Frage von Markus70, 94

Warum ruckelt der Ford Fiesta bei eingeschalteter Klimaanlage?

Der Ford Fiesta meiner Frau,Baujahr 2004 ,Benziner,ruckelt sehr stark bei eingeschalteter Klimaanlage beim beschleunigen und beim konstanten fahren.was kann das sein? Kühlen tut sie.schalten wir sie aus ist das ruckeln weg.

Antwort
von Klaudrian, 57

Der Klimakompressor wird einen schaden haben. Das kommt leider immer wieder ein mal vor. Ausgeschlagene lager, defekter Taumeltrieb, ... 
Viel ist da leider nicht mehr zu machen. Ihr könnt ihn gern zu einer Werkstatt bringen. Die werden euch leider auch nichts anderes sagen können.

Antwort
von Othetaler, 78

Dem Wagen dürfte Leistung (PS) fehlen. Die Klimaanlage benötigt zu viel davon.

Mach sie einfach aus, wenn du starke Steigungen hast und ständig anfahren / beschleunigen musst.

Kommentar von Markus70 ,

Danke,aber bis vor ein paar Wochen hat er ja nicht geruckelt 12 Jahre lang...

Kommentar von nvs83 ,

Dürfte kaum die Leistung sein (Kein Autobauer baut eine Klima in eine Auto, was das nicht packt). Soviel frisst die Klimaanlage an sich nicht. Tippe eher auf eine schwächelnde Lichtmaschine. Diese wird mit dem Motor angetrieben und muss der höheren Belastung durch die Klimaanlage mehr Strom erzeugen. Da es ein "Elektromotor" ist (nur andersherum, also Generator) muss sie daher schneller gedreht werden, was den Motor belastet. Für eine "gesunde" Lichtmaschine kein Problem. Kann aber den Motor zu sehr belasten, wenn die Lichtmaschine nicht mehr Ihre volle Wirkungskraft hat und dann extrem den Motor fördert.

Kommentar von nvs83 ,

Man muss sich das vorstellen: Vergleichen wir mal das ganze mit einem Fahrrad. Du möchtest Licht machen und machst den Dynamo an. Direkt wird das Treten schwieriger. Das passiert wenn Du die Klimaanlage anmachst. Deshalb verbraucht das Auto mehr Sprit, wenn die Klimaanlage läuft. Deine Beine verbrauchen auch mehr Kalorien, wenn der Dynamo aktiv ist. Das ist aber für die geübten Beine eines Radfahrers nix wildes (dein Auto hat die Leistung die Klima zu bedienen) Ist der Dynamo jetzt aber kaputt (z.B. Dreck im Kugellager) musst Du deutlich mehr Energie mit deinen Beinen aufwenden, um Licht zu bekommen. Ist die Lichtmaschine kaputt, muss dein Auto deutlich mehr Kraft aufwenden um die Klima zu befeuern. Und dort könnte es dann (gerade Bergauf) an seine Grenzen kommen.

Kommentar von Othetaler ,

Leider musst ich selbst die Erfahrung machen, dass bei einem Wagen, der über 1,5 t auf die Waage bringt 100 PS nicht ausreichen, um mit eingeschalteter Klimaanlage in einem "normalen" Gang eine steilere Anhöhe heraufzufahren. Autobahn oder Straßen ohne starke Steigungen sind natürlich auch da kein Problem. Und diese Erfahrungen haben auch einige Bekannte gemacht.

Wenn das natürlich 12 Jahre kein Thema war und erst neulich auftritt muss es natürlich andere Gründe haben. Da gebe ich dir recht.

Antwort
von Schuby221, 50

Das liegt am Klimakompressor. Entweder Lager oder Antrieb sprich Riemen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community