Frage von Hamsterbacke88, 152

Warum schaut meine Katze so ins leere und dort ist nichts?

Hallöle :),

Ich habe eine Fragen, nähmlich in unserer Wohnung haben wir einen kleinen Gang der gerade aus zum Badezimmer führt und rechts die Türen sind um in die Zimmer zuglangen. Auf jeden Fall start sie vom Wohnzimmer aus in diesen sogenannten Gang richtung Badezimmer immer so nun ja ängstlich, sie streckt ihre Ohren nach hinten und blickt auf die selbe Stelle, manchmal läuft sie herum um miaut wie eine Furie. Sogar manchmal wenn ich von meinem Zimmer komme und ins Wohnzimmer möchte starrt sie mich sehr ängstlich an und bekommt einen dicken Schwanz. Sieht sie Geister oder hört sie etwas? Unser Nachbar hat auch ein kleines Kind was öfters heult aber eher für Katzen hörbar ist. Zurück mit den Sachen Geister, vor 4 Jahren war ich alleine Zuhause und auf einmal ging das Licht vom Wohnzimmer an und in meinem Zimmer roch ich eine Zeit so eine Art Metal und wenn besuch oder ein Freund da war hab ich ihn gefragt ob er das riecht aber er roch nichts und fühlte mich beobachtet ist das nur Einbildung oder was ist das? Ich bedanke mich im Voraus!

Antwort
von Lillly23, 93

Katzen sind sehr sensible Tiere hab selbst zwei stubentiger .

Machen auch oft einen heel aus nichts 🙈

Allerdings habe ich auch einmal eine Situation erlebt bei der ich die selben Gedanke hatte wie du , 

Kurz nach dem tot meiner Mama kam ich abends von der spätschicht nach Hause , meine Katze saß total verängstigt da dicker schwanz uns Blick Stier plötzlich rannte sie los und verlor während dem Rennen was aus dem popöchen . Sie war für ca 15 min total verstört und danach tat sie so als währe nichts gewesen .. Man kann natürlich daraus schließen was man will . Ich hätte zumindest das Gefühl das meine Mama da war 

Kommentar von Hamsterbacke88 ,

Ja, mein Opa starb vor 4 Jahren und ich habe das Gefühl er ist noch immer bei uns und beschützt uns.

Kommentar von Lillly23 ,

Man weis es nicht . Man kann sich selbst viel einreden und Spinnt sich seine eigene Geschichte Daraus . 

. Du solltest aber keine Angst davor haben. Es gibt keinerlei Grund schon gar nicht wenn es dein Opa währe . 

Kommentar von Hamsterbacke88 ,

Vielen lieben Dank du hast mir sehr geholfen und beruhigt :,)

Kommentar von citr0ne ,

Mein Kater rennt täglich einmal wie wild durch die Wohnung, als sei jemand hinter ihr her. Kurz danach ist sie völligg entspannt, als sei nichts gewesen. Dann schau ich kurz im Katzenklo und entdecke ein Häufchen. Das ist so ziemlich das normalste, was die machen und wenn Deiner sogar was dabei verloren hat, dann sollte das der Indiz schlecht hin sein. ;-)

Antwort
von marinchen65, 27

hi !

kann es sein, dass in deinem bad lueftungsschaechte sind ?  ueber diese werden selbstverstaendlich auch viele geraeusche und stimmen von angrenzenden hausbewohnern uebertragen, oft auch nur gewisse hoch- oder tieftoene welche die katze hoert, aber der mensch kaum oder nicht mehr.

 es koennte aber auch sein, das in dem besagten bereich deine katze mal sehr erschrocken ist (bild von der wand gefallen, durch stimmenecho, der staubsauger dort irgendwo steht ) da kann die angst von ihr  durchaus eine zeitlang in erinnerung bleiben.

 wenn du das aber alles ausschliesst (oder die  vorschlaege der anderen ) und dir die geist-idee glaubhafter erscheint, so schreibe mir doch einfach mal eine e-mail .

mara natha!    jurgen

Antwort
von Tim774, 54

Wenn Katzen entspannen dann haben sie die Ohren nach hinten und bewegen sich gaaanz langsam. Meine Katze sitzt immer in der Sofaecke und guckt auf eine Tür. Ich denke Katzen ist es ziemlich egal wo sie hin gucken wenn sie entspannen.
LG Tim774

Antwort
von BrightSunrise, 55

Macht sie das häufiger?

Für mich hört sich das nach einer Verhaltensstörung an.

Reine Wohnungskatzen in Einzelhaltung leiden häufig daran.

Grüße

Antwort
von Andrastor, 76

Da es keine Geister gibt, waren das auch keine.

Katzen haben manchmal ihre "verrückten 5 Minuten", aber generell können gerade aus Badezimmern Gerüche und Geräusche kommen, welche der Katze unheimlich sind.

Lichter die auf einmal an-oder ausgehen sind Zeichen technischer Defekte, entweder in den Leitungen deiner Wohnung, oder im Umspannwerk das für deine Stromzufuhr zuständig ist. Auch Erdbeben können derartiges auslösen.

Sich beobachtet zu fühlen ist Paranoia und hat nichts damit zu tun das man tatsächlich beobachtet werden würde.

Kommentar von Lillly23 ,

Hast du Beweise dafür das es keine Geister gibt ? Ich nicht ? 

Natürlich auch nicht FÜR ihr Dasein aber ausschließen würde ich es nicht .. 

Uns ich habe am eigenen Leib (bzw wir waren zu zweit )erfahren das es noch etwas gibt was wir uns nicht erklären können 

Kommentar von Andrastor ,

Hast du Beweise dafür das es keine Geister gibt ?

1.) nicht die Nichtexistenz, sondern die Existenz einer behaupteten Sache muss bewiesen werden und

2.) widersprechen Geister allen Gesetzen der Biologie, Natur, Physik und Chemie und der Logik, weshalb sie schlichtweg unmöglich sind.

erfahren das es noch etwas gibt was wir uns nicht erklären können 

Es gibt viel was wir noch nicht erklären können, das hat aber nichts mit Geistern u.o.ä. zu tun. Die meisten dieser "Geistererfahrungen" können sogar sehr einfach erklärt werden, so einfach, dass es so lächerlich banal wirkt, dass sich diejenigen welche diese Erfahrungen hatten, oft gegen die Erklärung zur Wehr setzen.

Kommentar von AniGame ,

Andrastor kannst du aufhören es immer logische Erklärungen zu suchen. Tiere und Kinder können Paranormale Sachen sehen/hören und das wurde bewiesen von Wissenschaftler

Kommentar von Andrastor ,


das wurde bewiesen von Wissenschaftler

Dann zeig mir die Beweise!

Wer so eine lächerliche Behauptung aufstellt, sollte sie beweisen können. Zeig mir die Studien, die Berichte der wissenschaftlich durchgeführten Tests, die nicht nur bestätigen dass Tiere und Kinder das sehen können, sondern auch dass es paranormale Sachen überhaupt gibt!

Du wirst es nicht können, weil es derartige Beweise nicht gibt. Im Gegenteil wurde höchstens das Gegenteil bewiesen.

Also entweder lügst du mich und alle Leser hier absichtlich an, oder du weißt es selber nicht besser, was in unserem Zeitalter extrem traurig wäre.

Noch einmal: Es gibt nichts "Paranormales" und hat es nie gegeben. Weder Tiere noch Kinder können derartiges sehen, egal was Esoteriker und Geisterjäger behaupten.

Die Augen von Tieren sowie Kindern funktionieren auf dieselbe Weise wie die von erwachsenen Menschen: Sie fangen Licht ein und verwandeln dieses in elektrische Signale.

Kinder sehen, sobald ihre Augen fertig entwickelt sind, genauso wie wir und bevor es soweit ist schwarz/weiß. Ebenso Tiere, wobei die meisten Säugetiere unter verschiedenen Formen der Farbenblindheit leiden und nur bestimmte Farbtöne sehen können.


Kommentar von Meatwad ,

Andrastor kannst du aufhören es immer logische Erklärungen zu suchen.

Was ist daran falsch?

Kommentar von Andrastor ,

Es könnte die schöne Traumblase zum Platzen bringen und dann müsste man sich mit der Realität auseinandersetzen.

Antwort
von yatoliefergott, 47

Horrorfakten auf Instagram sagt, das da für menschen unsichtbare Geister sind

Kommentar von marina2903 ,

wer es glaubt wird selig, und wer nicht kommt auch in den himmel

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 39

Erst mal, Du hast nur eine Katze? In dem Fall würde ich mal über nen Kumpel für die Katze nachdenken, in etwa gleichem Alter und ähnlichem Charakter.

Kann sich Deine Katze in allen Räumen frei bewegen, heisst also: sind die Türen offen? Wenn nicht, kann das Deine Katze verunsichern, denn eine Katze hört einiges besser als wir Menschen und so nimmt sie auch winzigste Geräusche wahr und wenn sie nicht weiss, was es ist, könnte ihr das Angst einflössen.

Lasst am besten alle Türe offen, denn Katzen mögen keine geschlossenen Türen und sie sollten auch Bewegungsfreiheit haben mit diversen Möglichkeiten, sich zurück zu ziehen oder sich zu verstecken.

Antwort
von marina2903, 63

träumst du nicht auch manchmal

Kommentar von Hamsterbacke88 ,

In wie fern meinst du das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community