Frage von StevoSK, 122

Warum sagen wir 'in Südafrika' und nicht 'im Südafrika'?

'die Republik Südafrika' hat einen Artikeln.

Antwort
von VeryBestAnswers, 27

Bist du Deutsch-Muttersprachler? Auf mich wirkt es nicht so.

Bei Städten, Ländern und Kontinenten verwenden wir immer den Artikel "in". Der Artikel "im" ist die Abkürzung von "in dem" und ist somit immer dann erlaubt, wenn das Substantiv maskulin oder neutral ist und einen Artikel zulässt.

Bei Städten, Ländern und Kontinenten wird aber normalerweise kein Artikel verwendet: Niemand würde sagen "Ich finde das Südafrika schön.". Eine Ausnahme ist z.B. "der Kongo": Hier ist der Artikel durchaus gebräuchlich, deshalb kann man auch "im Kongo" sagen.

Trotzdem kann man den Artikel in bestimmten Situationen verwenden: "Im Südafrika der Kolonialzeit unterdrückten die Engländer die Bevölkerung."

Antwort
von Lavendelelf, 70

Vollständig lautet der Satz: In der Republik Südafrika ...

Kommentar von hydrahydra ,

Das ist kein Satz, da fehlen Subjekt und Prädikat...

Kommentar von Lavendelelf ,

Also ehrlich. Siehst du die drei Punkte hinter Südafrika? Aber extra für dich : 

In der Republik Südafrika regiert Jacob Zuma. 

So möchtegern Leute wie dich verstehe ich beim besten Willen nicht.

Kommentar von hydrahydra ,

Wenn du einen kompletten Satz ankündigst, dann sollte auch einer kommen.

Kommentar von Lavendelelf ,

Damit auch du verstehst.  Sorry, aber so Menschen wie du ... Drei Punkte vervollständigen den Satz

Kommentar von Lavendelelf ,

Und schlaui hydrahydra - In der Republik Südafrika ist auch ein Vollständiger Satz. Schau mal : Wo regiert Jacob Zuma? In der Republik Sudafrika. - Dein Kommentar ist völlig falsch und überflüssig.

Kommentar von VeryBestAnswers ,

An die Schlaumeier und Besserwisser: "In der Republik Südafrika" ist kein ganzer Satz, sondern ein Satzfragment, daran ändern auch drei Punkte nichts. Diese zeigen eine Auslassung an, dadurch fehlt aber trotzdem das Prädikat. Manchmal ist es OK, mit einem unvollständigen Satz zu antworten, das ist dann Umgangssprache.

Kommentar von Lavendelelf ,

@VeryBestAnswers - Du liest meine Antwort und verstehst wirklich nicht wie ich damit die Frage beantwortet habe? Kinder, ich gebe auf ...

Kommentar von hydrahydra ,

Ein Satz hat Subjekt und Prädikat, sonst ist es kein Satz. Nur, weil du es sagen kannst, wird es kein Satz. Du könntest auch fragen: "Wer regiert in Südafrika?". Trotzdem wird "Jacob Zuma" dadurch nicht zum Satz.

Und nun darfst du gerne wieder meine Antworten nach vermeintlichen Fehlern durchforsten wie ein kleines beleidigtes Kind. Viel Spaß dabei.

Kommentar von StevoSK ,

Ich kann jetzt verstehen. ^^ Dankeschön! 

Antwort
von Minabella, 84

Hm vllt weil sich der Artikel auf "Republik" bezieht.

Kommentar von StevoSK ,

So, in Südafrika und in Republik Südafrika beide sind richtig? ^^

Antwort
von StevoSK, 28

von hydrahydra

vor 15 Min

 

 19

Die Republik Südafrika ja, die hat einen Artikel, aber nicht, wenn man das Land nur als Südafrika bezeichnet. Und selbst wenn, dann hieße es 'in der Rep. S-Afrika'.

Antwort
von DietmarBakel, 22

Ein Land wird als Fläche gesehen (sprachlich). Nicht als Volumen.

Es ist also etwas in der Fläche "in Südafrika" - anders bei einem Gebäude (da heißt es "im" Hbf). Oder:

In China ...

In Brasilien ...

usw.

Gruß Dietmar Bakel

Kommentar von StevoSK ,

So, 'in Südafrika Man kann viele Tiere sehen.' 

Kommentar von hydrahydra ,

Nö, 'im' ist einfach nur die Zusammenziehung von 'in dem'. 'In dem Hbf' > 'im Hbf'

Antwort
von 486teraccount, 59

da Landflächen flach sind nehme ich an.

Im wäre mit was umhüllt, z.B. nach Julez Verne "wir befinden uns im Mittelpunkt der Erde".

Kommentar von hydrahydra ,

Nö... 'im' ist einfach nur die zusammengezogene Form von 'in dem'...

Antwort
von DelhiCheese, 46

Das würde ja bedeuten das es irgendwo drinne wäre

LG

Antwort
von erikology, 14

Weil 'im' Afrika grammatikalisch nicht korrekt wär.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten