Frage von Cookiekiss, 127

Warum reagiere ich so stark auf Koffein?

Hallo liebe gutefrage.net Community,

ich habe folgendes Problem: Jedes mal wenn ich Koffein zu mir nehme fang ich übelst an zu zittern. Bei mir reicht weniger als eine halbe Dose Monster und es fängt an. Wenn ich mehr als eine Dose Monster trinken würde, würde mein Kreislauf wahrscheinlich nachgeben, dieselbe Wirkung bei Cola ...warum ist das bei mir so heftig? Das zittern hört erst nach einer Stunde komplett auf.

Liebe grüße

Cookiekiss

Antwort
von Cokedose, 63

Mag für dich jetzt unbefridigend klingen, aber es ist halt so.

Manche Menschen vertragen Koffein besser, andere schlechter. Du wärst nicht der/die Einzige der/die unter einer Koffeinunverträglichkeit leidet. Mitunter hängt hängt das auch vom Alter, Körpermasse und allgemeinem Gesundheitszustand ab.

Lass dich doch mal routinemäßig von einem Arzt durchchecken, mit besonderem Augenmerk auf Herz und Kreislauf. Falls du da an sich schon Probleme haben solltest, dann verstärkt Koffein das Ganze natürlich noch.

Antwort
von Joline007, 82

Vllt hast du normalerweise einen erhöhten Blutdruck und treibst ihn durch den koffeinkonsum noch höher 

Kommentar von Cookiekiss ,

Könnte sein, ich weiß es nicht genau, vielleicht geh ich einfach zum Arzt ^^

Kommentar von Joline007 ,

Wäre nicht verkehrt ;) 

Antwort
von SamsungApple3, 96

Vielleicht verträgt dein Körper es einfach nicht, geh mal zum Arzt.

Kommentar von Cookiekiss ,

hab ich auf jeden Fall vor, danke :)

Antwort
von androhecker, 79

Ist eben bei manchen so, wenn man regelmäßig Koffein nimmt lässt die Wirkung auch nach. Aber sei doch froh dass du nur wenig brauchst um wach zu werden, vor allem Energy Drinks sind enorm ungesund.

Kommentar von Rohypnol ,

Hast du auch eine Begründung warum Energy Drinks so "enorm ungesund" sind?

Kommentar von androhecker ,

Werfe mal einen Blick auf die Inhaltsstoffe, die haben noch viel mehr Zucker, mehr Koffein und Taurin

Kommentar von Cokedose ,

"noch viel mehr" ???

Viel mehr als was? Wenn du schon einen Vergleich anstellst, dann solltest du auch sagen womit du es vergleichst. Denn ebenso kann man nämlich auch sagen: "Energy Drinks haben viel WENIGER Zucker, Koffein und Taurin."

Etwas weniger Zucker als die meisten Fruchtsäfte. Deutlich weniger Koffein als Kaffee. Sehr viel weniger Taurin als der Menschliche Körper an sich schon hat.

Kommentar von androhecker ,

Energy Drinks haben mehr Zucker als so ziemlich alles, außer zB Traubensaft. Mehr Koffein in dem Sinne dass nur sehr starker Kaffee mehr Koffein hat und Taurin gehört nicht mehr zu mehr. Das kann sich jeder Depp denken, normalerweise muss man nicht alles ausschreiben, aber es gibt ja immer diese besonders Intelligenten.

Kommentar von Rohypnol ,

Ich muss Cokedose allerdings recht geben. Wirklich ungesünder als andere Limonaden wie z.B. Cola, Fanta und weitere Vertreter, sind sie nicht. Wenn ich eine Dose (500 ml) Von dem Zeug trinke, dann habe ich genau 160 mg Koffein aufgenommen. Bei der gleichen Menge Kaffee liege ich (im Durchschnitt) bei 400 mg Koffein. 0,5 l Kaffee ist für einen normalen Kaffeetrinker nicht viel.

 Im übrigen kann sich Koffein sogar positiv auf gewissen Sachen im Körper auswirken.

 Es ist schon richtig, dass es besonders jüngere Personen gerne mal mit der Menge übertreiben. Sie kennen ihren Körper und ihre Grenzen nicht. Für Herzkranke und Schwangere besteht ebenfalls ein hohes Risiko (wer dann nicht aufpasst was er konsumiert, der hat ganz einfach selber Schuld). Ein gesunder Erwachsener, der knapp 70 Kg wiegt, müsste sich um die 10 Gramm Koffein innerhalb von 24 Stunden zuführen um von der Dosis zu sterben. 1 l Energy Drinks enthält 320 mg Koffein. 10 : 0,32 = 31,25 Liter von diesem Zeug. Unser gesunder Erwachsene müsste jetzt nun um die 60 Dosen trinken. Da würde man vorher eher an Organversagen, durch die enorme Flüssigkeitsaufnahme, sterben als einen qualvollen Tod durch Koffein zu erleiden. Diese These hätten wir nun geklärt.

Mehr Zucker? schauen wir uns einmal die Inhalte verschiedener Getränke an. Als Referenz bedienen wir uns an einer Coca Cola: 10,6 g Zucker / 100 ml. Monster Energy: 11 g Zucker / 100 ml. Booster: 10 g Zucker / 100 ml. (alle Angaben stammen von Getränkedosen, welche ich hier bei mir stehen haben. Bei bedarf liefere ich Bilder der Nährwerttabellen gerne nach) Also, nicht deutlich höher als bei der Cola.

Wie ich am Anfang schon sagte, unterscheiden sich die "normalen" Erfrischungsgetränke nicht sonderlich von den Energy Drinks.

LG

Kommentar von Cookiekiss ,

Vielen Dank @Rohypnol für die Schilderung, du erleichterst mir die ewige Diskussion mit meinen Eltern sehr ^^

Kommentar von androhecker ,

Das Taurin ist nicht gerade ungefährlich, und von Kaffee trinkt man max 250ml auf ein Mal, von Energy Drinks kann man sehr viel trinken weil die auch mehr oder weniger gut schmecken, falls es dir nicht aufgefallen ist sind schon deutlich mehr Menschen an Energy Drinks gestorben als von Kaffee und Cola zusammen, und Energy Drinks sind noch mit viel mehr als nur dem Zeug voll gepumpt, bei Cola ist gerade mal der viele Zucker da Problem.

Kommentar von Cokedose ,

Danke Rohypnol. Du hast auch vollkommen Recht. Um als gesunder Mensch an einer Überdosis Koffein durch Energy Drinks zu sterben müsste man tatsächlich so viel trinken, dass man vorher an Hyperhydration sterben würde.

@ androhecker

0,25L Kaffee auf einmal? Ich kenne genug die trinken über den Morgen verteilt bis zu einem Liter.

Was ist denn an Taurin gefährlich? 100ml Energy Drink enthalten max. 400mg Taurin. Der Körper eines gesunden Menschen enthält von Natur aus bis zu 1g Taurin je Kilogramm Körpergewicht.

Ich verstehe nicht warum immer alles so pauschalisiert werden muss? Es gibt nicht nur schwarz oder weiß, gut oder schlecht. Man muss alles differenziert betrachten, da die Übergänge zwischen gesund und ungesund, zwischen gut und schlecht fließend sind. Es gibt unendlich viele Stoffe bei denen allein die Menge darüber entscheidet ob er schädlich oder gar lebensnotwendig ist.

Aber Leute wie sehen nur was für Folgen bei übermäßigem Konsum auftreten können und verurteilen diese Dinge dann pauschal als grundsätzlich schlecht, schädlich und lebensgefährlich. Das ist aber falsch. Das wäre dasselbe als würde ich allen Menschen dazu raten mit dem Atmen aufzuhören, weil es ja auch das Phänomen der Sauerstoffvergiftung gibt. Oder eben nichts mehr zu trinken um einer Wasservergiftung vorzubeugen. Nichts anderes macht ihr auch mit anderen Sachen.

Kommentar von Rohypnol ,

@androhecker, mal davon abgesehen, dass unser Körper selber Taurin produziert und Katzen Taurin sogar durch die Nahrung aufnehmen müssen, da sie es nicht selber produzieren können... Aber das schweift zu weit vom Thema ab. Ich weiß nun nicht, welchen Energy Drink du in der Hand hattest und mit was dieser vollgepumpt war. Die "bekannten" Energy Drinks enthalten allerdings nicht wirklich andere und gefährlichere Substanzen als (wie wieder zum Beispiel) eine Cola.

Es stimmt zwar, dass man von den Energy Drinks "mehr" trinken kann, weil sie den meisten Menschen schmecken, aber ich persönlich könnte auch nicht mehr als 500 ml aufeinmal trinken, danach wird mir, durch den plötzlich vollen Bauch, schlecht. Mal davon abgesehen, dass 250 ml Kaffee vom Koffeingehalt her einem 500 ml Energy Drink entsprechen würden. Dies aber nur am Rande.

Soweit es mir bekannt ist, hatten alle Todesopfer der Engery Drinks Probleme mit dem Herzen oder eine allgemeine Koffeinintoleranz. Die Menge macht das Gift und wenn man nach einer kleinen Dosis merkt, dass man diese Getränke nicht verträgt, aber trotzdem weiter macht, dann ist man schlichtweg verantwortungslos und dumm.

Ich möchte diese Getränke nicht verherrlichen, mir geht es nur ziemlich auf die Nerven, dass es immer wieder Berichte darüber gibt, wie schädlich diese Energy Drinks doch sein sollen. Diese Berichte enthalten meistens völlig falsche Informationen und sind dazu noch sehr schlecht recherchiert.

Kommentar von Cokedose ,

Da stimme ich dir uneingeschränkt zu. Vollkommen korrekt.

Ein halber Liter ist bei mir auch das Maximum. Aber das auch nur, weil es die überwiegend in Halbliter Dosen gibt und ich sie auch nur kaufen wenn sie mal irgendwo in Aktion/billiger sind. Sonst würde mir auch eine 0,33er reichen. Ich mag zwar EDs auch von Geschmack her, trinke sie aber eher "funktional", z.B. wenn man morgens halb 5 aus dem Bett muss, da ich keinen Kaffee mag. Oder aber wenn man mal leichte Kopfschmerzen bekommt. Da ist ein ED deutlich gesünder als eine Tablette.

Kommentar von androhecker ,

Man kann ohne Probleme auch an Energy Drinks sterben ohne dass es bestimmte Allergien oder sonst was gibt, es sind schon genug Fälle von Toten die einfach nur an den Inhaltsstoffen gestorben sind. Und wenn du gerade mal 500ml davon runter bekommst bist du weder der Durchschnitt noch das Maß der Dinge, die meisten Leute die ich kenne die so etwas trinken denen macht es nicht aus mehr als 6 Dosen an einem Abend zu trinken.

Kommentar von Rohypnol ,

Ich habe weder behauptet, dass ich der Durchschnitt bin, noch das Maß der Dinge zu sein. Meine 500 ml bezogen sich auf dein "250 ml auf ein Mal".

Ohne Allergien oder Vorbelastungen zu sterben halte ich für etwas verdächtig. Dann nenne mir bitte Quellen, Energie Drink Marken / Sorten bei denen dies passiert sein soll und vorallem, in welchem Land ist es passiet? Bitte bedenke dabei, dass wir hier von Deutschland reden, da die Energy Drinks in den Vereinigten Staaten teilweise viel höher dosiert sind als hier bei uns. Ebenso haben wir, was Lebensmittel angeht, viel strengere Richtlinien für die Inhaltsstoffe.

Energy Drinks aus den USA würde ich selbst auch lieber nicht trinken. Da müsste man sich erst informieren, was die dort bei sich alles in die Getränke mischen.

Kommentar von Cokedose ,

Also um das noch mal klarzustellen. An Energy Drinks als URSACHE ist noch kein Mensch gestorben. Lediglich an Energy Drinks als AUSLÖSER bei einer anderen Ursache. Das heißt, dass nicht der ED schuld dran war sondern irgendeine Erkrankung oder was auch immer bei einem Menschen der einen ED getrunken hat obwohl er keinen hätte trinken dürfen aufgrund seiner gesundheitlichen Situation.

Bei einem Allergiker der daran stibt weil er beispielsweise Nüsse gegessen hat, sind auch nicht die Nüsse der Grund für seinen Tod, sondern die Allergie. Deswegen kann man nun auch nicht pauschal behaupten: Nüsse sind schlecht, Nüsse sind böse, Nüsse sind ungesund, Nüsse sind gefährlich, Nüsse sind tödlich...

Und wer 6 Dosen am Tag trinkt der scheint grundsätzlich etwas blöde im Kopp zu sein.

Kommentar von androhecker ,

Natürlich kann eine Energy Drink die Ursache sein, sogar ziemlich leicht. Und ich habe nie gesagt dass sie jeden Tag 6 Dosen trinken, dann würden sie vermutlich schon nicht mehr leben. Und natürlich gibt es auch Todesfälle in DE in denen der ED die Ursache war, man muss nur Google richtig benutzen können. Man kan. natürlich sagen, dass die Personen die so viel trinken dumm sind, aber das sind Leute die Alkohol trinken oder Zigaretten rauchen genauso.

Kommentar von Cokedose ,

Gut, dann zeige mir doch bitte wie man Google richtig benutzt. Denn ich habe keinen einzigen Fall finden können wo ein Energy Drink die Ursache für einen Tadesfall war. Ich habe leider nur Fälle finden können wo Herzkrankheiten und übermäßiger Konsum die Ursachen waren. Abgesehen davon war keins der "Opfer" erwachsen, also noch gar nicht alt genug dafür.

Auch wenn ich selbst keinen Alkohol trinke, würde ich das auch nicht so unterschreiben. Auch hier kommt es auf die Dosis an. Ein Glas Wein am Abend verkraftet ein gesunder Körper ganz wunderbar.

Bei Zigaretten hingegen gebe ich dir recht, da ist erwiesen, dass jede einzelne schädigt und das Ganze einfach sinnlos ist, aber das ist hier nicht das Thema.

Kommentar von Rohypnol ,

androhecker, dann kläre uns doch einfach auf. Du schreibst und berichtest die ganze Zeit vom plötzlichen Tod durch Energy Drinks. Hast aber bisher keine einzige brauchbare Quelle gestellt, sondern sagst uns nur, dass wir Google "richtig nutzen" sollen. Das hört sich für mich wie ein kleines Kind an, welches vorgibt zu wissen wo man wohnt. Sobald man ihn aber darauf anspricht bekommt man antworten wie "Sag ich dir nicht!".

Welche Stoffe sind es, die zum plötzlichem Tode führen? Wo steht dies geschrieben und vor allem, sind diese Stoffe auch bei uns in Deutschland in den Getränken vertreten? Weise mir dies nach. Bitte, die Bühne gehört dir.

Kommentar von androhecker ,

Alkohol ist auch bei geringen Mengen schlecht, aber genauso wie Zigaretten nur auf Dauer, vor allem das Gehirn wird durch mehr oder weniger Regelmäßigen Konsum geschädigt. Dass Leute die täglich ein Glas Wein trinken im Durchschnitt länger leben hängt auch eher damit zusammen, dass sie einen höheren Lebensstandard haben.

Kommentar von Cokedose ,

Alkohol schädigt eher die Leber als das Gehirn, aber eine gesunde Leber ist ganz gut in der Lage bestimmte Mengen von Giften abzubauen. Das ist schließlich einer ihrer vielen wichtigen Aufgaben. Und sie kann sich unter optimalen Voraussetzungen auch sehr gut regenrieren.

Kommentar von androhecker ,

Das Gehirn ist am meisten geschädigt nach regelmäßigem Konsum, die Gehirnzellen können sich nicht wiederherstellen, eine Leber kann sich wieder regenerieren selbst wenn sie sehr beschädigt ist.

Kommentar von androhecker ,

http://m.focus.de/gesundheit/ernaehrung/news/ermittlungen-wegen-getraenk-monster... Die Seite ist zwar nicht gerade die beste Quelle, aber die im Text genannte Todesursache stimmt.

Kommentar von Rohypnol ,

Und wieder sind wir in den U,S und A. Ich rede von Deutschland. Bei uns wären 480 mg Koffein auf einen Liter nicht denkbar. In den Vereinigten Staaten muss man sicher über Tote durch Energy Drinks allerdings nicht wundern. Auch was die anderen Inhaltsstoffe angeht sind wir hier in DE um einiges strenger.

Das 14 Jährige Mädchen ist wohl der bekannteste Fall. Leider wurde auch hier nachgewiesen, dass sie schon vorher Probleme mit dem Herzen hatte. Der hohe Koffeingehalt der Getränke in den USA(!), hat dies nur begünstigt.

Bitte, ich möchte einfach nur einen Bericht über einen Todesfall aus Deutschland, bei dem die betroffene Person kerngesund war und nur diesen einen Energy Drink getrunken hat.

Wie ich schon sagte, alles kann dich umbringen und ich bestreite auch nicht, dass Energy Drinks nicht gefährlich wären.
Man muss dazu aber auch sagen, dass die meisten Menschen, welche daran gestorben sind, unter 18 und teilweise sogar noch unter 16 Jahre alt waren. Deswegen setzte ich mich persönlich ja auch für ein Mindestalter von 16 Jahren bei Energy Drinks ein. 

Aber Allgemein zu sagen, dass sie giftig und schlecht wären finde ich etwas übertrieben.

Kommentar von androhecker ,

"giftig und schlecht", habe ich nie gesagt, ich habe gesagt dass sie enorm ungesund sind, was auch so stimmt.

Antwort
von Rohypnol, 85

Dürfte ich nach deinem Körpergewicht fragen? In den meisten Fällen liegt es einfach nur an der Körpermasse. Eine Koffeinunterverträglichkeit oder allgemeine Kreislaufschwäche und -Erkrankung können ebenfalls Grund dafür sein.

Kommentar von Cookiekiss ,

ich bin 1,57 gros und wieg ca. 60kg, so genau weis ich das nicht ^^

Antwort
von derBinox, 18

Vielleicht ist dein Stoffwechsel langsam

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community