Warum schäme ich mich bei Liebesszenen im Fernsehen vor anderen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Stell dich der Herausforderung oder lebe damit. Kann eigentlich egal sein. Ich zum Beispiel kann mir keine Szenen angucken, wo eine Person etwas macht, das für die anderen peinlich erscheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da scheint was ganz tief in dir automatisch auf Ablehnung zu schalten. Denn das ist etwas normales für das man sich nicht schämen muß. Meist sind es Ereignisse in der Kindheit die damals schon unangenehm waren und die man nie vergisst. Das Schamgefühl wirst du los entweder du schaust immer wieder oder suchst einen Therapeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise wird man solche Gefühle los, indem man sich damit konfrontiert und dann merkt, dass doch nichts schlimmes passiert ist.

Versuch doch vielleicht ein paar Mal hinzugucken und schau wie du reagierst.

Ansonsten müsstest du da wohl zum Psychologen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du angst hast, dass die Anderen sehen könnten, das dich so eine Szene nicht kalt lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Selling,

ich finde es gut das du noch Schamgefühle hast. Scham kann auch in der Beziehung beim Sex einen Kick bringen.

Ich bin 52 Jahre alt und mein Schamgefühl habe ich leider mit neun Jahren verloren. Mit der Zeit gewöhnst du dich an das Schamgefühl und es läßt nach oder geht ganz weg. Dann wirst du es vielleicht sogar vermissen.

Schau dir beim Geschlechtsverkehr einen Film an der dich schamhaft und lass mal alles auf dich wirken.

Aber was ganz anderes. Statt Scham Ablehnung oder Eckel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micromanson
30.03.2016, 11:14

Was will man mit Ekel?

0

Haha auch immer so bei mir 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?