Frage von AnneRosaFakes, 25

Warum registriert mein PC das an- und abschalten von Lampen?

Ich habe bemerkt, dass sowohl mein PC zuhause als auch der in meiner Studentenwohnung auf das Ein- und Ausschalten von Lampen im Raum reagieren.

So kommt in meiner Studentenbude häufig das An- bzw Abdock-Geräusch (wie wenn man zum Beispiel etwas über einen USB-Port verbindet), wenn ich meine Lampe, die sich neben dem Schreibtisch befindet, einschalte. Außerdem friert die Anzeige kurz ein, als müsste der PC die neue Verbindung verarbeiten. Der PC und die Lampe sind beide über denselben Mehrfachstecker am Netz angeschlossen.

Zuhause ist das ganze ähnlich kurios. Der PC überprüft meistens die erweiterte Anzeige, wenn man die Deckenleuchte an- oder abstellt. Der Bildschirm wird also kurz schwarz, so als ändert man die Einstellung bei der duplizierten Anzeige über den Fernseher.

Hat noch jemand ein ähnliches Problem? Und wo liegt die Ursache für das ganze?

Antwort
von Lemo1991, 20

Das ist ein schlecht abgesicherter Stromkreis, vielleicht mit alten Widerständen.

Kommentar von catweasel66 ,

in beiden wohnungen das gleiche phänomen ?

was für widerstände? die widerstände in einem stromkreis sind die verbraucher.

Kommentar von Lemo1991 ,

Durchaus möglich, wie alt sind denn die Bauten?
Es kann übrigens aber auch vom Netzteil im PC kommen, das hat ja ebenfalls Widerstände

Kommentar von AnneRosaFakes ,

Die Studentenwohnung ist alt, die Wohnung zuhause ein Neubau. Daran kann es also eher nicht liegen. Also liegt es eher an den beiden Desktop-PCs? 

Antwort
von catweasel66, 14

ein poltergeist wohnt in deinem rechner..........quatsch :-)   keine ahnung !

ich frag nochmal nach...ist das ein desktop pc oder ein lappi?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten