Warum sagen Menschen nicht einfach was sie denken?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Weil man immer etwas diplomatisch vorgehen sollte, wenn man denkt und wem man was sagen kann. Dazu gehört Fingerspitzengefühl, denn vorsätzlich jemanden zu verletzen ist nicht gerade schön.

Wenn man jemand die Wahrheit sagen will und manchmal auch muss, dann kommt es auch darauf an, ob ich ihm die mit der Holzhammermethode beibringe oder die Wahrheit so verpacke, dass sie schonend ankommt.

Manchmal muss man evtl. auch die härtere Tour fahren, damit andere die Wahrheit auch kapieren oder akzeptieren wollen.

Manchmal ist es auch besser, sich seinen Teil zu denken.

Es kommt immer auf die jeweilige Situation an.

Du kannst beispielsweise hundert Jahre mit jemand zusammensein, dann wird er dir nie immer alles erzählen. Kein Mensch erzählt immer jeden Gedankengang einem anderen. Auch wenn immer behauptet wird : ich erzähle dir immer alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Menschen sagen, was sie denken. Aber natürlich gibt es auch verlogene, die das nicht tun. Das finde ich persönlich traurig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das sozial nicht erwünscht ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das sehr verletzend sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe dann immer furchtbaren Ärger. Darum mache ich das selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche kindischen Fragen nerven mich extrem, nehmen hier bei GF Kapazitäten weg (nicht in MB sondern in Geduldseinheiten), versauen die Qualität und regen mich tierisch auf. 

Besser so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wir niemanden vor den Kopf stoßen wollen... Zumindest die meisten (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun warum wohl ....was für eine nette Welt wenn jeder das sagen würde, was er denkt .Ich glaube, dann wäre Mord wohl an der Tagesordnung. Nun der dürfte dann ja auch nicht mehr bestraft werden, weil ja jeder das sagt, was er über den anderen denkt, und somit ihn potentiell beleidigen dürfte.

Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten ? Nicht so das gesprochene Wort.

Soll ich Dir meine Gedanken zu deiner Frage schreiben ? Siehst Du - lieber nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie vornehm und nett sind. Sie denken sich lieber ihren Teil. Nur hilft das dem Gegenüber oft nicht weiter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man es nicht will ist doch jedem seine s Sache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach. Weil sie es nicht mehr persönlich ausdrücken können weil unsere menschheit nicht mehr die eier sazu haben.

Über whatsapp und social media traut sich jeder seine meinung zu behaupten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leisewolke
23.11.2015, 19:31

ist ja auch schön anonym. Genau wie hier mit "Daumen runter".

0

Wenn ich dich z.B. kenne und dir dann (warum auch immer) sagen würde das du sch**** bist, würde es zur explosion kommen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?