Frage von Ananastisch, 73

Warum schaden saure Lebensmittel den Zähnen?

Hallo,

ich schreibe Freitag eine Arbeit in Chemie, aber eine Sache ist mir noch nicht so klar. Was ist die "chemische" Begründung dafür, dass saure Lebensmittel den Zähnen schaden?

Ich weiss das durch saure Lebensmittel Zahnschmelz abgebaut wird und durch nicht regelmäßiges putzen Belag und Karies entsteht, aber diese Antwort hat ja nicht viel mit Chemie zu tun.

Antwort
von rehgiiina, 39

Das Calcium in den Zähnen wird durch Säuren zersetzt.

Kariesbakterien fressen Zucker und produzieren Säuren.

Deshalb sind Zucker und Säuren extrem schädlich für die Zähne.

Antwort
von Tibalar, 34

Der Zahnschmelz besteht zum Großteil aus säurelöslichem Hydroxylapatit (Formel kannst du googlen, dazugehörige Gleichung sicherlich auch). Somit wird der Zahnschmelz durch saure Lebensmittel oder auch Plaque, die ebenfalls Säure bildet, angegriffen.

Kommentar von PWolff ,

Besonders "wirksam" sind mehrwertige "chelatierende" Säuren wie Zitronensäure, Milchsäure, Äpfelsäure, die auch wesentliche Bestandteile von Entkalkern für Küchengeräte sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community