Frage von Blutpflaume2, 152

Warum sagen so viele Menschen sie wären keine Tiere?

Ich finde es total dämlich, dass immer zwischen Mensch und Tier unterschieden wird! Es gibt nicht ein vernünftiges Arument dass wir keine Tiere sind! Was sollen wir denn sonst sein?? Lebewesen sind Pflanzen und Tiere, dann geht es weiter mit Wirbeltieren dann mit Säugetieren und dann kommt der Mensch als ein ein Säugetier. Deswegen ist es Schwachsinn zu sagen wir wären keine Tiere! Wir sind genau so aufgebaut wie jedes andere Säugetier auch! Aber warum kapieren manche Menschen einfach nicht???!!! Ich verstehe es nicht wie man so arrogant sein kann.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shagonoid, 95

Die wissen wahrscheinlich nicht wie "Tier" definiert ist schätze ich.

Antwort
von TorDerSchatten, 78

Es gibt mehrere Unterschiede zwischen Mensch und Tier.

z.B. die selbstlose Liebe zwischen zwei Menschen. Bei den Tieren gibt es nur Arterhaltung, Fortpflanzung, Brutpflege

Aber die Liebe einer Tochter zu einer greisen, dementen Mutter, welche sie bis zur Selbstaufopferung pflegt, gibt es nur beim Mensch.

Dann: Vergebung und Erbarmen. Gibt es im Tierreich nicht. Dort gilt nur Fressen und Gefressen werden oder der Schutz der Nachkommenschaft. Aber einem Feind vergeben schafft nur der Mensch

Drittes Argument: kreative Dinge erschaffen wie Kunst, Malerei, Bildhauerei, Musik, Literatur. Tiere sind nur zu genetisch festgelegten Abfolgen fähig, sie können nichts erschaffen, was es noch nicht gibt. Vögel zwitschern immer die gleiche Melodie oder ahmen etwas nach, aber sie komponieren keine neue Lieder.

Spinnen weben immer kunstfertig ihr Netz - aber sie können nur das. Webervögel bauen ihr Nest - aber sie können nur ein Nest bauen.

Hier hast du somit 3 Argumente, die meiner Meinung nach stichhaltig und einzigartig sind, die den Menschen vom Tier unterscheidet.

Grad fällt mir noch ein Viertes ein: das Streben nach Wissen und die Neugier, was nach dem Tod kommt. die Weltreligionen. Tiere sind nicht religiös, interessieren sich nur für das, was Futter oder Nachwuchs oder Sicherheit bringt und sterben, wenn sie sterben müssen

Kommentar von Blutpflaume2 ,

1. Höher entwickelte Tiere können auch lieben!

2. Das liegt daran, dass andere Tiere dafür nicht die nötige Intelligenz besitzen

3. Sie können Nester, Dämme, Netze erschaffen. Vögel trällern ihre Lieder

Alles eine Frage der Intelligenz

Kommentar von TorDerSchatten ,

Sie erschaffen das, was ihnen genetisch vorgegeben ist, mehr können sie nicht. Vögel können nicht komponieren, und Vögel können nur Nester bauen, immer die gleiche Form, je nach Vogelart.

Du hast meine Antwort nicht richtig gelesen oder nicht richtig darüber nachgedacht. Menschen sind kreativ, das heißt, sie können etwas nie dagewesenes erschaffen. Musik, Literatur, Gemälde. KEiN Tier kann das

Und höher entwickelte Tiere können nicht lieben. "Liebe " im Tierreich gilt nur der Arterhaltung, also der Pflege der Nachkommenschaft.

Nenne mir ein einziges Tier, das selbstlos liebt. Nenne mir ein einziges Tier, das Musik komponieren oder ein viereckiges Nest bauen kann. Oder ein achteckiges.

Ich kenne mich mit Spinnen aus. Sie sind nicht intelligent. Sie bauen wunderschöne Netze - Radnetzspinnen bauen filigrane Radnetze, Trichternetzspinnen wunderbar feine Röhren - aber mehr als das können sie nicht.

Sie können nicht ein anderes Netz bauen, als ihre Art bauen kann. Unterwasserspinnen bauen unter Wasser ein Netz und fangen Luftblasen - aber sie schaffen es nicht, z.B. ein Boot zu bauen

Kommentar von Blutpflaume2 ,

Der Mensch kann es zum Beispiel :D

Kommentar von TorDerSchatten ,

Aus dem Grund, daß er kein Tier ist und sich in den Unterschieden, die ich genannt habe, vom Tier abhebt - und vom Unterschied zwischen Mensch und Tier, nach einem höheren Wesen zu suchen, das sich über alle Zeitalter und alle Kulturen gebildet hat, hast du kein Gegenargument

Ob es jetzt Buddhismus, Hinduismus, Islam, Christentum, Naturreligionen sind, oder die alten Ägypter, die Kelten - alle Menschen haben sich einen Glauben geschaffen und beten ein höheres Wesen an.

Welches Tier macht das?

Kommentar von Blutpflaume2 ,

Das zeigt dass du überhaupt nicht weißt was das Wort "Tier" bedeutet!

Dann könnte man auch eine Fliege als Tier bezeichen und einen Hund als einen Hund und nicht als Tier weil er sich auch abhebt und viel intelligenter ist!

Kommentar von TorDerSchatten ,


Dann könnte man auch eine Fliege als Tier bezeichen

Natürlich ist eine Fliege ein Tier. Bevor du kommentierst, denk doch erst mal nach. Was ist mit der Religion, die ich beschrieben habe? Welches Tier hat Religion? Keines.

Nur der Mensch. Daher ist er kein Tier.

Ich seh grad daß du nur 10 Punkte hier hast. Ich hab über 180.000 Punkte und klinke mich aus dieser Diskussion aus. Wir haben anscheinend nicht das gleiche Niveau. Schreib und denke was du möchtest. Ich bin raus.

Aus dem Grund, daß ich kein Tier bin, sondern ein Mensch.

Kommentar von Blutpflaume2 ,

Als Tiere werden Lebewesen mit Zellkern angesehen, die ihre Stoffwechselenergie nicht wie Pflanzen aus Sonnenlicht beziehen, Sauerstoff zur Atmung benötigen, aber keine Pilze sind.

Hast du Zellkerne?? - Ja!

Benötigst du Sauerstoff zur Atmung? - Ja!

Bist du ein Pilz? - Nein!

Also ein TIER!!!!!!!!

Kommentar von TorDerSchatten ,

Ich bin ein Mensch. Du bist ein Tier.

Diskussion Ende

Kommentar von Blutpflaume2 ,

Jetzt habe ich dir leider die Argumente genommen. Denn jetzt weißt du erstmal was der Begriff überhaupt bedeutet und beendest deshalb die Diskussion.

Kommentar von 1Paradise1 ,

Selten so einen Schwachsinn gelesen!!!!!!!

Kommentar von TorDerSchatten ,

Dieser Kommentar ist Schwachsinn.

Antwort
von 1Paradise1, 33

Das ist einfach falsch gedacht von den Leuten. Wir gehören sehr wohl zur höher entwickelten Art der Primaten. Genau gesagt der Trockennasenaffen. Wer etwas anderes behaubtet soll einfach mal im Google -Mensch eingeben,dort steht es genau definiert.

Antwort
von Bestie10, 60

wenn du dich als Tier fühlst

deine Sache

vermute es gibt schon gewisse Unterschied

schließlich unterscheidet man auch zwischen Säugetieren und Insekten ....  Vögeln und Fischen oder wollen wir das zusammenfassen ?

Kommentar von Hope124 ,

😂😂😂also ich bin kein Tier

Kommentar von Bestie10 ,

wie hieß es beim Bund

es ist kein Mensch es ist kein Tier es ist ein Pionier

dumm stark und wasserdicht

Antwort
von Egozoom, 87

Das kommt von der Eigenart des Menschen sich selbst über alles zu stellen. Da wirst du nichts gegen machen können.

Kommentar von Blutpflaume2 ,

Eigentlich traurig.

Antwort
von ThomasAral, 51

was bist du denn:  ein Außerirdischer ?

klar sind wir Tiere ... aber wer gibt das schon zu ...

Antwort
von Papabaer29, 43

Das sagen auch gar nicht so viele Menschen.

Antwort
von yoloswa, 37

Menschen sind doch keine Tiere !

Kommentar von Blutpflaume2 ,

Genau das meine ich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten