Frage von MuttiSagt, 66

Warum pinkeln sich meine Rüde so oft gegenseitig auf den Kopf?

Das " Problem" was ich habe, kennen scheinbar viele Besitzer von zwei Rüden, bzw befreundete Besitzer. Ein Rüde schnüffelt und analysiert noch irgendwo rum und der zweite kommt an, frei nach dem Motto : wird schon ok sein .. Und markiert schon mal. Während Rüde zwei noch gar nicht fertig ist mit seiner Analyse. Das ist zwar irgendwo lustig, aber ständig zwei Rüden mit nach Urin stinkenden Haupthaar im Haus zu haben, ist auch blöd. Wenn das jemand sieht, dann höre ich immer: Achja, machen meine auch. Ist also nichts seltenes. Ist das einfach nur eine Sorglosigkeit zwischen den Hunden oder eher ein: wenn du so unschlüssig bist, dann mach ich schon mal deinen Job. Und soll ich es ihnen verbieten? Ich könnte ja einen da wegrufen, wenn der andere noch am schnüffeln ist. Oder ist das eher eine Sache, die ich mit Humor tragen sollte? Ein wenig lästig ist es schon, aber dramatisch nun auch wieder nicht.

Antwort
von Hamburger02, 31

Gegenseitige Rücksichtnahme und Abwarten bis man dran ist, sind Errungenschaften der menschlichen Zivilisation und Erziehung.

Hunde kennen das nicht und wenn dem Rüden nach Markieren zumute ist, dann macht er es eben. Pech für den anderen Hund. Das war bei unserem Rüden auch nicht anders, wobei die Hündin das irgendwann mal zu vermeiden suchte, war ihr wohl selber unangenehm.

Antwort
von Flauschy, 45

Das machen meine drei Rüden auch ab und zu.

Ich glaube das ist einfach Sorglosigkeit. Einer entdeckt eine spannende Schnüffelstelle, ist fertig mit schnüffeln und markiert aber der Mithund ist noch mit Schnüffeln beschäftigt und hat seinen Kopf im Weg.

Solange du in der Nähe bist kannst du ja einwirken und das Markieren abbrechen aber ich finde es auch nicht so dramatisch, dass ich meine Hunde deswegen abrufen müsste.

Ich finde aber nicht, dass meine Hunde dadurch stinken denn meist pinkeln sie sich beim markieren nicht richtig aus. Das Ganze passiert bei mir sehr selten.

Antwort
von Viowow, 37

😂das macht unser mit unserem gasthund auch manchmal. ich sag dann immer "he, nicht auf den kopf pullern" oder "xy, nimm dein kopf da weg" oder sonstwas sinnbefreites.
zur folge hats, das beide kurz abgelenkt sind und sich nicht direkt vollpullern.
unser schafft es aber auch schonmal, sich im laufen selber anzupullern, wenn alles ganz schnell gehen muss( weil das spielzeug grad wegläuft o.ä.)
fazit: mit humor nehmen, und meistens ist der geruch verflogen, bis man wieder im haus ist. ansonsten, kommando "geh zur seite" beibringen;)

Antwort
von froeschliundco, 13

gegenseitiges markieren,mitteilen was der eine dem andern zu melden hat...kennst du das sprichwort: Jemandem ans bein pinkeln?

machen rüden eigentlich nur,wen die rangordnung nicht geklärt ist od.der eine den andern herausfordert,oder wiedermal klarstellen will wo der andere zu stehen hat...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten