Warum scheuern sich meine Jeans zwischen den Beinen immer durch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

An dieser Stelle sind sie eben sehr starker Reibung ausgesetzt.

Kannst nur von einer anderen Jeans, die du nicht mehr gebrauchen kannst, Stücke passgerecht abschneiden und die Stellen damit verstärken, sowohl innen, als auch außen.

Kannst es auch mit gekauften, aufbügelbaren bzw. aufnähbaren Flicken versuchen.

Wenn du die Flicken formgerecht schneidest und mit unauffälligen Stichen annähst, dürften sie nicht auftragen bzw. allzu sehr auffallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja du läufst und bewegst dich. Da kommt es zur Reibung und Beanspruchung. Ist doch normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kenn ich auch. Leider kannst du nichts dagegen tun.
Wenn deine Oberschenkel eben so geformt sind, dass sie beim laufen aneinander reiben, wirst du das an der Hose merken.

Hängt wohl auch sehr von der Qualität der Jeans ab. Ich hab es bei manchen Jeans, bei anderen nicht so sehr, bzw. es dauert deutlich länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achte beim nächsten kauf einfach darauf, dass die Hose nicht allzu eng an deinen Beinen liegt, dann wird das nicht mehr vorkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tagesabwesend
12.02.2016, 11:36

... der Hosenkauf orientiert sich doch nur nach Länge und Oberweite!!

0
Kommentar von uknownyeahh
12.02.2016, 11:41

soweit ich weiß kann man auch darauf achten, wie eng die Hosen an den Oberschenkel liegen.

0

Das kenne ich auch. Schuld sind zu kräftige Schenkel. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung