Warum protestieren die Anhänger der Antifa gegen diese "Bürgerrechtspartei"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aber genau dagegen protestieren doch auch die Leute von der "Bürgerrechtspartei".

Behaupten sie. Aber wenn du mal genauer hin hörst und dir die Personen und Hintergründe ansiehst, merkste schnell, daß das immer mehr ne Sammelstelle für verkappte und auch offene Rechtsradikale wird. 

Schau dir nur mal das Banner an. "Stoppt die Islamisierung Europas". Das ist kein Aufruf gegen Unterdrückung, sondern plumpe Panikmache und ein Aufruf Menschen auf Grund ihrer Religion von unserer Freiheit auszuschließen.

Und wenn irgendwo Fremdenfeindlichkeit gepredigt wird, fackeln die Antifas ned lange. die standen noch nie im Ruf besonders bedacht oder diplomatisch zu sein. Die riechen Rechts und sofort werden Parolen gebrüllt und Steine geschmissen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ganzschnell00
14.12.2015, 21:55

Hmm...Also kommt es doch eher von der mangelnder Intelligenz auf beiden Seiten. Ich kann mich nämlich mit beiden Seiten indentifizieren und finde es leicht komisch, dass diese beiden Gruppen gegeneinander demonstrieren. Eigentlich könnten sich die beiden Gruppen zusammen tun.

0

Die " Freiheit" oder Bürgerrechtspartei ist eine r e c h t e Partei. Sie grenzt sich nicht gegen Rechtsextreme ab. Michael Stürzenberger ist Islamfeind. Er schürt den Hass auf Muslime. Das ist keine sachliche Islamkritik sondern Hetze gegen Muslime. Rechte Parteien sind in der BRD mit Vorsicht zu "genießen". Schau hier beim Netzwerk gegen Nazis: http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/die-freiheit-2415   Islamkritik ist erlaubt und auch gut , schließlich hat die Religion auch Gefahren. Diese darf aber nicht zur Hetze auf Muslime werden. Der Islam ist aktuell in der BRD friedlich. Ich glaube Stürzenberger führt die Partei an. Die Gefahr der rechten Parteien kennst du aus der Hitlerzeit, als die Deutschen die rechte NSDAP Partei wählten. So kam Hitler an die Macht. Muslime sind für die Rechten das neue Feindbild, wie damals die Juden.Muslime, die im Ausland leben, stellen schlimme Sachen mit Andersgläubigen an. Sie verfolgen zum Beispiel Christen. Das passiert aber im Ausland, nicht in der BRD. Deswegen warnt das Netzwerk gegen Nazis mit Recht vor der rechten Partei Bürgerrechtspartei oder Partei die Freiheit. Damit wir nicht wieder der teuflischen Versuchung von rechts verfallen. Auch sollte man nicht die AfD, die Alternative für Deutschland  wählen, die ist auch rechts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spuky7
14.12.2015, 18:58

Und PI, also politically incorrect, ist der Blog der Rechten. Alles was du da liest, dient zur Hetze auf die Muslime. Wer sich mit den Gefahren des Islams beschäftigen will, kann gute sachliche Bücher zu dem Thema lesen. Denk dran, dieser Blog Pi schürt den Hass auf die Muslime. Sie wollen dass du im Endeffekt eine rechte Partei wählst. Rechte Rattenfänger sagt man landläufig dazu. Das ist die große Verführung von rechts, die Rechten sind sehr aktiv im Internet.

0
Kommentar von ganzschnell00
14.12.2015, 22:00

Okay. Ich verstehe, wie du das meinst. Allerdings finde ich, dass der Sprecher in dem Video absolut recht hat. Ich glaube, dass der Islam schon irgendwie gefährlich ist, eben so wie andere Religionen auch. Von dem her sehe ich das Video nicht als Hetze gegen Muslime. Ich sehe es eher als Warnung, was denke ich auch nicht ganz falsch ist. Was ist mit den ganzen deutschen jugendlichen, die schon in den Jihad ausgewandert sind? Deswegen finde ich es seltsam, dass die sogenannten Antifaschisten eine Gegen-Demo zur Demo gegen Radikalisierung machen. Aber naja, jedem das seine. Und das gelegentlich in solchen "Bürgerparteien" auch Rechte ihr Zuhause finden, ist mir schon klar. Aber irgendwie ironisch. Bei den rechten denke ich mir immer, die könnten sich eigentlich mit den radikalen Muslimen zusammen tun. Haben ungefähr die selbe Ideologie.

0

Was möchtest Du wissen?