Frage von Fox666, 300

Warum ruiniert Putin sein eigenes Land?

Putin hat durch seine eigene Interessen sein eigenes Land ruiniert. Die hohe Inflation, WIRTSCHAFTSWACHSTUM im negativen Bereich, es gibt bald keine Mittelschicht mehr.

Wegen Putin steckt die russische Wirtschaft leider in der Krise. Verstehe schon eigentlich wenn man so geil auf Geld und Macht ist wählt er solche Wege. Es gibt doch Alternative. Würde er sich für eine gute Wirtschaft und Beziehungen anstreben hätten Volk und Putin auch davon was. Ihm ist das anscheinend egal.

http://www.welt.de/wirtschaft/article151076115/Wie-der-Oelpreis-nun-Putins-Schic...

Antwort
von JBEZorg, 62

Die Welt steuert in eine Deflationskrise. Die Inflation in Russland zeigt, dass Russland genau für die Krise gut aufgestellt ist während der Westen keine Schutzmechanismen dagegen hat. Die Inflation in Russland ista lles andere als kritisch zumal sie nicht an den Verbraucher weitergegeben wird wegen der ungewöhlchen Herkunft(Kursschwankungen und Wirtschaftskriege). Tatsächlich sind viel Verbrauchergüter billiger geworden für den Otto Normalverbraucher in Russland.

Die Wirtschaft Russlands schrumpft langsamer als die der USA, mein Freund. Die rieseige Eiterblase der US-Börsen ist keine Realwirtschaft. Das ist nur heisse Luft der geborgten Billigdollar, die in die Aktien gepumpt wird. Und ab der mikrigen Zinsanhebung schlitter auch die Börse schnell nach unten. In Russland gibt es keine Börsen- und Immobilienblasen, deswegen geben russische Wirtschaftszahlen den Zustand der Realwirtschaft ziemlich gut wieder, während amerikanische(und deutsche) zahlen siut Jahren "gefälscht" werden durch Tricksereien mit Wirtschaftsdaten. Die Zahlen der amerikanischen Realwirtschft sehen alles andere als rosig aus. Aber alles wird übermalen mit der "wachsenden" Börse und getürkten Arbeitslosenzahlen. Und wenn die Blase platzt zieht sie alle mit in den Abwärtssog während die russische Wirtschaft gut dagegen geschützt ist.

In Russland wächst die Mittelschicht kontinuierlich während sie in den USA und in Deutschland rapide schrumpft. In den USA hat der Schuldenberg der Sudent-loans den der Hypotheken und Autokrediten überholt. Die amerikanische Mittelschicht ist hoffnungslos überschuldet während in Russland die Hochschulausbildung in den meisten Fällen immer noch kostenlos ist.

Es steckt die Weltwirtschaft in der Krise und Putin hat es geschafft Russland so gut es geht auf die Krise vrzubereiten, so dass die Effekte der Krise in Russland noch kaum ankommen.

Aber verbreite weiter blöde Märchen über den Ölpreis.

Kommentar von Fox666 ,

Gegenteil: eine hohen Inflation bedeutet dass es irgendwas faul ist. Und russischenWirtschaft hat s nicht geschaftt alles zu stabilisieren. USA und EU sind stabiler. Eine deflation gefahr gibt es auch nicht mehr bei uns. Wenn die Inflatin bei 1-2% liegt ist alles okay. EU und USA haben die besten Wirtschaft der Welt.

Kommentar von JBEZorg ,

Wenn du etwas von Wirtschaft verstehen würdest, würdest du wissen, dass Inflation gesund ist und bestimmte Korrektionen okay sind. Die russische Wirtschaft ist absolut stabil und passt sich gut dem Zustand der weltweiten Wirtschaftskriege a, mit grossem Vorteil fürdie heimische Industrie. USA und EU können garnict stabilsen bei den Schulden und Zinssätzen. Und die Deflation ist schon da. Der Ölpreis is genau dafür eine Indikation. Eure besten Wirtschaften der Welt leben vom aufblasen der selben Blase, die irgendwann platzen wird und eure Wirtschaften mind um 20% schrumpfen lassen wird. Alles weil es keine Sicherheitspuffer mehr gibt. Die habt ihr ausgeschöpft.

Kommentar von VladimirMakarow ,

Dem gibt es nichts entgegen zu setzen 

Antwort
von Delveng, 157

Die Einen sagen so, die Anderen sagen so.

Antwort
von Kojak32, 170

Schau dir einmal eine ältere Russlandkarte an, dann fällt dir sicher etwas auf. Deutschland und die USA haben mit dem Boykott angefangen, nicht Russland.

Antwort
von barfussjim, 89

Man kann die wirtschaftliche Misere in Russland nicht alleine an der Person Putins festmachen, vielmehr hat sie strukturelle und kulturelle Gründe. 

Die Wirtschaft ist einseitig auf den Rohstoffsektor ausgerichtet, die übrige Industrie ist marode, unproduktiv und weltwirtschaftlich bedeutungslos. Der Alkoholikeranteil unter der männlichen Bevölkerung ist weltweit mit am höchsten, dadurch kann das Arbeitskraftpotential nicht ausgeschöpft werden. Hohe Selbstmordraten, die global ebenfalls im Spitzenbereich liegen, deuten darauf hin, dass psychische Erkrankungen in der Bevölkerung weit verbreitet sind. Durch eine horrende Korruption wird die Wirtschaft zusätzlich gelähmt, Wettbewerb und Innovation werden so verhindert. 

Hinzu kommen nun internationale Isolation und Wirtschaftssanktionen. Auch sie können Putin nicht alleine angelastet werden, sondern vielmehr einer völkisch-nationalistischen Ideologie, die von weiten Teilen der Bevölkerung geteilt wird. Viele Menschen wünschen sich ein selbstbewusstes und unabhängiges russisches Großreich, das seinen Einfluss in der Welt geltend machen kann und in dem traditionelle Werte wie Nation, Vaterland, Männlichkeit und Familie etwas zählen. Durch den immer größeren Einfluss der NATO und des Westens fühlen viele Bürger sich bedroht und wünschen sich eine Außenpolitik, die nicht klein bei gibt, sondern auf Konfrontationskurs geht (wenngleich auch unter dem Einfluss medialer Poropaganda). Eine Isolation des Landes wird dabei in Kauf genommen. Letztendlich ist der Präsident nur der Ausführende des Volkswillens. 

Kommentar von Fox666 ,

Es gibt einer der das Russland retten kann. Nämlich der Präsint. Er mumitbWeten verhnseln , bermwenn er das nicht will selber schuld.

Kommentar von VladimirMakarow ,

Und jz diesen Schwachsinn bitte noch mal auf deutsch? 

Kommentar von Huckebein ,

@Wladimir, bitte nicht:

Dieser Kommentar vom Troll spricht Bände. Anscheinend hatte er wieder einen Schub ...


Kommentar von VladimirMakarow ,

Tja liebe Kinder und deshalb Finger weg von den Drogen ;) 

Kommentar von JBEZorg ,

Bitte zeige mir diese "wirtschaftliche Misere". Ich kann sie aus meinem Fenster hier nicht erblicken. Ihr seid so niedlich mit euren Russlandmärchen.

Die Wirtschaft ist einseitig auf den Rohstoffsektor ausgerichtet

Ja sicher doch. Und Deutschland produziert nur Bier.

die übrige Industrie ist marode, unproduktiv und weltwirtschaftlich bedeutungslos

Wie hübsch, dasss ihr diesen Blödsinn weiterglaubt. Könnte ein Wettbewerbsvorteil sein für Russland. Du hast wirklich keine Ahnung weder von Russlands Wirtschaft noch von Wrtschaft allgemein.

 Der Alkoholikeranteil unter der männlichen Bevölkerung ist weltweit mit am höchsten,

Das muss ja aus dem Land der Komasäufer kommen. Bei Alkoholkonsum pro Person liegt Deutschland auf Rang 7 vor Russland. Noch ein Hinweis: die Plätze 1-6 besetzen auch EU-Länder. Stand 2012.

 dadurch kann das Arbeitskraftpotential nicht ausgeschöpft werden

Jetzt darfst du mir erklären wie deutsche Alkis ihr Arbeitskraftpotential ausnutzen.

 dass psychische Erkrankungen in der Bevölkerung weit verbreitet sind. 

Ich rate dir die Fragen der deutsche Jugendlichen hier durchzulesen, die allesamt an Depressionen, ADHS und sonstwas leiden. In Russland heilt man sowas mit etwas gesundem Fleiss. Ihr seid die kränkelden Eurpäer, die sich Krankheiten erfinden. Umd die psychische Gesundheit der Russen muss man sich dagegen keine Sorgen machen.

 Durch eine horrende Korruption wird die Wirtschaft zusätzlich gelähmt,

Wann wrd nochmal der Flughafen in Berlin fertig? Solche Lachnummern erlaubt sich Russland nicht. Schonwieder die Westler mit ihren Märchen über Russland, die aber keie Ahnung vom echten Russland haben.

Hinzu kommen nun internationale Isolation und Wirtschaftssanktionen.

Jo, man kommt sich richtig isoliert vor, wenn ein Paar Westidioten sich für die Welt halten und nicht spielen wollen. Lach! Seid mal vorsichtig. Wenn man euch anfängt zu islieren, dann sieht es ganz anders aus für euch. Gegen euch ist nämlich wirklich fast die ganze Welt. Ich bin jedenfalls heilfroh,dass ihr mit euren Sanktionen auch den lahmärschigsten russsischen Geschäftsleuten die Idee mit Indien und China zu arbeiten schmackhafter gemacht habt. Tja, niemand will mit euch hysteriscen Mädels aus dem Wesen zusammenarbeiten, die heute wollen und morgen nicht und nicht ihr Wort halten. Da freuen sich die Asiaten aber. 

"völkisch-nationalistischen Ideologie"? Ne, ehrlich jetzt? Hahaha, in Russland? In einem Vielvölkerstaat? Aber klar ihr versteht nicht einmal wie sowas funktioniert.

Viele Menschen wünschen sich ein selbstbewusstes und unabhängiges russisches Großreich, das seinen Einfluss in der Welt geltend machen kann und in dem traditionelle Werte wie Nation, Vaterland, Männlichkeit und Familie etwas zählen. 

Es is nicht unser Problem, dass für euch Familie nichts bedeutet und ihr nichtmal eure Frauen schüzen könnt vor ein Paar Idioten zu Sylvester. Nein, keine will ein russsches Grossreich ausser dir. Ist wohl deine masochistische Fantasie.

Durch den immer größeren Einfluss der NATO

In welcher Märchenwelt? Die NATO hat jeden Einsatz in den Sand gesetzt in den letzen Jahren und die Vasssalen denken schon ernsthaft über einen Seitenwechsel nach. 

Eine Isolation des Landes wird dabei in Kauf genommen. 

Ich glabe du hast eine Weltkarte noch nie gesehen. Ihr seid die isolierten. Eure Wirtschaftenwissen nicht wohin mit den Schulden. Ihr solltet liber nett sein zu denen, die in Zukunft das Bild der Weltwirtschaft prägen werden.

Antwort
von Tybalt9999, 138

Auf der einen Seite schlicht Machterhalt. Er setzt verstärkt auf Wagenburgmentalität, er hofft, daß der Druck die Leute zusammenschweißt.

Auf der anderen Seite träumt Putin von einem starken, russischen Reich, militärisch, politisch und wirtschaftlich zumindest auf Augenhöhe mit den USA, zumindest würde ich ihn inzwischen so einschätzen. Und den Traum verfolgt er ohne Rücksicht auf Verluste.

Kommentar von Fox666 ,

Und das Volk zahlt die Rechnung. Ist das okay? 

Warum legt er keinen Wert auf einen hohen Standard im seinen Land? Davon würde sowohl das Volk als auch der Putin profitieren.

Kommentar von VladimirMakarow ,

Und wer zahlt in Deutschland den Preis?  Huch die Bevölkerung als f.ck Sklave des Kapitalismus der Ami Art 

Kein Land der Welt hat hohe Standards für alle 

Antwort
von GTH2014, 26

Was würdest du als russischer Präsident ändern, um die Lebensqualität langfristig zu verbessern ? Was würdest du wirtschaftlich besser machen als Putin ?

Kommentar von Fox666 ,

Ich würde mit Westen kooperieren. Alle 4 Jahre einemWahl durchführen die demokratisch abläuft, kein manipulationen wie beim Putin. Wirtschaft stabilisieren, Inflation bekämpfen. 

Rückzug aus Syrien. Keine Zivilisten bombardieren. Ukraine, Georgien in Ruhe lassen. Nirgends einmarschieren. Budget für Militär verringern. Und nach der zweiten Wahl kyrillisch abschaffen. Wir leben heute in einem modernen Zeitalter.

Kommentar von Fox666 ,

USA würde ich als Vorbild nehmen.

Kommentar von GTH2014 ,

Militärbudget verringern und die USA als Vorbild nehmen :) du bist genial !

Kommentar von VladimirMakarow ,

Da die Rüstung dieser Faschisten ca 10 mal so hoch wie bei anderen ist.  Fällt der Bomber de Nation ;) schon mal weg 

Antwort
von berkersheim, 82

Nun das ist das Bild, das die westlichen und USA-hörigen Medien zeichnen. Wer glaubt denen eigentlich noch? Die bekommen alle einen Riesenkropf, wenn Donald Trump Präsident wird. Und Putin ist mit Russland nicht der einzige, der durch den Kampf um die Energievormacht an die Wand gedrückt wird. Da ballt sich nicht nur über Russland etwas zusammen! Da ist die gesamte Weltwirtschaft bedroht! Und wer ist der Hauptakteur in diesem verantwortungslosen Machtspiel. Wo sind die Grünen, dass Öl spottbillig verschleudert wird? Was ist das für ein Witz, wenn VW im Wüstenstaat Texas wegen Feinstaub angeklagt wird und auf der Autoshow in Detroit die größten Benzinschlucker beworben werden? Na ja, jeder hat das Bild von der Welt, das er zulässt.

Antwort
von FetigePomes, 1

Seit Putin Präsident wurde geht es Russland um einiges besser. Jelzin hat sich einen Dreck um sein Land gekümmert. Nach dem Zerfall der UdSSR konnte die Nato  ungehindert Ressourcen aus Russland "pumpen", Jelzin hat dagegen nichts gemacht. Das hat die Wirtschaft enorm geschwächt. 

Schuld an der Wirtschaftslage in Russland sind die EU-Sanktionen, die der EU aber mehr Schaden als Russland.

Und noch was. Wenn man sich deine Fragen so ansieht, fragt man sich echt was mit dir falsch gelaufen ist

Antwort
von Seidl7, 125

Soo schlecht kann Putin für Russland nicht gewesen sein

Kommentar von Fox666 ,

Das waren bis letztes Jahr heuer schaut die Lage wieder ganz anders aus.

Antwort
von hsvfan04, 6

Er möchte nicht sein land ruinieren sondern helfen das ihm eigentlich nicht gelingt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community