Frage von Starkillerbase, 39

Warum sagen Erwachsene zu ihren Kindern was sie nicht tun sollen und machen es dann selbst falsch?

Auf die Frage bin ich gekommen, da z.B. von Autoritätspersonen immer gesagt wird was richtig ist, z.B. Müll nicht auf dem Boden liegen lassen. Die Industrie macht soviel Müll, wie es Millionen von Menschen nicht schaffen könnten die Umwelt zu vergiften. Sie vergraben ihren Atommüll einfach, tun so als wäre das nicht passiert. Sie tun das was man nicht tun sollte, (Man wurde so erzogen). Wenn die das tun, warum darf ich das nicht (in kleiner Form) tun.

Antwort
von Illuminaticus, 3

Das ist wie mit den 10 Geboten, alle predigen es, niemand befolgt es und nun kommt Schuld auf, weil man imaginaeren Gesetzen oder Gebote nun mal nicht folgt.

Praktisch anwendbar ist doch im Leben immer das , was sich als praktisch anwendbar herausstellt, das hat die Menschheit lange herausbekommen.

Waere da nicht der Weihnachtsmann im Himmel, der alles penibel aufschreibt und sehr zickig werden kann, wenn es nicht nach seinen Wuenschen ablaeuft.

Du siehst, Niemand haelt sich an Gesetze oder Gebote, die er selbst nicht aufgestellt hat, warum auch, er ist sich nur selbst verantwortlich! Alles Gute!

Antwort
von Indivia, 3

Warum-guteFrage.

Hier sind eigentlich dieb Eltern als Vorbild gefragt.

Und naja  wenn viele kleine menschen kleine Dinge tun , können sie großes scvhaffen,. Auch ein fehldenken, was brigft es wenn ich meinen Müll in die tonne mache.

Antwort
von Neutralis, 27

Ich finde es ist nie ein Begründung noch mehr Schaden zuzufügen nur weil andere es auch tun. 

Kommentar von Joschi2591 ,

genau

Antwort
von MaraMiez, 23

Vergraben denn die Eltern persönlich ihren Hausatommüll im Garten?

Nein? Ist ja auch ein etwas merkwürdiger Vergleich.

Also ich sag meinen Kindern "Schmeiß den Müll nicht einfach auf den Boden." und wenn die Fragen "Aber XYZ hat doch auch." Dann sag ich "Ja, und das ist genauso nicht in Ordnung und kein Grund, wieso du Sachen machen dürfen solltest, die nicht in Ordnung sind."


Antwort
von Delveng, 24

Erwachsene gehen nicht immer mit gutem Beispiel voran.

Antwort
von Wurzelstock, 9

In der Industrie und in der Atomwirtschaft arbeiten lauter Menschen von deiner Sorte: Sie wurden von ihren Autoritätspersonen nicht ordentlich erzogen, oder stellten die gleiche Frage wie Du, statt den Eltern zu gehorchen - alles lauter Starkillerbases!

Antwort
von ragglan, 14

Atommüll wird nicht einfach vergraben. Er wird endgelagert? Wo soll denn das Zeug sonst hin, ohne dass es Schaden anrichten könnte? Den Atomstrom hat man gern genommen und nimmt man weiter gern - aber der anfallende Müll soll wohin? In die Müllverbrennungsanlage, auf den Kompost?

Aber sonst, ja ... Erwachsene machen oftmals nicht die Dinge, die sie selbst Predigen. "do as I say and not as I do" ;) Sie haben eine Vorstellung davon, was sie für richtig und falsch halten, wollen, dass andere (Kinder) diese erfüllen, sind aber selbst dabei überfordert, bzw. setzen bei sich andere Maßstäbe an.

Antwort
von Joschi2591, 24

Blöde Frage!

Muss man alles Falsche nachmachen?

Nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten