Frage von Fragensind, 117

Warum sagt die EU und die USA nichts und lässt die Türkei sie ypg beschissen?

Da die ypg einer der einzigsten Optionen ist, den Bürgerkrieg zu stoppen und den is zustoppen . Warum sagt Deutschland nichts ? Warum wahnen sie die Türkei nicht und fordern die Türkei auf aufzuhören? Ich meine ja wenn sie die ypg beschisst, arbeiten sie mit dem is und sind verbündete...

Antwort
von Kiboman, 68

weil bei innerpolitischen sachen und geschehen alle anderen sich rauszuhalten haben.

wenn jemand eingreift dann mit dem deckmantel zum schutze der Weltbevölkerung.

was bei einem bürgerkrieg nicht unbedingt gegeben ist.

Antwort
von NuclearShoot, 62

Weil jedes Land seine Finger in dieser Sache hat und sie die Schnauze halten damit die Bürger denken das das jeweilige Land nichts damit zu tuen hat...

Kommentar von Fragensind ,

Ich finde das vorallem von Deutschland dumm... Da Deutschland zum größten Teil die konsequenten daraus ziehen wird, da es hier rund 1 Mio Kurden gibt und...

Kommentar von NuclearShoot ,

Ich möchte jetzt nicht beleidigend wirken, aber Deutschland hat GROß was mit der Sache zu tuen...

Antwort
von azeri61, 37

Die Türkei wollte schon seit 2012 eine Puffeezone einrichten, diese haben die Nato abgelehnt, nun nach zahlreichen Anschlägen und fast täglichen Bomben die in der Türkei explodieren, haben sie den entschluss gefasst einzumaschieren. Da kann jeder sagen was er will....

Antwort
von stramast1s, 29

Die YPG kämpft nur für ihre eigenen Interessen und bekämpft keinesfalls den IS .

Kommentar von Fragensind ,

Wenn bekämpft sie sonnst? Bist ein echt schlauer

Kommentar von stramast1s ,

Habe mich was den Punkt angeht Falsch ausgedrückt.

Kommentar von itsjucy ,

Die YPG bekämpft auf keinen Fall den IS. Begründung: Die Türken gehen gerade massiv gegen den IS vor und trotz Warnung und Aufforderung der USA, hielt die YPG sich nicht zurück und beschoss die Türkei. Ebenfalls ist die YPG eine Terrororganisation.

Kommentar von Fluex ,

Lol, seit wann operiert die YPG ik der Türkei? Seit 2014 bekämpft die YPG den IS, aber natürlich existieren sie nicht in den tr. Nachrichten, weil die Kurden zu nix fähig sind... Ich bin in diesem Fall immer ein Rassist und schüttel immer wieder den Kopf bei Türken, die bei so einer Frage so antworten. Ich kliclte extra auf die Frage, weil ich die Dummheit der tr. Mitbevölkerung wieder spüren wollte. Ich habe zugriff auf die türkischen Medien. Mein Freundeskreis ist genau so wie du. Glauben den populistischen Antworten der Erdoganadministration. Jetzt schilder ich einen Fall, der dir zu denken geben soll. Türkische Grenzsoldaten hielten einen Lastwagen an, der mit Kriegswaffen beladen war. Dieser sollte nach Syrien fahren. Die Soldaten wurden verhaftet, weil sie den Laster nicht passieren ließen. Medien durften darüber nicht berichten. Ich komme mir meist vera*scht vor, wenn ich lese, dass man gegen Propaganda vorgehen will undndie Türken hier frei ihre Proganada verbreiten können. Für die meisten Türken existieren Kurden nicht. Die Türken werden durch die Medien immer rassistischer... https://youtu.be/u_4m2gFYiMk diese Kämpfe finden in den Medien nicht statt. Würden eure Medien berichten, dass Hunde 8 Beiner sind, würdet ihr unsere als falsch darstellen und dem hinterher laufen. Aber naja meine Aussagen passen nicht zu deine Weltansicht, in der der Türke die Herrenrasse ist und kurdische Einheiten gegen den IS kämpfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten