Warum sagt mir mein Hautarzt nichts. Was kann ich haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Hautarzt kann dir ja auch nicht weissagen, was das ist, bevor das im Labor untersucht wurde. Sicher gibt es verschiedene Möglichkeiten,  wovon eine evtl. etwas schlimmeres ist. Das wird der Grund sein, warum er es dir nicht sagt.

Ich hatte mal etwas in der Art, das war eine Infektion durch einen Mückenstich. Das vernarbte irgendwie und war erst nach bestimmt 3-4 Monaten wieder weg.

Aber was soll man dir sagen, wenn wir es auch nicht wissen.

Ein Zeckenbiss könnte sich theoretisch  genauso infizieren, aber falls du an Borreliose denkst, das äußert sich anders. Das beginnt mit einem roten Fleck irgendwo. Dagegen bist du vermutlich mit dem Antibiothikum vorsichtshalber auch behandelt worden.

Jetzt ruhig Blut, es ist bestimmt nichts, was nicht behandelbar wäre. Du bist ja seit 8 Wochen in Behandlung, wenn ich das richtig sehe. Und wenn das Ergebnis so lange auf sich warten lässt, dann sicher, weil von der Probe eine Kultur angelegt wird. Lenk dich ab, lies ein  gutes Buch, beantworte Fragen auf GF :o) ... .

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir wissen nicht, warum dir dein Hautarzt da nix zu sagt, und wir wissen NOCH weniger, was das ist.

Die Ergebnisse sollen erst nächste Woche Donnerstag da sei

Solange musst du halt warten, JEDE SPEKULATION HIER ist SCHÄDLICH und würde ich noch mehr beunruhigen.

Wen ndein Hautarzt erst die Probe abwarten will, KANN er dir Nichts sagen ,weil ER ES NICHT WEISS. Und auch nur vermuten kann. Auch wen nes schwer fällt: Du musst warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sagt Dir nix, weil er es noch nicht genau abschätzen kann, darum hat er ja eine Blut und Hautprobe entnommen.

Es kann ein Pilz sein, eine allergische Reaktion, ein Stich????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?