Frage von Regulus123, 73

Warum sagt man, dass Erstgeborene intelligenter wären. Gibt es dafür eine plausible Erklärung?

Antwort
von Barbdoc, 12

Die Erstgeborenen müssen sich an den Erwachsenen orientieren. Die Nachgeborenen haben dafür die weit weniger perfekten Erstgeborenen. Zumindest in den ersten Jahren waren die amerikanischen Astronauten ausschließlich Erstgeborene.

Antwort
von pokefan29, 45

Hab ich auch mal gelesen, hat mir als Erstgeborenem natürlich sehr gefallen :D

Eben jener Artikel (an dessen Ursprung ich mich leider nicht mehr erinnern kann) begründete dieses Phänomen damit dass Erstgeborene Kinder ihre Umwelt selbstständiger erkunden und sich selbst erklären müssen, während die weiteren Geschwister einiges von den älteren abgucken. Laut Artikel ist es dieses "Selber lernen", welches den Erstgeborenen Hirnen einen dauerhaften Vorteil verschafft ^^

Antwort
von chanfan, 50

Sagt man das? Das höre ich jetzt zum ersten mal.

Ansonsten ist das eine fette Lüge.

Kommentar von Regulus123 ,
Kommentar von chanfan ,

Wenn du an diese (für mich nicht glaubwürdige) Antwort glaubst, warum fragst du dann? Diese These kann nur ein Erstgeborener aufgestellt haben. Ich kenne keine keine Familien (uns inklusive) bei denen das so wäre. Eher im Gegenteil.

Kommentar von Regulus123 ,

puh, weil ich es nach deiner Antwort gegoogelt habe. DESHALB :)

Kommentar von Barbdoc ,

Mußt dich nicht gleich so aufregen, nur weil du nicht zu den Erstgeborenen zählst.

Kommentar von Regulus123 ,

jajaja... dafür habe ich das höhere Bewusstsein :D

Antwort
von tigranspitz, 47

Eine plausible Erklärung wäre, dass bei erstgeborenen die Eltern noch jünger waren. Je jünger die Eltern, desto eher gilt, dass die Kinder schlauer und gesünder sind. Ist allerdings nur eine Regel und kein Gesetz. Es gibt also Ausnahmen.

Kommentar von psawyer ,

Begründung?

Kommentar von tigranspitz ,

Unsere Gene/DNA werden mit den Jahren halt immer schlechter. Deswegen werden wir ja krank und alt.

Kommentar von psawyer ,

Deine Argumentation ist sehr gut. Allerdings wäre dem noch hinzuzufügen, dass nicht nur die Gene/DNA für viele Aspekte wie zB Intelligenz wichtig sind. Daher würde sich vieles durch gute Erziehung/Förderung des Kindes ausgleichen. D.h. das Alter wäre ziemlich irrelevant. :)

Kommentar von azervo ,

@tiganspitz ... es gibt auch eine Studie die "beweisst", dass ältere Mütter bessere Kinder auf dei Welt bringen... Da das gleiche Kind nicht von verschiedenen Eltern gezeugt wird, kann man das garantiert NIE feststellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community