Frage von keineideekeinei, 90

Warum scheint es bei Polygamie nur um einen Mann und mehrere Frauen zu gehen?

Polygamie bedeutet ja eigentlich nur das mehrere Leute zusammen sind bzw. (wenn sie es dürften) heiraten.

Komischerweise wird aber immer nur das Beispiel "ein Mann - mehrere Frauen" gegeben und nie anders rum.

Dabei kann es doch genauso gut passieren das sich eine Frau in 2 Männer verliebt und die Männer bisexuell sind und sich mögen bzw. lieben, oder nicht? Aber das Beispiel wird nie genannt und Polygamie wird immer als negativ gesehen, da es halt immer mit nur einem Mann assoziiert wird.

Liege ich da falsch? Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

Antwort
von PlueschTiger, 17

Hallo keineideekeinei,

das Problem ist das dieses Thema voll mit Vorurteilen ist. Ich selbst habe damit kein Problem, doch auch mein Wissen ist nur Oberflächlich.

Plygamie ist die Ehe zwischen 3 oder mehr. Die Liebe zwischen Mehreren ist Polyamorie.

komischerweise wird aber immer nur das beispiel "ein mann - mehrere frauen" gegeben und nie anders rum

Das Problem ist das Polygamie von vielen Seiten, vor allem auch der Kirche, sexualisiert wird. Wenn man einen Christen danach fragt dann kommt als Antwort "Dem reicht wohl eine im Bett nicht". Wobei gerade bei eine Beziehung zu mehreren Frauen das Argument nichts Taugt, denn selbst der beste Hengst stößt irgendwann an seine Grenzen und verliert das Interesse an Sex.

Frauen sagen immer wieder man kann nur einen Menschen lieben, dennoch kommt es oft genug vor das man sich in 2 Männer verliebt oder Frauen. Oder siehe Fremd gehen, soll nur ein Abenteuer sein und schwupp ist mehr daraus geworden und Man bzw. Frau steht Vor einem Problem. Das Kuriose beim Thema Plyamorie (Mehrfach Liebe oder so ähnlich) ist das es offen gelebt ohne zu verstecken verurteilt wird, aber als fremdgehen es toleriert wird.

dabei kann es doch genauso gut passieren das sich eine frau in 2 männer verliebt und die männer bisexuel sind und sich mögen bzw. lieben, oder nicht?

Bei den Mormonen in den USA gibt es glaube sogar Ehen zwischen mehreren Männern und Frauen. Aber nicht unbedingt auf Bisexualität bezogen. Ich denke das wäre in etwa so das ein Mann mehrere Frauen hat und eine der Frauen hat sich in einen anderen Mann verliebt und Heiratet diesen dann ebenfalls, somit ist der Mann in gewisser weise auch mit dem anderen verbunden, durch die Heirat der Frau. Aber ich bin mir da nicht 100% sicher. 

  • Das Beispiel Frau + 2 Männer wird vielleicht auch seltener vorkommen, zudem passt es Kritikern besser, den Perversen Kerl darzustellen, als eine Frau niederzumachen.
  • Mann muss aber auch bedenken das Mann + mehrere Frauen aus biologischer Sicht mehr Sinn macht, da eine Frau nur ein Mal schwanger werden kann und dann erst die Schwangerschaft durchlaufen muss, während ein Mann mehrere Frauen gleichzeitig schwängern kann.
  • Dazu kommt noch bei einigen Männer das sie einen anderen Mann wie Frauen als Konkurrenz sehen und noch weit größere Gefahr. denn anders als eine frau weiß ein Mann nie mit 100% Gewissheit das das Kind der Frau seines ist und in einer Dreier Beziehung mit 2 Männer wäre das noch schwerer.

Einige Vorteile haben alle Mehrfach Beziehungen:

  • Dadurch das in der Familie mehr als 2 da sind ist, egal in welcher Geschlechter Konstellation, die Finanzielle Lage der Familie besser.
  • Bei mehreren Frauen ist die Versorgung der Kinder weit besser Möglich, falls eine mal ausfallen tut und wirkt sich nicht gleich extrem auf den Job des Partners oder der Mutter aus.
  • Zudem kann eine Frau bei mehr als einem Partner, egal ob Mann oder Schwester Frau, ihre Kariere weit flexibler planen, wenn man sich abspricht.
  • Ein weiteren Vorteil solcher Beziehungen ist, die Gefahr von Gewalt ist geringer und sollte es dazu kommen steht eine Frau nicht allein und ist somit nicht finanziell von einem Mann abhängig, auch ließe sich Gewalt schwerer verbergen. Leider kann es aber gerade Bei Frau + mehrere Männer auch ein Problem werden, wenn sie an die Falschen Männer gerät und faktisch zur lebenden Gummipuppe wird.

 Hoffe mal ich konnte dir ein paar Fragen beantworten.

Gruß Plüsch Tiger

Kommentar von keineideekeinei ,

ja, super Antwort vielen Dank!! :)

Antwort
von testwiegehtdas, 32

Ja, meist hört man von einem Mann und mehreren Frauen. Bei TLC gibt es dazu zwei "Serien", der eine Mann meinte mal, er findet einen Mann mit mehreren Frauen normal, eine Frau mit mehreren Männern wäre aber krank und abartig.

Für mich wäre es nichts, aber wer will kann gerne tun und lassen was er für richtig hält.

Ich habe mal irgendwann eine Doku über ein Ureinwohnervolk irgendwo im Urwald gesehen, wo eine Frau mehrere Männer haben konnte. 

Wikipedia sagt zu Polyandrie, also Polygamie mit (einer Frau und) mehreren Männern:

Polyandrische Gesellschaften kommen heute noch in Teilen Indiens, im Himalaya (Tibet, Kaschmir, Himachal Pradesh, Sikkim), Bhutan, im Kongo, Nord-Nigeria, bei den Paviotso (Nordamerika), Marquesas und den Da-La (Indochina) vor. In der Antike auch in Sparta, wie Xenophon, Polybios, Plutarch und Nikolaos Damaskenos bezeugen.

Kommentar von keineideekeinei ,

ah, sehr interessant, vielen dank!

hatte nämlich vor ein script zu schreiben wo es darum geht, mehr oder weniger :)

(das von TLC hab ich auch gesehen... bzw. nur gesehen das es da halt auch nur einen mann mehrere frauen gab)

vielen dank für die info!

Antwort
von Th3Chakrus, 37

Polygamie ist einseitig weil in vielen Ländern bis heute die Frau nichts wert war bzw. gleichgestellt wurde wie die Juden, wegen Eva...

Kommentar von keineideekeinei ,

ja, gut aber es gibt ja auch ähnliche beziehungen überall... das bedeutet das auch hier in den westlichen ländern mehr als 3 leute zusammen sein können und das muss ja nciht zwingenderweise was mit unterdrückung zu tun haben

Antwort
von Silasalbe, 33

Zum Glück habe ich in der Schule in Bio aufgepasst: 

Das Wort "Polygamie" beschreibt, dass ein Mann mehrere Frauen hat, oder mit mehreren Frauen verkehrt.

Das Wort "Polyandrie"(!) meint, dass eine Frau mehrere Männer hat (z.B. eine Frau und 3 Männer).

Das die Männer(oder Frauen) Bisexuel sind kommt auch ab und zu vor, dann kann es auch ganz einfach `ne Dreiecksbeziehung sein! :-)

Kommentar von Jonas711 ,

Leider hast du in Bio (und Griechisch) nicht so gut aufgepasst, wie du dachtest. 

Polygamie ist lediglich das griechische Wort für Vielehe (gamos = Ehe). Diese kommt hauptsächlich in zwei Varianten daher: Der Polygynie (gyné = Frau) und der Polyandrie (andros = Mann). Dementsprechend ist deine Definition der Polygamie die der Polygynie.

Kommentar von keineideekeinei ,

was unterscheidet die polygamie von der "dreiecksbeziehung"? hab gedacht die würde auch zu polygamie gehören?

vielen dank für die infos!

Kommentar von PlueschTiger ,

Eine auf Liebe basierende Dreier oder Mehrfachbeziehung heißt glaube Polyamorie. Polygamie ist im Grunde nur die verehelichte Bezeichnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten