Frage von olipol, 82

Warum ritzt man sich was bringt das?

Warum ritzen sixh Menschen? Ist der schmerz befriediegend für die Psyche?

Antwort
von kolli601, 53

Der Schmerz wirkt wie eine Droge es lenkt ab und man konzentriert sich mehr auf den kick(schmerz). Ähnlich wie bei Alkohol oä Drogen braucht man immer mehr daher auch die immer tieferen schnitte.

Antwort
von hankey, 47

Ritzen galt mal als Nebenerscheinung einer Borderline-Persönlichkeit, ist aber mittlerweile so eine Art Modeerscheinung unter Jugendlichen geworden. So dermassen viele Teenies die sich heutzutage ritzen können alle gar nicht psychisch krank sein.

Kommentar von shearer7 ,

googel ma parasuizid und selbstverletzung... borderline ist nicht ein monopol für ritzen...welche gesunde seele fügt sich schaden zu....das ist irrsinn....da steckt schon was hinter

Kommentar von hankey ,

So dermassen viele Teenies heutzutage ritzen sich. Ich wage ernsthaft zu bezweifeln dass in auch nur 50% der Fälle etwas hinter steckt und behaupte immer noch, dass es sich um eine Modeerscheinung handelt.

Antwort
von Mynou, 44

Schließe mich den oben genannten Antworten an und füge noch hinzu, dass die Menschen, die sich ritzen sich den Schmerz zufügen um einen anderen Schmerz zu verdrängen oder gar einfach um Gedanken zu verdrängen.

Antwort
von yakoshi, 36

Leider wird es immer mehr zur Mode. Genauso wie Magersucht teilweise im Netz gefeiert wird. Sowas tut mir echt leid für die wirklichen betroffenen. Denn diese dürfen sich dann, nachdem sie endlich die Schwelle überwunden haben sich nicht 24/7 verstecken zu müssen, anhören dass sie nur aufmerksamkeit suchen. Und das haut bei ihnen dann wieder alles auf Anfang. Bei den Meisten Antworten steht schon wie ritzen 'zustande kommt'. Es begleitet meist eine andere psychische Krankheit wie Depression (da dürfte heutzutage eigendlich jeder wissen was es ist). Allerdings sind damit nicht diese kurzzeitigen depressiven Phasen gemeint die man mit Herzschmerz oder ähnliches verbinden kann. Damit sind viel tief liegendere Probleme und Symptome gemeint, meist mehrere Sachen aufeinmal.

(Ich will damit niemanden angreifen und hoffe dass es Neutral gelesen werden kann)

Lg.

Antwort
von MiLikeYou, 28

Also...
Stell dir zum Beispiel vor , dein/e Freund/in (falls du ein/e hast) macht Schluss.
Oder du hast jeden Tag streit mit deinen Eltern, verlierst einen Menschen in deinem Leben oder versaust deinen Schulabschluss...
Du erträgst diesen Schmerz nicht und um diesen Schmerz zu lindern fügst du dir anderweitig schmerzen zu. Das funktioniert , wie schon in den Antworten stehend, wie Drogen oder Alkohol ; es lässt dich schmerzen vergessen jedoch denkst du dann an andere Schmerzen und übrig bleiben zum Schluss meist Narben und Schmerzen. Würde davon abraten und zum Beispiel einen Boxsax kaufen, in diesen kannst du schlagen, treten und so weiter - halt einfach Wut abbauen - oder kaufe dir 2 Kissen : 1 Weiches und 1 etwas härteres
In das erste heulst du rein und bei dem anderen haust du rein

Wenn man sich ritzt , dann hat es meist was mit der Psyche zu tun und diese Menschen haben ernsthafte Probleme und sollten am besten behandelt werden -das ist weder schmerzhaft noch demütigend-. Fängt man an sich zu ritzen ist es schwer aufzuhören, da man später bei jedem Problem zur Klinge greifen will. Will man aufhören, dann am besten Unterstützung von Guten Freunden oder dem/der festen Freund/in suchen.

Und noch was : Wenn jemand zum Beispiel in der Schule mit dem Lineal am Arm entlang geht und es nicht annähernd versteckt ist es eher ein Aufmerksamkeitsdepizit (oder wie man das schreibt). Die meisten Leute zeigen in der Zeit wo eine Wunde sichtbar ist das betreffende Körperteil nicht, da sie kein Mitleid oder ähnliches wollen

Hoffe ich konnte dir helfen

Antwort
von LostSoul071, 26

Ich stimme zu, das ist eine Modeerscheinung. Komischerweise haben es früher die Leute nicht getan, heute macht es jeder der Probleme hat und alle machen es nach. Das ist wie die Charts, jeder will gefallen darin finden weil es die meisten tun, nur verstümmelt sich dabei niemand unnötig und wird komplexe davon tragen wie bei den Charts... der kleine Unterschied..

Antwort
von shearer7, 35

ja und nein...es ist ein großes thema...aufmerksamkeit unzufriedenheit und nicht aufgearbeites zu verdauen....das ritzen ist eine begleiterkrankung....es kommt da noch immer was anderes...nur frühe hilfe ist wichtig

Antwort
von PrincessBlanc, 39

Eher "ablenkend".

Antwort
von Quipa, 33

Einige wollen damit ihre Probleme "lösen". Das ist aber der komplett falsche Weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten