Frage von Lola7777777, 133

Warum schauen Männer in einer Beziehung Pornos?

Ich bin mit meinem Freund seit fast 2 Jahren zusammen und wusste von anfang an, dass er Pornos schaut. Wir haben da immer offen drüber geredet und am Anfang habe ich da irgendwie nicht so viel drüber nachgedacht. Ich weiß nicht mehr, was der Auslöser war, dass ich mir plötzlich den Kopf darüber zerbrochen habe, warum er es eigentlich tut. Ich hatte solche Gedanken wie "Ich reiche ihm nicht" oder "Ich muss öfter wollen" oder "Er wünscht sich etwas anderes". Also habe ich ihn gefragt und er meinte, dass er das einfach ab und zu braucht, um den Kopf frei zu kriegen und dass er dabei allein auf den geschlechtlichen Akt schaut und nicht irgendetwas auslebt, was ich ihm nicht geben würde. Trotzdem hat mich dieser Gedanke so sehr verletzt, sodass er sagte, er brauche es nicht und er hört jetzt damit auf, weil er sieht, wie viel mir das bedeuten würde. Da habe ich mich irgendwie schlecht gefühlt, aber mich natürlich auch gefreut. Ich muss dazu sagen, dass unsere Beziehnung sehr harmonisch ist und wir uns alles erzählen. Er ist mein Traummann und sehr einfühlsam. Vor kurzem habe ich ihn mal wieder drauf angesprochen, ob er seit dem wirklich keine Pornos mehr geschut hat und da hat er so komisch geschaut und ich habe gesehen, dass er mich anlügt. Er hat wieder welche geschaut und hat es auch gleich "zugegeben". An sich ist das ja eigentlich wirklich nichts Schlimmes, ich glaube ihm sogar, dass er das wirklich nur anschaut, um schnell Druck abzulassen. Aber er betont immer wieder, dass er es nicht braucht, aber warum kann er dann nicht einfach damit aufhören, wenn er doch sieht, wie sehr mich das verletzt und dass ich mir ständig darüber Gedanken mache? Mich ekelt der Gedanke an, dass er Suchbegriffe eingibt, die er geil findet und sich dann ohne an mich zu denken einen runterholt. Er sagt immer, dass das gar nichts mit mir zu tun hätte und das zwei verschiedene Sachen sind. Aber Sexualität hat doch immer etwas mit der Partnerin zu tun. Vielleicht kann mir jemand helfen oder hat ein ähnliches Problem...

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 79

Warum schauen sich Frauen gerne Liebesfilme an - gibt es in ihren Beziehungen etwa nicht genug Liebe?

Männer sind "Augentiere" und können sich daher für visuelle Stimulation sehr begeistern, Frauen legen mehr Wert auf Gefühle und können sich daher eher für Herz-Schmerz-Streifen begeistern. Eine echte Konkurrenz ist das in beiden Fällen nicht!

Ich schaue mir öfters mal einen Pornofilm an - teils alleine, teils zusammen mit meiner Frau, manchmal schaut auch meine Frau ohne mich.

Solange die Pornofilme kein Ersatz für gemeinsamen Sex, sondern zur Anregung und/oder Unterhaltung dienen sehe ich darin kein Problem. Manche Filme sind (ungewollt) komisch "Warum liegt hier Stroh?" oder fast schon ein Kunstwerk für sich (z.B. die Parodien auf Star Wars oder Piraten der Karibik).

Wenn man offen darüber reden kann ("Würde Dir das gefallen?", "Wollen wir dies mal versuchen?" usw.) können Pornofilme das Sexleben in der Beziehung durchaus bereichern. Viele Filme sehen wir daher auch gar nicht zuende, da wir zwischendurch übereinander herfallen... .

Sich von Jemandem zu trennen oder ihm Vorhaltungen zu machen, weil er einen mit Pornofilmen "betrogen" hat, halte ich für kindisch!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von SeBrTi, 84

Weil Mann und Frau ganz easy an Pornos kommen. Du brauchst nur ein Wort eingeben und schon hast du Millionen von Videos zu Verfügung. Wenn er jetzt gerade geil ist, wieso nicht schnell ein Video sehen und druck ablassen? 

Männer sagen "ja ich kann aufhören" aber im Endeffekt ist die "Versuchung" groß. Du kannst es dir immer ansehen wenn man ein Laptop, Pc oder Smartphone hat. Sie glauben sie können aufhören die meisten können es jedoch nicht. Außerdem ist sich ein video ansehen wesentlich einfacher als sein Kopf einzuschalten und unabgelenkt sich darauf zu konzentrieren, dauert auch länger. 

Mein Mann sieht Pornos, ja es ist mir egal. Mir ist lieber er sieht sich ein Video an als wenn er sich eine anlacht oder dafür zu einer prostituierte zu gehen. 

Heißt auch nicht das er nicht an dich denkt. Mein Mann hat mal gemeint das er beim orgasmus oft mich im Kopf hat. Ich habe kurz bevor ich komme (wenn ich mir auch Pornos ansehe) auch ihn im Kopf.

Denk einfach nicht mehr drüber nach. Er braucht das einfach um druck so schnell wie möglich auszulassen. Wenn du weiter deswegen herumstocherst wird es im Endeffekt nur dich fertig machen und deine Beziehung. Männer werden selten damit aufhören, Pornos, nackte Frauen usw und selbstbefriedigung machen sie seit sie ~13 Jahre sind und sehen das einfach nicht als was ekeliges, es gehört dazu und fertig. Ist mehr ein Mittel zum Zweck. Sowie wenn wir Frauen romantik aus filmen und Bücher beziehen. 

Antwort
von BrightSunrise, 133

Es ist eben leichter, wenn man die Bilder direkt vor Augen hat, als wenn man selber seine Fantasie anstrengen muss.

Grüße

Antwort
von blacksuccubus, 77

In dem Falle darf die SB nicht so sehr als "Sexuelle Sache" behandelt werden es ist eher als Stressabbau zu verstehen deshalb darf man sich nicht gekränkt fühlen weil es tatsächlich nichts mit Intimität, Liebe und Sexualität in dem Sinne zutun hat (In der Regel, ich kenne natürlich die Situation und die Person nicht genau aber in der Regel ist das so, alle Angaben ohne Gewähr)

Gruß

Antwort
von MaraMiez, 71

Man könnte ja genauso fragen, "Wieso schauen Frauen Liebesschnulzen, wenn sie doch behaupten in einer glücklichen Beziehung zu sein?" Oder wieso schaut man Kochsendungen, wenn man doch eine Küche hat und selbst kochen könnte.

Das Eine hat mit dem Anderen einfach nichts zu tun.

Antwort
von Lola7777777, 97

@Gestiefelte Das machen wir sogar manchmal und ich finde es sogar ziemlich gut. Aber es ist komisch sich vorzustellen, dass er es alleine macht.

Antwort
von sara13592, 71

Also ich bin in einer Beziehung und Bin sehr zufrieden mit dem Sex, trotzdem schaue ich als Frau auch ganz gerne mal pornos.

Ist doch nichts schlimmes, besser so als wenn er fremd gehen würde

Kommentar von Chevejo ,

Nur geht er beim Porno gucken schon fremd. Du auch (wenn Erregung oder gar Orgasmus kommt)

Kommentar von sara13592 ,

Ach so wenn Orgasmus kommt und wenn nicht dann ist es auch kein fremd gehen oder was?? :-D also ist es kein Fremd gehen wenn jemand mit einer anderen Person Sex hat aber kein Orgasmus bekommt??? und wenn man es sich selbst macht ohne porno gucken, ist das dann fremd gehen mit sich selber? Deine Logik ist klasse 👍

Antwort
von kkatzenfreund, 119

Naja er schaut es und er wirds auch immer machen^^
Lass ihn doch was daran so schlimm?
Wenn dich das sehr stört dann mach mehr Sex mit ihm dann schaut er sowas auch automatisch weniger weil er mehr befriedigt ist
Aber an sich ist das eigentlich nichts schlimmes?

Antwort
von IvoRa1990, 115

Ich glaube, dass fast alle Männer Pornos schauen. Das hat nix mit der Beziehung zu tun.

Kommentar von Chevejo ,

ne, die geliebte so gut füllen, wie möglich

Antwort
von Gingeroni, 81

Ich glaube fast alle Männer und Frauen sehen das gern.. Ich glaub nicht das das was mit verlangen nach unerfüllten Wünschen zutun hat sondern mehr so Pandaprinzip...

Antwort
von Railey007, 43

Andere Frage:
Hast du dir schon mal einen Porno angesehen?
Wenn ja, weißt du noch wie die Darsteller aussahen oder fandest du die soooo anziehend, dass du deinen Freund stehenlassen würdest? Ich glaube eher nicht.
Ich bin kein Mann, aber ich glaube bei denen ist es auch nicht anders.
Man sieht Pornos wegen der Handlung (Sex). Nicht wegen den Darstellern. Und glaub mir, niemand erinnert sich am nächsten Tag noch daran wie die Leute da ausgesehen haben.
Mach dir nicht so viele Gedanken.
Ihr erzählt euch alles, und er ist ehrlich zu dir. Das ist sooo viel Wert in einer Beziehung!
Vertrau ihm!
Lg (;

Antwort
von Jonathan9090, 92

Besser er schaut Pornos bevor er fremd geht oder ? Lass ihn sein Spaß nebenbei haben :)

Kommentar von Chevejo ,

nur geht er beim Porno gucken schon fremd

Kommentar von Jonathan9090 ,

Das ist doch kein fremd gehen 😳

Antwort
von Chevejo, 48

P.S. Er passt nicht zu dir

Antwort
von Chevejo, 83

Weil ihr Verlangen, mit ihrer Partnerin Sex zu haben,  nachgelassen hat.

Kommentar von Lola7777777 ,

Aber es war ja von Anfang an so

Kommentar von Chevejo ,

dann war es von anfang an nichts halbes und nichts ganzes

Kommentar von BlaueDose ,

Weil Männer auch mal andere Frauen wollen..... und genau das lebt er damit aus

Kaum ein Mann mit normaler Vergangenheit hat nicht Lust mal auf eine andere Frau

er liebt dich für all deine Eigenschaften etc. , aber ob er nun will oder nicht, er wirft auch anderen Frauen Blicke hinterher und in Pornos sieht er halt auch welche nackt - dadurch kann er sein Verlangen nach anderen Frauen unter guter Kontrolle halten

das Bedürfnis nach anderen Frauen ist eine Fantasie die er nicht mit dir ausleben kann(weil du halt nicht die "andere" Frau bist) und deswegen schaut er pornos, weil er halt auch nicht fremdgehen will(weil er dich halt liebt)

Kommentar von Chevejo ,

Auch Frauen können mal Lust auf andere Männer haben. Und auch liierte Frauen schauen nach anderen Männern, natürlich  nicht so offensichtlich, wie Männer es zu tun pflegen. Das ist alles ganz normal. Derjenige aber, der Pornos schaut, schläft schon mit der Darstellerin, hat also Sex mit ihr. Selbst wenn er sich nur eine Frau in einem Sexmagazin anschaut, dann masturbiert und schließlich zum Orgasmus kommt, schläft  mit ihr. Von nur Fantasie kann also keine Rede mehr sein. Und vereinzelt schauen wohl auch Frauen Pornos

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community