Frage von kleiner3, 64

Warum reagiert man auf Christen anders als auf Muslime?

Ich habe oft das Gefühl, vielleicht nehme ich es auch nur falsch war, aber warum akzeptiert es jeder, dass ein Türke Moslem ist aber wenn jemand sagt er ist Christ wird er schief angeschaut... Kommt mir das nur so vor oder ist das wirklich so und wenn ja warum???

Antwort
von YuyuKnows, 37

Weil die am meisten vertretende Religion ( zu 99%) in der Türkei der Islam ist, weshalb es etwas "überraschendes" ist, wenn ein türkischer Mitbürger statt Muslime zu sein, eigentlich Christ ist!

Es ist so, als beiße man in eine Tafel, welche von außen aussieht wie eine Schokolade, um aber innen drin stattdessen Hackfleisch zu finden.
Das ist ein sehr debiles Beispiel, aber es ist ein Beispiel! 

Falls die Frage auf dich bezogen ist, dann sage ich dir einfach: bleib bei der Religion, welche dich am meisten anspricht ;) Egal ob Buddhist, Christ, Muslim, Pastafari, etc. Dafür ist die Religionsfreiheit da!

Antwort
von AbuAziz, 22

In Deutschland denkt jeder, dass Türken Muslime sind. Und es denkt jeder, dass Muslime Türken sind. Deshalb wird dies akzeptiert.

Jetzt aber zu einem Christen in Deutschland. Normalerweise geht man davon aus, dass ein Deutscher/Deutsche Christ oder Christin ist.

ABER - die meisten von diesen deutschen Christen sind nur auf dem Papier Christen (übrigens ist das bei etlichen Türken auch nicht anders). Sie gehen vielleicht sogar an Ostern oder Weihnachten in die Kirche, das war es dann aber auch. Wenn Du jetzt ankommst und sagst, Du bist Christ und Du verhältst Dich auch noch so, dann sind viele davon nicht begeistert. Die meisten sprechen auch nicht über den Glauben. Jeder macht sich so ein bisschen seine eigene Religion. Schau doch auch einmal wie viele Christen aus der Kirche ausgetreten sind.

Antwort
von Berkitos, 35

Ja das ist ja nicht typisch das ein Türke Christe ist. Man erwartet von einem Türken immer das er Muslime ist:)

Antwort
von waldfrosch64, 22

Das sind wohl  Leute, welche nicht wissen das einst die ganz Türkei Christlich war und das dort gar eine Wiege der Christenheit liegt zusammen auch mit Syrien .Das war bevor der Islam dort den Christen den Garaus machte ..

Dazu ist es nicht erlaubt den Islam zu verlassen ,ein weiterer möglicher Grund falls  du selbst Türke bist .

Mach dir nichts draus ...ein Christ wird immer blöd angeschaut .

Antwort
von josef050153, 21

Viel Christen gibt es ja nicht mehr in der Türkei.

Antwort
von Walum, 23

"wenn jemand sagt er ist Christ wird er schief angeschaut" - Das habe ich noch nie erlebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community