominos, 29

Wenn du diesen Gutschein hast, hast du ihn und fertig.... also kannst du das machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community