Warum rauchen Menschen gibt es Gründe dafür?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo,

ich habe als Jugendliche angefangen zu rauchen. Meine Mutter raucht nicht und ich befand mich in einer 'Trotzphase' in der ich ihr immer widersprach. An einem Nachmittag traf ich mich mit einer Freundin die schon etwas länger zwischendurch eine geraucht hat. (So eine Zigarette am Tag). Sie brachte ihre Schachtel mit nachdem wir das untereinander besprochen haben. 

Ich wollte es einfach mal ausprobieren, wissen wie es ist. Also gab sie mir eine Zigarette und ich probierte es aus. Den Geschmack fand ich nur halb so wild und husten musste ich auch nicht. Es war nichts besonderes, aber dennoch gefiel es mir relativ gut. 

Wahrscheinlich habe ich mich mit Kippe in der Hand auch einfach älter gefühlt und das Gefühl reizte mich irgendwie. Jedenfalls rauchte ich hin und wieder eine. Und bis jetzt bin ich Raucherin geblieben.

Ich kann gut ohne Zigaretten auskommen, abgesehen vom Wochenende wenn ich mal feiern gehe oder generell unter Leute. In der Woche rauche ich relativ wenig. Zur Zeit habe ich seit drei Tagen nicht mehr an einer Fluppe gezogen. Aber irgendwie greife ich immer wieder zurück und möchte momentan auch überhaupt nicht aufhören.

Das ist der Grund. 

Ich weiß nicht wie es mit den Preisen aussieht, ich drehe meine Zigaretten selbst. Ist günstiger, man kann selbst bestimmen ob man eine starke oder schwache Zigarette rauchen möchte und man hat sehr viel mehr davon. 

Das ich nicht ständig eine rauchen muss obwohl ich 'süchtig' bin erklärt wie ich das finanziell mache. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschieden gründe warum menschen rauchen, einigen hilft es mit stress klar zu kommen, andere behaupten es hilf dünn zu bleiben. Manschen leuten schmeckt es.

Ich denke solch eine firma/schule wirst du nicht finden. überall wo sich viele menschen zusammen tun, wird es auch mal ein oder zwei raucher geben. Aber in der regel werden die dann in die raucherräume verbannt, und dort stören sie nicht :D

Zigaretten sind tatsächlich teuer geworden, vor allem weil die steuern deutlcih erhöht worden sind.

Die leute geben teilweise imense summen für zigaretten aus. Das ist dann halt geld, was sie woanders nicht ausgeben können(für essen, kleidung, freizeit.....)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es gibt jetzt nicht speziell die eine Firma oder Schule wo keiner raucht. Das immer jemand raucht ist leider heutzutage normal geworden. Ob die Zigaretten teurer geworden sind? Keine Ahnung. Da du dich so beschwerst kommt es mir nicht so rüber als würdest du rauchen, also denke ich mir:"Kann dir doch eigentlich egal sein, oder? Ist mir nämlich auch egal." Und zu der letzten frage, sie bewegen sich und gehen einkaufen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Jugendlichen soll das Rauchen cool sein, eine Mutprobe. Das soll das wichtigste sein um in einer Gruppe reinzukommen. So ist es unter Jugendlichen aber wie du auch selbst siehst ist das nicht so gut ;-) und auch falsch. 

Es gibt heute immer mehr Gebäude und auch Gegenden wo das Rauchen komplett verboten ist. Ich denke aber immer ob das dann nicht noch interessanter für Jugendliche ist etwas verbotenes zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, Rauchen hilft manchen Menschen mit dem Stress klar zu kommen... Und süchtig macht es auch, daher ist das loskommen, wenn man einmal angefangen hat auch nicht so leicht. Andere manchen es durch Gruppenzwang (erst auf Partys und dann immer öfter z.B.) und wieder andere rauchen, weil es in ihrem Umfeld einfach normal ist (Eltern und Freunde rauchen auch). Wenige machen es auch, da Rauchen den Hunger einschränken soll...
Allgemein werden es aber immer weniger Raucher.
In kleinen Betrieben wirst du häufiger welche finden, in denen keiner raucht, aber je größer der Betrieb, je höher die Wahrscheinlichkeit, dass einer dort raucht.
In Brasilien ist es aber Beispielsweise oft so, dass Raucher einen Tag im Monat mehr arbeiten müssen, wenn sie während der Arbeitszeit Raucherpausen machen, zudem ist dort in vielen Firmen der Raucherbereich sehr weit vom Freigelände entfernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannibu
14.01.2016, 10:08

*Firmengelände

0

In der Regel fängt man ja als sehr junger Mensch mit dem Rauchen an. Man ist in einem Gruppenzwang und will cool sein. Dieselbe Frage kannst Du aber auch in Bezug auf das Alkohol trinken stellen. Warum trinken so viele mehr als ihnen guttut? Oder warum verspielen so viele Leute ihr ganzes Hab und Gut am Spielautomaten oder im Casino?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns in der Firma raucht gar keiner...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gründe für das Rauchen sind fast immer gleich:

Im Prozess des Erwachsenwerdens löst sich ein Jugendlicher mehr und mehr von seiner Ursprungsfamilie und sucht sich eine neue Gruppe, der er sich anschließen möchte - seine peergroup.

Man sagt ja auch: "Pubertät ist das Alter, in dem die Eltern schwierig werden." Die Abspaltung wird also unausweichlich.

Da in unserem Reptiliengehirn fest verankert ist, dass wir - allein und einzig auf uns selbst gestellt - nicht überlebensfähig sind, wir also zwingend eine Gruppenzugehörigkeit benötigen, muss jetzt dringend eine neue Gruppe her.

Genau jetzt entscheidet sich, ob Du Raucher oder Nichtraucher sein wirst; wenn die Dir interessant erscheinende peergroup sich durch lila Haare und laute Musik auszeichnet, wirst Du Dir lila Haare machen, um von dieser peergroup anerkannt zu werden. Andere ziehen sich schwarz an und schminken die Gesichter blass. etc.

Und dann kann man auch Pech haben. Die einzig interessant erscheinende peergroup in greifbarer Nähe RAUCHT. Du hast keine Chance. Um dazuzugehören, bist Du Dir sicher, dass Du rauchen MUSST. Und cool ist es vermeintlich auch noch. Dazu regen sich die Erwachsenen darüber auf. Perfekt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Je kleiner eine Firma ist, desto größer die Chance, dass es dort keine Raucher gibt. Oder nur Raucher. :-) Ab einer gewissen Größe gibt es einfach "nichts, was es nicht gibt".

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Rauchen wird beständig teurer. Wie alles andere auch. Wie das finanziert wird? Das musst Du jeden einzelnen Raucher fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SahnePRINZ60
22.01.2016, 19:29


---- einzig richtige Erklärung -----


Ein dickes Danke von mir für dich, dass du dir als Experte in diesem Bereich die Zeit nimmst.

0

Rauchen glauben viele sei cool, und wenn sie es längere Zeit machen, werden sie süchtig, dann ist es egal was die Zigaretten kosten, denn dann brauchen sie die Zigaretten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum trinken die Menschen so viel Alkohol und/oder nehmen Drogen ? Und wie schaffen die Leute so viel im Monat davon zu kaufen ?

Könnte man genauso fragen.

Und ja, es gibt durchaus Firmen wo nicht geraucht wird. Nicht jede Firma hat Raucher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja klar gibt es ein grund das menschen rauchen, es ist einfach der kick den man kriegt wenn man ne zigarette raucht, schwer zu beschreiben, aber dieser kick ist echt anregend, also man ist einfach lockerer drauf und fühlt sich irgendwie voll gut und so (allerdings rauch ich eher selten, zuletzt Silvester).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was geht es dich an, wie andere Leute ihr Geld ausgeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?