Frage von lefoupedalant, 33

Warum schafft Deutschland es in den letzten Jahren nicht um gute Radrennfahrer für die Gesamtwertung „auszubilden“?

Deutschland hat mit John Degenkolb, André Greipel und Marcel Kittel Weltklasse Sprinter im Radpeloton. Und natürlich auch ein ehemaliger Weltmeister beim Zeitfahren : Tony Martin. Meine Frage ist, warum schafft Deutschland es in den letzten Jahren nicht um gute Radrennfahrer für die Gesamtwertung „auszubilden“ ?

Antwort
von Dunkerjinn, 23

In diesem "Geschäft" wird dermaßen viel betrogen, nicht zuletzt mit Doping, das es vermutlich nicht ganz einfach ist, die richtige Mischung aus Talent, Skrupellosigkeit und der Bereitschaft sich evtl. auf Lebenszeit mit Chemikalien deren Langzeitwirkung oftmals völlig unklar ist, "zu leistungssteigern" ;) !


Im Ernst, ich denke schon, dies ist ein nicht unwichtiger Teil dieser Sache. Konsequenter wäre da, es halt allen zu erlauben, dann wäre nicht diese Ungleichheit in den Chancen von vorneherein (durchs Dopen gegenüber denen, die das nicht machen) gegeben! Allerdings würde es auch da wohl Unterschiede geben.





Antwort
von Akecheta, 23

Du meinst sicher die großen Radrundfahrten.

Da haben die anderen die besseren Bedingungen um unerwischt zu Dopen ;)

Antwort
von railan, 20

Es fehlt an gut ausgebildeten Dopingexperten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community