Warum schalten viele Leute ein Wi-Fi Router oder Modem nicht aus?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Geräte sind für die Dauernutzung ausgelegt. Vom häufigen an- und ausschalten wird sogar abgeraten, da das Modem / Router dadurch Probleme bekommen kann (Einwahlprobleme, startet nicht mehr korrekt, Verlust der Daten etc.).
Ergo lässt man sie eben einfach laufen.
Des Weiteren kann man so immer und zu jeder Zeit wieder ins Internet, wenn man es mal braucht und muss nicht 10 Minuten warten, bis das Gerät endlich hochgefahren ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach nur umständlich den jedes mal auszustellen.

Wieso sollte man den den ausstellen? Bei uns ist es sogar so, das meine Eltern beim Fernseh gucken probleme bekommen wenn sie aufnehmen wollen, da dies über Internet läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil das telefon auch an der leitung hängt... und immer über pc zugreifen ums umzustellen... weiss ja nich... zu umständlich.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der Stromverbrauch so lächerlich gering ist, dass es den meisten egal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch egal jeden morgen muss man 10 minuten warten bis das teil hochgefahren ist toll also unnötig auszuschalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man zu faul ist dauernd den blden Knopf zu drücken und zu warten bios sich das gerät eingewählt hat.

Bei mir funktioniert es auch oft nicht, sich neu einzuwählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung