Warum sagen viele, das der Islam an den Bosien-Serbien Krieg Schuld sein soll?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du musst die Geschichte kennen, um das ein wenig zu verstehen. Serben, Kroaten und Bosnier sind Slawen, die Sprache ist fast gleich, mit minimalen Unterschieden, wie wir diese auch in Deutschland haben. Du findest die Familie Bogdanovic in Bosnien, in Kroatien und auch in Serbien.

Als die Türken gekommen sind, haben die Bosnier und die Albaner diese Religion akzeptiert (die große Mehrheit). Sie haben damit begonnen Ihre Namen zu ändern. In der slawischen Sprache bedeutet dieses "ovic" am Ende des Namens "Sohn von". Sie haben islamische Namen angenommen und der Sohn trug dann den Namen seines Vaters. Der Fußballspieler Zlatan Ibrahimovic zum Beispiel Ibrahim-ovic = Sohn von Ibrahim. Oder bei Putin Vladimirovich = Vladimir-ovich (haben eine andere Schreibweise) = Sohn von Vladimir. So kannst du die heute ganz schnell unterscheiden.

Die Serben haben im osmanischen Reich mit Kopfsteuer gelebt. Für Serben war das eine Belagerung, eine sehr lange Belagerung (500 Jahre) und so entstand der Hass auf die Türken, nicht auf den Islam. Alles was mit Islam zu tun hatte, war in der Regel "türkisch" und nicht "islamisch". Auf der anderen Seite sind viele Muslime nach dem Zerfall des Osmanischen Reichs in die Türkei geflohen und haben ihre Namen geändert. Die, die geblieben sind, die waren eine bedeutungslose kleine Zahl. Nach der Gründung von Jugoslawien hat sich die Zahl der Muslime bis zum Krieg verdoppelt, in Bosnien aber auch im Kosovo (Albaner). Die Muslime haben bis 1992 fast die Mehrheit im Land gestellt und hätten somit die 50%, um sich abzuspalten. Das wollten die Serben verhindern, in Kroatien und in Bosnien. 1999 hatten sie es dann noch im Kosovo probiert (Albaner dort mehrheitlich Muslime bzw. fast nur Muslime).

Zu Beginn gab es kein Problem, da viele der Meinung waren "die, die sich als Türke gesehen haben, sind geflohen, die, die geblieben sind, sind unsere Brüder". Die Serben wollten alles nicht serbische verschwinden lassen, daher auch die Katholiken bzw. Kroaten aus Kroatien und Bosnien. Am Ende sollte Bosnien gespalten werden (zwischen Kroaten und Serben).

Ist zwar ziemlich alt aber ab 1:20 wird dir genau erklärt, was Sache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jun12
23.12.2016, 23:18

"Serben, Kroaten und Bosnier sind Slawen,"

Bosnier sind keine Slawen sondern die nachkommen der Illyrer. 

0

Jugoslawien war ein Vielvölkerstaat und ein Staat in denen die Ethnien noch unterschiedliche Religionen hatten. Ich empfehle Huntington Clash of Cultures, hat schon ein paar  Jahre hinter sich - hat aber zu dieser Frage ein paar erhellende Momente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ja ein Islamkritiker, aber das würde selbst ich nicht behaupten und habe es nie gehört. Schuld am Jugoslawienkrieg war die serbische Aggression, die schon die filigrane Jugoslawische Föderation zum Einsturz brachte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schuld war die serbische Aggressionspolitik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit tausende von Jahren wird Die Religion stets als Vorwand für kriegerische Auseinandersetzungen genutzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Remmy666
29.08.2016, 22:30

Mein Lehrer hat es mir glaub ich mal erklärt, dass früher Bosnien und Sebien ein Land war, aber ein Teil (die Bosnier) sich von den Serben distanzieren sollten, da sie keine Muslime und sich nach dem Koran berufen haben.

0

Schuld waren die USA, die Jugoslawien unbedingt zerlegt haben wollten. Was man da für nationalistische Skelette aus dem Schrank geholt hat ist Nebensache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jugoslawien war ein Vielvölkerstaat und wo es viele Gruppierungen gibt, gibt es auch schnell mal Schlachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomysailor
30.08.2016, 13:32

Da hat leider irgendwer nicht erkannt das man zusammen stärker ist als einzeln. Während EU, Nato und andere Bündnisse weltweit immer größer wurden, haben dort unten sich einige lieber dazu entschieden sich gegenseitig die Köppe einzuschlagen. Schließlich wurden alle in den Konflikt mit hineingezogen und Hass geschürt.  Gehen wir jetzt etwa auch auf die Bayern oder Sachsen los, weil uns ihr Dialekt nicht passt? Dann müssen wir uns noch ausdenken wie wir dies religiös begründen können. Im Anschluss wird dann noch jedes Bundesland selbstständig. 

0

Schau auf YouTube die 11 Videos mit dem Titel "Brüderkrieg in Jugoslawien" (so heißt es glaub ich) ist ne Doku die sehr gut alles erklärt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ja sicherlich kein Islamapologet, aber das würde ich nicht behaupten.

Auch wenn die Scharia ein Verbrechen gegen die Menschenrechte ist, Schuld an den Kriegen im Balkan war die serbische Agressionspolitik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?