Warum pusten alle in ihren Tröpfelverdampfer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zwei Dinge:

Du redest hier meist von Cloud Chasern. Das Pusten am Anfang dient einerseits als Show-Effect (sog. Warm-Up) und andererseits, wie unten schon beschrieben wurde, ist der Coil am Anfang noch kalt und braucht seinen Zeit zum aufwärmen. Ich selber mache es auch bei meinen RTA's, aber auch aus zweitem Grund. Ein Cloud Chaser hat keine 10 Versuche, bis er mal ein gescheites Ergebnis hinbekommt und muss eben sicherstellen, dass das Ding beim ersten Mal sitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal hab ich Liquid in den Löchern der AFC (im Dunkeln tröpfeln). Dann leg ich ein Taschentuch drum und puste mal kurz ohne feuern rein. Sonst gibts m.M.n keinen Grund. Beim Cloudchasing ist das jedoch häufiger zu sehen. Die erste Sekunde beim Feuern, wenn sich die Heizwendel noch erhitzt, entsteht etwas weniger Dampf, der wird weggepustet um dann nur den "dicken" Dampf einzuatmen. Sonst gibt es keinen tieferen Sinn. Don't drip and drive!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit das "alte" Liquid aus der Watte verdampft wird und so das neue Liquid rein kann ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute... Danke an euch, Bombenerklärungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?