Frage von Hundskugel, 41

Warum sagen viele Menschen "... in USA ..." anstatt "... in den USA ..."?

Immer wieder höre ich auch von sehr gebildeten Menschen die Sätze:

"als ich in USA war, ..." "in USA ist das so..." "ich habe das aus USA"

Warum lassen so viele Leute den bestimmten Artikel den weg?

Ich bitte darum die Frage nicht mit Vermutungen zu beantworten.

Antwort
von Mycenaeus, 18

in den kann beim Sprechen zu in zusammengezogen werden, genau so wie in dem zu im wird; der Artikel ist dann also eigentlich noch da, man hört ihn nur nicht mehr. Andere Möglichkeit wäre tatsächlich artikelloser Gebrauch in Analogie zu den meisten anderen Landesbezeichnungen wie in China, in Deutschland, in NRW etc.

Kommentar von Hundskugel ,

Super Antwort, ich danke dir vielmals.

Antwort
von Peterwefer, 31

Warum sagen so viele 'in England' statt 'in Großbrittanien', was in vielen Fällen richtiger wäre. Oder 'Holland' statt Niederlanden? 'In den USA' - 'in USA' - ich habe den Eindruck, dass das (im Gegensatz zu meinen Beispielen) ein wenig regional bedingt ist (wie Samstag - Sonnabend). Aber letztlich ist es Gewohnheit.

Kommentar von BabyBaylee ,

Weil England England ist und Großbritannien mal eben die ganze Insel?

Kommentar von Peterwefer ,

England ist ein Teil des Landes, Großbritanien ist nicht nur die ganze Insel, sondern auch ein Teil der Nachbarinsel (Nordirland). Und dennnoch wird England oft als Synonym für Großbritanien gesehen. Schottland ist auch eine Provinz für sich (vielleicht bald ein eigener Staat). Nach meiner Überzeugung sind diese Sprachungenauigkeiten reine Gewohnheit.

Antwort
von Hoegaard, 22

Viele Menschen? Immer wieder? Habe ich noch nie gehört oder gelesen. Tatsächlich häufig ist dagegen, dass Leute "die USA" für Einzahl/weiblich halten. Die sind dann aber auch nicht "sehr gebildet".


Kommentar von Hundskugel ,

Dass du das noch nie gehört hast, trägt nicht wirklich zu Hilfe bei.

Ich spreche von Journalisten, Ingenieuren, Lehrern die das sagen, zumindest Journalisten und Lehrer sind bezüglich der Sprache meist eher gebildet.

Die Antwort von dem User Mycenaeus hat meine Frage sehr gut beantwortet.

Antwort
von Hankerchief, 16

Also ich hätte das auch noch nie gehört.

Mag sein dass das der ein oder andere sagt, aber was willst du jetzt von uns hören? Gibt halt Leute die nicht viel Wert auf Grammatik legen bzw. diese nicht richtig beherrschen.

Kommentar von Hundskugel ,

Die Antwort von dem User Mycenaeus hat meine Frage sehr gut beantwortet.

Antwort
von Suboptimierer, 18

Die meisten, die ich kenne, sagen "Amerika" zu den USA. 

Es gibt Amerika, Kanada, Mexiko, Brasilien, Chile, Uruguay,... :)

Kommentar von Peterwefer ,

Amerika als Synonym fur USA - kenne ich auch.

Kommentar von Suboptimierer ,

Und die USArianer sind die "Ammis". :)

Antwort
von Schnoofy, 14

Da niemand die

sehr gebildeten Menschen

kennt, mit denen Du Kontakt hast wird es sich nicht vermeiden lassen diese Frage zu beantworten ohne Deine Bitte

Ich bitte darum die Frage nicht mit Vermutungen zu beantworten.

zu erfüllen.

Ich kann Dir aber versichern, dass die mir bekannten "Durchschnittsbildungsbürger" selbstverständlich den Artikel "den" nicht vergessen.

Kommentar von Hundskugel ,

Schön, dass du das denkst, aber leider ist es eben nicht so.

Ich spreche von Journalisten, Ingenieuren, Lehrern die das sagen, zumindest Journalisten und Lehrer sind bezüglich der Sprache meist eher gebildet.

Die Antwort von dem User Mycenaeus hat meine Frage sehr gut beantwortet.

Antwort
von SiViHa72, 23

Komisch, ich kenne auch viele "gebildete Leute". Die sagen das nicht so.

Nur weil "ey, gehsu Karstadt? "Ne, geh ich Aldi" sich immer mehr verbreitet, ist das nicht allgemein so.

Und die Leute, die Du kennst, sind dann eben bezüglich Sprache nicht sehr gebildet.

Kommentar von Hundskugel ,

Nur weil du niemanden kennst heißt es ja nicht, dass es keiner sagt.

Ich spreche von Journalisten, Ingenieuren, Lehrern die das sagen, zumindest Journalisten und Lehrer sind bezüglich der Sprache meist eher gebildet.

Das Prinzip von GuteFrage ist: Kenne ich die Antwort, dann helfe ich weiter. In deinem Fall hast du offensichtlich nicht die geringste Ahnung, gibst hier aber trotzdem geistigen Dünnschiss ab. Es hilft nur leider niemandem weiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community