Frage von HeroHacker, 355

Warum sagen alle man soll in Pokemon Go das stärkste der Art entwickeln wenn alle der Art doch später sowieso gleich stark werden?

Ich verstehe das nicht. Z.b. ein Garados das man jetzt mal angenommen mit Level 2 und 100 wp gefangen hat und ein anderer trainer mit Level 30 fängt ein garados mit 1200 wp. Wenn man das mit 100 auflevelt dann ist es doch später genau so stark wie jedes andere?! Genauso wie mit evoli jeder fragt mit wie viel wp entwickeln? Ist doch egal wird doch eh gleich stark... Und ihr könnt nicht sagen ob werden nicht gleich stark. Ich hab das getestet, wenn man ein pokemon auflevelt und die leiste oben drüber voll ist dieser Halbkreis das es nicht mehr höher geht, sobald man ein Level aufsteigt kann man das pokemon auf wieder höher machen. Und so kommt man Ende immer ein genau so starkes wie bei allen anderen raus...

Antwort
von Levatc, 310

Im Prinzip hast du recht. Aber es geht hier wie in jeden anderem Spiel auch um die Schnelligkeit. Du benötigst viel mehr Sternenstaub wenn du ein low pw pokemon fängst als wenn du ein high wp pokemon fängst und es levelst. Das wirft dich Tage - Wochen zurück. Na klar hast du Recht am Ende ist jeder gleich. Erreich aber erst mal das Ende.

Antwort
von Utraris, 275

Ja, das stimmt. Aber es verbraucht so Unmengen an Sternenstaub, von daher ist es sinnvoller kein Pokemon aufzuleveln und den Sternenstaub zu sparen. Mit einem höheren Trainerlevel kommen immer bessere Pokemon. Bei denen lohnt sich das Ausfleveln.

Antwort
von CaptainBozo01, 237

Es dauert halt länger, ein niedriges Pokémon aufzuleveln, aber im Prinzip hast du recht, es bringt nichts.

Antwort
von Plueschtier94, 205

das hochleveln kostet aber extrem viel Sternenstaub und Power Ups.

Die hat man nicht zur genüge. Power Ups vielleicht ja, aber Sternenstaub ist eigentlich eine rarität. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten