Frage von gioia22, 53

warum schickt man den Gemeinderat um ein Haus zu schätzen?

Die VoBa war schon hier um das Haus zu schätzen (wir sind Mieter). War das Elternhaus zweier Schwestern, wovon die eine nun verstorben ist.

Antwort
von DerHans, 21

Wenn die überlebende Schwester Sozialleistungen in Anspruch nimmt, hat die Gemeinde ja ein Interesse daran, wie hoch der Wert des Hauses ist.

Antwort
von Kuno33, 30

Woher weißt Du, dass der Gemeinderat die Volksbank geschickt hat? Die Volksbank ist nicht Teil des Gemeinderats. Sie könnte natürlich beauftragt worden sein. Es könnte aufgrund einer Erbschaft Zahlungsprobleme geben, die durch den Verkauf des Hauses geregelt werden sollen. Aber letztlich lkann man so nur spekulieren. Fragt doch nach.

Bei einem Verkauf des Hauses bleiben Mietverträge weiter gültig. Allerdings kann ein neuer Eigentümer Eigenbedarf anmelden.

Kommentar von Akecheta ,

Ich lese das so, dass bereits die Voba jemanden geschickt hat um das Haus zu begutachten und jetzt noch einmal jemand kommt, den der Frageersteller fälschlicherweise als Gemeinderat ansieht, dabei ist dies der Gutachterausschuss, der von jedem Beteiligten angerufen werden kann - gegen Gebühren natürlich.

Antwort
von bartman76, 14

Vielleicht soll das Grundstück veräußert werden und die Gemeinde hat Vorkaufsrecht.

Antwort
von Akecheta, 28

Den nennt man Gutachterausschuss und wird meistens dann "benutzt", wenn es Streit unter den Eigentümern gibt.


Kommentar von onetop0 ,

Richtig, möglich das die Erben der Schwester Klarheit möchten.

Antwort
von onetop0, 27

VoBa = Volksbank? Wenn ja kann es ein das Schulden auf dem Haus liegen und die Bank abschätzen möchte was das Objekt an Wert besitzt. Der Gemeinderat ist evtl. ein Sachverständiger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten