Frage von avanti0boy, 96

Warum sagen sie es dann, wenn es sowieso nicht stimmt?

Immer wenn eine Freundin Stress mit ihrem Typen hat, kommen sie i.d.R. zu mir um sich auszuheulen. Oft fällt dann der Satz “ich wünschte du wärst mein Freund“ Denke ich mir “an mir liegts nicht - wenns nach mir ginge wären wir schon lange zusammen“ Und an nächsten Tag is dann wieder alles Friede Freude Eierkuchen und ich gehe leer aus und kann Tage später wieder Trösten. Und mein Selbstwertgefühl geht dadurch immer weiter hinunter, weil ich ja sozusagen nur der Tränenwischer bin ...

Antwort
von Oneofbillion, 31

Zum einem tust du mir sehr leid, so etwas "durchmachen" zu müssen. Ich habe so etwas noch nie gesagt... Aber stehst du denn auf das Mädchen? Weil wenn ja, rate ich dir einfach ehrlich zu ihr zu sein und ihr zu sagen, dass du gerne ihr Freund wärst oder eben einfach nur, dass dich das kaputt macht und entweder versteht sie dich oder sie ist blöd und lässt dich gehen (tut dir dann zwar weh, aber irgendwann geht es dir besser und du bist froh darüber, so gehandelt zu haben)

Antwort
von Skizii, 41

Ein freund hatte dasselbe Problem, er hat Kontakt mit ihr abgebrochen was ihm deutlich am anfang schwer gefallen ist aber er hat sich mit der zeit eingekriegt.

Antwort
von Sally2000, 27

Du bist halt einfach nur ein guter Freund für sie und das wird sich höchstwahrscheinlich auch nicht ändern 

Antwort
von pandachaaan, 16

Du bist gefriendzoned ._. Du bist der der immer da ist und ihr bei ihren Problemen zuhört...sozusagen wie der schwule beste Freund...und Du hättest vielleicht nur eine Chance wenn sie mit ihrem Freund Schluss machen würde, was aber auch nicht immer klappt..Ich würde an deiner Stelle Kontakt abbrechen wenn es schmerzhaft ist, außer du kannst damit leben nur der "Beste Freund" zu sein.

Antwort
von matheistnich, 42

naja nicht böse nehmen aber du bist wohl der ''schwule freund'' da raus zu kommen wird schwierig außer du nutzt sie aus wenn sie an ihrem tiefpunkt ist was natürlich auch nicht gut ist gefühle gestehen ist halt immer riskant..

Kommentar von avanti0boy ,

nehm ich dir nicht böse habe auch schon die Vermutung, dass einige denken, dass ich bald mein Coming Out habe, welches nie geschehen wird ... nur leider weiß ich nicht, woher dies kommt

Kommentar von matheistnich ,

glaub mir ich kenne das zu gut hab einfach den Kontakt abgebrochen damals

Antwort
von OdettchenB, 7

Mädchen stehen nicht auf Tränenwischer. Hart, aber wahr. Tu es nicht mehr. Sie hat sicher Freundinnen, bei ihnen soll sie sich ausheulen, die doove, nicht bei einem Mann, dem sie dann auch noch unverschämt sagt, sie wünschte, er wäre ihr Freund. Unverschämt sowas. Lass sowas mit dir nicht machen, sag ihr nächstes Mal klipp und klar, du seist keine Beichte-Bude in der Kirche. So muss man auch mal sein. Viel Glück!

Antwort
von tigerlill, 26

Du bist ihr guter kumpel sie kann dir alles im vertrauen erzählen..sag es ihr schonend das dich ihre Storys auch mit runterziehen

Antwort
von princecoffeeII, 22

tjs...das ist eine frage der erwartungshaltungen.....es gibt solche freunde und die anderen freunde..

freundschaft die darauf basiert, dass man in die "andere freundschsftwechselt"....ist schon heuchlerisch..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten