Warum schaffe ich den Führerschein einfach nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hab da auch kein Patentrezept. Aber je mehr Druck du dir aufbaust ("Weltuntergang"), desto schlimmer wird die Nervosität, das liegt nun mal auf der Hand.

Es hilft mir in solchen Situationen mitunter, mal auf die Haben-Seite zu gucken und das Problem relativieren.

Hier bei uns in der ersten Welt erscheint so ein Leben ohne Führerschein ja ganz schön schlimm, aber ein Jugendlicher deines Alters irgendwo in Syrien läuft halt Gefahr, von irgendwelchen sadistischen Milizen kassiert zu werden, wenn er die falsche Straße überquert, und wird dann die nächsten Tage sadistisch zu Tode gefoltert.

Egal was du in der FS-Prüfung anstellst: Du wirst es überleben und nach wie vor in einem der sichersten und besten Länder der Erde wohnen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du so fährst, wie du schreibst, wundert mich das nicht.

Bist du denn in den normalen Fahrstunden auch so aufgeregt? Entspann dich einfach ein bisschen mehr bei der Prüfung. Der Prüfer ist ja kein Killer, vor dem du weglaufen musst. Das ist einfach nur irgendein Typ, der halt mitfährt und dir sagt, wo du abbiegen sollst. Stell dir einfach vor, du hättest nen Kumpel dabei, den du nach Hause fahren musst und noch nicht weißt, wo er wohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ganz schlimm Prüfungsangst, wie sehr viele andere auch.

Du musst lernen Spaß an der Sache zu haben und nicht auf Biegen und Brechen bestehen zu wollen...

...was mache ich bloß wenn, oder was passiert wenn ????
Diese Gedanken machen Dich so nervös das Du Dich nicht auf das konzentrierst was Du gelernt hast. Solange Du permanent daran denkst nicht zu bestehen, wirst Du immer wieder durchfallen.

Hab Spaß an der Sache und mache das was Du gelernt hast........
Vielleicht kannst ja auch die ein oder andere Situation auf einem Verkehrsübungsplatz in den Griff bekommen.

Ich wünsche Dir viel Spaß und natürlich auch Glück für die Prüfung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hilft dir ja der Verkehrspsychologe und kann dir Tipps geben, wie du deine Nervosität in den Griff bekommst. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du ganz gut fahren kannst, nur stehst du dir halt in diesem Fall selbst im Weg und machst dir auch einen zu großen Druck. Ich kann das nur zu gut. Ich drück dir die Daumen,dass er dir helfen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich für mich nach einer falschen Einstellung an.

Wenn du in die Prüfung gehst und dir vorher einredest, die wollen ja nur Fehler suchen, um dich durchfallen zu lassen, wird das nichts. Das ist dann eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.

Habe selber die Erfahrung gemacht, dass Prüfungen deutlich leichter fallen, wenn man mit der Einstellung ran geht "Oh prima, da habe ich endlich Gelegenheit zu zeigen, was ich kann."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zweites mal durchgefallen? 

Viertes mal durchfallen packst du nicht? 

Was denn nun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?