Frage von Alternative0987, 101

Warum schauen Deutsche auf Ausländer herab?

ich bin ein ausländer und ich verstehe nicht ganz warum deutsche auf ausländer hinunterschauen als ob sie weniger wert wären und nicht qualifiziert genug, ich bin sehr kompetent und habe einen 1.7 durchschnitt und fange gerade mit meinen abitur an ich schätze diesen staat sehr und setze mich auch für soziale projekte ein. Trotz allem, sehe ich wie ich durch mein aussehen als weniger klug eingeschätzt werde, menschen sind sehr überrascht wenn ich etwas weiß was eigentlich jeder deutsche weiß dichter, bundesländer, philosophen usw. Warum werden kulturen nicht annerkannt, es ist doch von vorteil wenn man mit vielen kulturen aufwächst, warum schätzt man sowas etwas nicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lapushish, 46

Du verallgemeinerst und das mag niemand, zeugt auch nicht von Intelligenz.

Antwort
von Minyal, 33
nein, Ausländer tragen genau sowie deutsche was dazu bei

Ich bin Deutsche und habe noch nie auf Ausländer herunter gesehen. In der freien Marktwirtschaft wäre es ein Todesurteil, wenn man nur ausschliesslich mit Deutschen Geschäfte schliessen würde. Der Handel liesse das gar nicht zu.

Zudem frage ich bei den meisten im Freundeskreis gar nicht nach, woher sie ursprünglich her kommen. Es gibt so viele Menschen, deren Grosseltern/Eltern aus den verschiedensten Ländern hierher gekommen sind und deren Kinder hier geboren und aufgewachsen sind, dass mir schon allein die Frage "woher kommst du?" peinlich wäre. Dann hiesse es nämlich zum Beispiel "ich stamme aus Düsseldorf".

Was mich eher stört, ist immer, dass mir als Deutsche gleich ein Rassismus wegen der Deutschen Vergangenheit auferlegt wird. Du bist Deutsche und MUSST etwas gegen Ausländer haben oder du Kartoffel hältst dich bestimmt für etwas besseres. Das sind Unterstellungen, denen ich mich kontinuierlich ausgesetzt sehe.

Wenn ich jemand Fremdes zum Beispiel nicht mit meinem Handy telefonieren lassen möchte (wegen Handyklau oder Kosten), dann gilt das grundsätzlich und richtet sich nicht gegen eine spezielle Nationalität.

Einen Deutschen würde ich auch nicht mit meinem Handy telefonieren lassen. Aber das ist dann egal. Es wird ein Vorwurf daraus gemacht und es hiesse, die Deutsche hat dem Ausländer misstraut und ihn nicht mit ihrem Handy telefonieren lassen.

Das empfinde ich persönlich derzeit als ziemlich nervig. Es ist zudem auch noch eine falsche Tatsachenbehauptung, die ich allerdings akzeptieren soll.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für deutsch, 52

Da du sehr verallgemeinerst, werde ich nicht abstimmen.
Ich bin nicht der Meinung, dass die Mehrheit der Deutschen auf Ausländer herabschaut. Ich tue das nicht und meine Freunde und Bekannten auch nicht.
Im Übrigen kommt es immer auf den einzelnen Menschen an.

Kommentar von Alternative0987 ,

Sie tendiert dazu, ich möchte auf niemanden mit den Finger zeigen aber ich begreife nicht, warum man andere Kulturen nicht interessant findet und wertschätzt

Kommentar von adabei ,

Das begreife ich auch nicht. Trotzdem glaube ich immer noch, dass die meisten Deutschen fremde Kulturen durchaus respektieren und zu schätzen wissen. Du nimmst einfach nur die lauten Schreihälse, die das nicht tun, mehr wahr.

Antwort
von josef050153, 14

Schau dir doch an, was da an Flüchtlingren kommt. Alle wollen sofortige Unterstützung und wenn es zu wenig Nutella gibt, dann wird die Unterkunft angezündet.

Da die wenigsten Menschen den Reisepass im Gesicht tragen, wird schnell verallgemeinert.

Die zweite Sache ist, dass man sich Respekt verdienen muss. Was hast du also beigetragen, dass die Menschen dich respektieren?

Antwort
von AriZona04, 27

Du hast einen Durchschnitt von 1,7 und hast so eine katastrophale Rechtschreibung? Das erklär mir mal. Aber diese Frage hätte ich jedem gestellt, der behauptet, mit dieser Rechtschreibung einen Durchschnitt von 1,7 zu haben - ob Deutscher oder nicht!

Ich blicke nicht grundsätzlich auf Ausländer herab! Ich blicke auch voller Abscheu auf Deutsche Prolls herab! Es kommt immer darauf an, welchen Eindruck mein Gegenüber auf mich macht! Ich bin oft baff erstaunt über Menschen wie Dich - so denn Dein Notendurchschnitt stimmt. Ich möchte grundsätzlich jeden Menschen voller Respekt anschauen - das gelingt mir aber nicht, wenn mein Gegenüber pöbelt und sich noch mehr rausnimmt - was ich leider schon erleben musste!

Antwort
von lupoklick, 16

Eine Aussage ohne Wert !!! 

Antwort
von xSimonx3, 41
ja, Ausländer tragen nichts zu ein besseres Deutschland bei

Es sind halt langsam einfach zu viele und anstatt sich zu integrieren, erwarten die, dass Deutschland sich für die verändert. 1,7 Durchschnitt im Abitur halte ich mit deiner Grammatik und Rechtschreibung für sehr unwahrscheinlich. 

Kommentar von Alternative0987 ,

ich fange erst mein Abi an, das hier war auf die schnelle geschrieben und ich bin seit 6 Jahren in Deutschland. Es tut mir leid das du andere kulturen nicht als plus für deine bildung empfindest. LG fatma

Kommentar von xSimonx3 ,

Ich empfinde Ausländer nur als schlecht, wenn sie sich nicht integrieren wollen. Niqab, Burka und Kopftuch gehören einfach nicht in dieses christliche Deutschland und werden dementsprechend auch nicht wirklich akzeptiert.

Kommentar von Alternative0987 ,

schön und gut es gibt aber genügend Ausländer mit anderen Religionen. Andere Religion = Willkommen = dezenter Hinweis auf 1939

Kommentar von xSimonx3 ,

Na und? Das nennt sich Integrationsbereitschaft und wenn sie die nicht haben und ihre Religion weiterhin ausüben möchten, können sie gleich in ihrem Land bleiben. 

Antwort
von Hugito, 31

Ich schaue nicht auf Ausländer herunter.

Antwort
von DunnoAnything, 24

Ganz einfach... viele andere Ausländer sorgen dafür, dass ein schlechtes Licht auf euch geworfen wird... da triffts die schlauen und "unschuldigen" Ausländer wie dich natürlich auch. Bedank dich bei den anderen Ausländern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community