Frage von Sekra01, 71

Warum schaffe ich es nicht wieder abzunehmen?

Hey, Ich schaffe es einfach nicht wieder abzunehmen, momentan wiege ich bei 180 cm Körpergröße, ca 108kg. Ich bin schonmal von über 110 kg auf 87kg runter und betreibe auch kraftsport, auch wenn eher unregelmäßig. Jetzt bin ich wieder auf 108kg in letzter Zeit hoch und fühle mich komischerweise nicht schlechter als mit den 87kg, nur merke ich, dass ich Ausdauertechnisch nicht mehr so ganz in Form bin. Mein Traumziel war es immer einen gut durchtrainierten Körper mit sixpack usw. Zu haben und ich war auch schonmal auf einem sehr guten Weg, aber jetzt wo ich diesem Ziel wieder nachgehen will, schaffe ich es einfach nicht mehr. Es ist so, dass ich morgens manchmal richtig motiviert bin und abends ist es auf einmal wie vergessen.. ich esse dann einfach wieder "normal" weiter.. Ich weiß nicht warum das jetzt plötzlich so ist, weil ich weiß ja eigentlich wie es geht und habe es schonmal sehr weit geschafft. Habt ihr vielleicht Ideen, wie ich das wieder hinkriege?

Antwort
von jirri, 36

Kenne das Problem. ; -)

Das abbauen der "Reserven" dauert leider viel länger ans das anfuttern.

Eine Diät ist nie was dauerhaftes. Muskulatur (wieder) aufbauen hilft am meisten, diese Verbraucht dann immer Energie un das hilft am besten beim Abnehmen.

Ich benutze den Weg zur Arbeit um den Schweinehund nicht gewinnen zu lassen.

Kommentar von Sekra01 ,

Ja ok Danke :D

Ich musste ja durch eine Verletzung beim Sport aufhören zu trainieren, war mir aber bisher unschlüssig, ob ich zuerst lieber abnehmen oder Muskeln aufbauen sollte.

Kommentar von jirri ,

Definitiv die Muskeln.

Hatte auch 2 Monate kein Sport - 7kg+ (+10%), jetzt heisst es sich wieder bewegen. Diäten geben nur einen jojo Effekt da der Körper seine Reserven behalten will.

Antwort
von psawyer, 20

Hey, da du dir schwer tust mit dem durchhalten bei der Ernährung (hast du iwo geschrieben), dann mach einen Cheat-Day. Die ganze Woche über hältst du dich brav an alles und zb am Freitag (fixer Tag) datfst du dann zB ETWAS naschen bzw dich einmal etwas ungesünder ernähren. Dafür bist du aber den Rest der Woche brav. Probiers mal, vielleicht funktioniert's ja... ;)

Viel Erfolg wünsche ich dir!

Psawyer

Antwort
von Nicole0802, 14

also du hast ja gesagt das du auch krafttraining machst wenn du das zu oft machst und mit zu großen gewichten und dann Muskeln bekommst dann wiegst du noch mehr es heißt  nict nur weil du 108kg wiegst das du dick bist es kann auch sein das deine Muskeln so viel wiegen ich würde dir raten mit kleineren gewichten zu arbeiten und es mit dem Sport nich zu übertreiben du kannst ja erstmal klein anfangen . und du könntest zum beipiel sagen das du nur 2-3 in der Woche was süsses isst und dich dann immer hoch  steigern ....hoffe konnte dir helfen

Antwort
von Marie3002, 34

Jenachdem wie alt du bist ist es schwerer oder leichter abzunehmen . 

1. Halte dir ein Ziel vor Auge das realistisch ist ( keine Sixpäck )

2. Esse Normal viel aber gesünder.Wenn bei die normal ist 2 Teller zu Abend zu essen mach das auch so . Koch selber und stelle deine Ernährung um . Statt Pommes und Schnitzel lieber eine Reis-Gemüsepfanne .

3. Wenn du Abends keine Lust hast Sport zu machen dann schreibe dir Morgens 5 Dinge auf warum du abnehmen möchtest 

Tipp: Weniger essen ist schlecht , da der Körper merkt : da kommt nichts mehr . Also lässt er alles Essen als Speck speichern da er sich denkt : wenn wieder mal nichts kommt kann ich darauf zurück greifen .

Kommentar von Sekra01 ,

Hey, danke erstmal.

Aber ich weiß wie ich abzunehmen habe und ich hatte auch nur wieder zugenommen, weil ich angefangen hatte wieder schlecht zu essen.

Mein Problem ist es, dass ich es nicht schaffe mich dauern daran zu erinnern und es nicht schaffe das durchzuziehen..

Antwort
von graystorm, 27

tust du dich auch gesund ernähren? gesundes essen Obst und Gemüse hilft auch

Kommentar von Sekra01 ,

Ja, wie gesagt, ich habe ja schonmal wie abgenommen durch ernährungsumstellung und ich weiß auch, wie ich mich gesund ernähre, ich schaffe es nur nicht das durchzuziehen und esse trotzdem immer wieder Süßigkeiten usw.

Kommentar von graystorm ,

egal wie zuckersüß dich die Süßigkeiten ankugen, du musst auch mal nein sagen

Antwort
von 100TageFettweg, 12

Hallo,
Du musst darauf achten, dass du am Tag mehr verbrauchst als du zu dir nimmst, ganz einfache Formel.
Ich denke das du bereits schon Erfahrung hast und weißt wie du diese Antwort aufnehmen musst.
Falls du eine ausführliche Antwort brauchst, melde dich einfach.

Lieben Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten