Frage von JaBu84, 834

Warum sagen so viele das duale Studium beim Finanzamt ab?

Hallo liebe "Alleswisser",

ich habe mich beim Finanzamt für das duale Studium beworben und hänge nun auf der Warteliste und könnte doch noch genommen werden wenn jemand absagt.

Nun habe ich erfahren, dass in Berlin bereits 70 Leute nachgerückt sind. Das gibt mir natürlich in meinem Bundesland wieder etwas Hoffnung :-)

Leider kann ich nicht verstehen, WARUM sich Leute diese Chance entgehen lassen.... Natürlich bindet man sich für 8 Jahre ans Amt (3 Jahre Studium und dann 5 Jahre beim Finanzamt arbeiten) aber man verdient doch nicht schlecht und hat die Möglichkeit einen "unkündbaren" Job zu bekommen. Zudem ist die Pension später auch nicht zu verachten.

Warum also, lehnen doch so viele diese Chance später doch noch ab?

Antwort
von Helefant, 735

Zum einen gibt's natürlich einige, die eine relativ feste Vorstellung von ihrem zukünftigen Berufsleben haben, aber bis jetzt noch nicht den dafür passenden Arbeitgeber gefunden haben. Sobald die etwas haben was eher ihren Vorstellungen entspricht sagen die also ab.

Ich kenn jetzt die Verhältnisse in Berlin nicht, aber ich geh davon aus, dass Beamte dort auch nicht wesentlich mehr, vielleicht sogar ein bisschen weniger, kriegen als in anderen Bundesländern. Berlin ist aber eine teure Stadt. In der freien Wirtschaft wird in Berlin etwas mehr bezahlt als z. B. in ländlichen Gegenden. Beamte kriegen überall - ungefähr - das gleiche und müssen damit den Lebensunterhalt in der Stadt begleichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community