Warum sagt das Orakel am Ende des Films (Matrix:Revolutions), dass Neo möglicherweise wiederkehrt, obwohl er doch gestorben ist - wie ist das zu interpretieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

so hält man sich die Tür offen, vielleicht doch noch mal irgendwann einen weiteren Film zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenhirn
13.03.2016, 22:22

Könnte zwar sein, aber die beiden Brüder bzw. neuerdings Schwestern haben ja selbst - bis heute - keine Anstalten gemacht, einen neuen Film zu drehen.

Von daher, denke ich eher nein, dass wird wohl nicht der Grund sein.

0
Kommentar von Flimmervielfalt
13.03.2016, 22:33

wieso Schwestern? Der eine ist ja noch ein Mann

0

Dass er wieder kehren wird. Also erneut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenhirn
13.03.2016, 22:19

Schlaumeier, das ist mir klar.

Die Matrix ist aber nur eine Simulation und es gibt die Person Neo, die von außen mittels Brutkasten ähnlicher Apparatur angeschlossen war, nicht mehr, da er eben gestorben ist.

Wie sollte er also wiederkehren?

0
Kommentar von Flimmervielfalt
13.03.2016, 22:32

Es geht nicht um eine Rückkehr. Lese richtig wie ich geschrieben habe. Er wird wieder kehren. Nicht wiederkehren, wohlgemerkt, sondern WIEDER KEHREN!

0
Kommentar von Flimmervielfalt
13.03.2016, 23:21

Ja, ich habe auch mal tüchtig gekehrt

1
Kommentar von Flimmervielfalt
13.03.2016, 23:28

Da hab ich Dreck genug dafür

2

Ein offenes Ende lässt die Möglichkeit zu, einen weiteren Teil zu drehen und zu veröffentlichen, oder? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?