Frage von inparadies, 103

Warum redet Frankreich als einziges Land beim Esc die Landessprache?

Also beim Esc ist am Ende ja immer die Punkte Vergabe aus den einzelnen Ländern. Alle sprechen dabei englisch bis auf Frankreich warum ist das so?

Antwort
von sponti68, 26

Französisch ist anerkannte Weltsprache.

Sowohl bei den Botschaften, den Diplomaten, dem Postwesen, Funk, Telefon, den Vereinten Nationen ( UN) und auch im Fernsehen ist weltweit Französisch die vereinbarte Verständigungssprache.

Strenggenommen müssten also alle Länder bei solchen Veranstaltungen in Französisch sprechen. Das war auch bis vor kurzem noch so.

Aus Zeitgründen haben sich die Organisatoren geeinigt dass jedes Land nach seiner Wahl in Englisch, oder Französisch ihr Voting verlesen dürfen.

Das früher übliche Sprechen in Landessprache - englisch - französisch ist so entfallen.


In der EU ist im übrigen Englisch die haufigste Sprache.

GB ist eben nicht nur England, sondern dazu gehören auch Länder wie Australien. Genau deswegen dürfen die auch beim ESC teilnehmen. Als Teil Landes eines Europäischen Staates.

Ebenso wie Gibraltar, Grönland, Island, nicht zu vergessen in der Karibik Martinique, im Indischen Ozean Reunion, bis in den 80 Jahren übrigens unter anderem auch Marokko, Canada, Madagaskar, Algerien, Tunesien,Indien, Hong-Kong, und viele andere europäische Überseegebiete.


Kommentar von Nasenbohrer85 ,

Ah ja Australien gehört zu Großbrittanien.

Genauso wie Namibia zu Deutschland gehört, oder?

Kommentar von sponti68 ,

Australien ist Teil des Commonwealth. Teil von Großbritannien.

Staatsoberhaupt von Australien ist die Queen Elizabeth II.

Australien hat die parlamentarische Demokratie.

Nein, Namibia isz nicht Deutschland sondern wurde nach dem 1. Weltkrieg als Entschädigung an die Sieger abgegeben.

Geschichte ist sehr schön und einfach.

Dazu lernen tut nicht weh, also keine Angst davor dazu zu lernen.

Kommentar von sponti68 ,

natürlich "parlamentarische Monarchie" leider zu spät gelesen.

Antwort
von MrHilfestellung, 69

Weil die Franzosen besonders stolz auf ihre Sprache sind und diese auch gerne verwenden und in Ehren halten. 

Antwort
von Phill97, 62

In Frankreich wird Englisch generell nicht so hoch gehandelt..... 

Ich vermute das das aus Stolz auf das eigene Land gemacht wird, aber warum man es dann nicht zweisprachig macht ist die nächste gute Frage......

Antwort
von Rumo1980, 57

Weil Frankreich stolz auf seine Sprache ist. Siehe dazu auch:

http://www.welt.de/kultur/article138497201/Frankreich-gibt-Kampf-gegen-englische...

Antwort
von Imagination67, 38

Sie sind sehr stolz auf ihre Sprache

Antwort
von Hazelnuts, 42

Weil Franzosen ziemlich eigenartig sind und generell dem Englischen eher abgeneigt sind. Die bestehen auf ihr dummes Französisch. Es hat keinen tieferen Hintergrund. Jeder der mal in Frankreich im Urlaub war, weiß das auch.

Kommentar von inparadies ,

Ich war auch schon mal da hab das auch gemerkt aber ich dachte es gibt einen bestimmten grund das nur die das machen😆

Kommentar von Maxipiwi ,

...Ihr dummes französisch.Ich weiß nicht, was daran dumm sein soll. Genauso könntest du englischen Muttersprachlern vorwerfen dumm zu sein, weil sie keine Fremdsprachen sprechen. Ich finde das völlig in Ordnung, wenn sie auf französisch kommentieren, das immerhin auch Weltsprache ist. 

Kommentar von Hazelnuts ,

Englischsprachige Menschen können in der Regel häufiger Fremdsprachen sprechen als Franzosen - daher IHR DUMMES FRANZÖSISCH.

Französisch mag nach Definition eine Weltsprache sein, aber wohl die unbedeutendste überhaupt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community