Frage von fouty09, 25

Warum rudert man in die falsche RIchtung?

Mir ist folgendes aufgefallen. Wenn ich das Gleichgewicht verliere und nach vorne falle, rudere ich mit den Armen auch nach vorne (heißt ich drücke mich nach vorne).

Warum rudert man immer in die Richtung, in die man fällt? Und nicht in die entgegene Richtung um das Gleichgewicht zu halten?

Kann man das überhaupt kontrolleren?

Antwort
von torfmauke, 9

Ich denke eher, du willst Dich abstützen wenn Du fällst, um das Gesicht zu schützen. Deswegen die (falsche) Richtung. Das "Rudern" ist dann wohl eher ein Schutzreflex, etwas zu fassen zu bekommen um sich zu halten, als der Versuch, den Fall aufzuhalten, das würde vermutlich auch nicht funktionieren.

Antwort
von maddoxsritt22, 5

wenn du nach vorne fällst und mit den armen nach hinten ruderst bringst du dich noch mehr ins ungleichgewicht...

Ich denke es hängt irgendwie mit der Anatomie des Körpers und der Physik zutun kann dir aber nicht sagen in wiefern das zusammenhängt...

mit freundlichen Grüßen

Antwort
von DJFlashD, 8

Wenn du nach vorne ruderst, Gleichst du das Gewicht doch aus..? O.o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten