Frage von tom451, 31

Warum raucht der IC NE 555 immer ab wenn ich einen kleinen 100 nf Kondensator zwischen Pin 1 und 2 schalte?

Hallo ich möchte mir eine Ansteuerung für eine KFZ Zündspule basteln.Dafür brauche ich zwischen Pin 1 u. 2 einen 100n Kondenstor, der IC löst sich aber bei anschließen gleich in Rauch auf? Einfacher LED Blinker mit unterschiedlichen Elkos funktioniert wunderbar.

Über einen Transistor hatte ich einen kleinen Handy Ladegerät Trafo angeschlossen,damit leichte Hochspannungs Impulse erzeugt, funktioniert auch gut.(komischer weiße nur an der 230 Volt Seite des Trafos?)

Mit den 100n Kondensator würde die Impulse deutlich kräftiger werden,weill der IC höher Frequenzen erzeugt?

Antwort
von Nenkrich, 24

Mit welcher spannung gehst du auf den IC? Gibt es auch eine Schaltung? deine Beschreibung ist sehr vage. Für mich klingt das als ob du mit einem Trafo aus 5v 230 machen willst... hast du wirklich einen trafo oder ein schaltnetzteil? Hast du dran gedacht den stecker zu ziehen? Was willst du erreichen?

Antwort
von tom451, 17

Hallo 

Erstmal Dankeschön für deine Antwort .Spannung ist 9 Volt.Ist reine Bastelei. Schaltung ist diese  hier  http://mosfetkiller.de/image.php?c=zuendspulen_2&n=schaltplan_1

Kommentar von Nenkrich ,

Alle widerstände richtig gewählt? Hast du einen Transistor oder einen Mosfet genommen?

Kommentar von tom451 ,

Hallo ich habe einen Mosfet verwendet den gleichen wie in der Schaltung.Wenn man den den 2,5 KO Ponti ganz aufdreht wird IC auch heiss habe ich festgestellt.Evtl muss ich schauen ob ich alle Wiederstände richtig gewählt habe .

Mit den 2,5 Ponti kann man die Frequenz verändern habe ich mit einen Lautsprecher gut testen(hören) können 

Melde mich dann wieder ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten