Frage von LilibethQuak, 121

Warum piepen Blutdruckmessgeräte?

Mir ist aufgefallen, dass allemöglichen Oberarm Blutdruckmessgeräte nach dem Aufpumpen und langsamen runterzählen ab einem bestimmten Punkt piepen. Sprich nach dem Starten wir auf rund 160 aufgepumpt und ab ca. 120 fängt das Gerät bei jedem runterzählen an zu piepen. In der Beschreibung steht nichts und ich habe nun schon 2 Modelle, bei denen das so war. Hat das eine wichtige Bedeutung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Parhalia, 95

Das Piepsen signalisiert akkustisch jedes empfangene Pulssignal während der Messphase. Dann hörst Du z.B. bei möglichen Aussetzern auch, dass die Messung nicht korrekt verlaufen sein könnte.

Der Doktor hört diese Signale ( Herztöne ) während der Messung mit dem Stethoskop ab.

Antwort
von beamer05, 84

Das ist das Äquivalent zu den Korotkoff-Tönen, die man beim Blutdruckmessen mit dem Stethoskop hören kann:

guckst du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Korotkow-Ger%C3%A4usch

Antwort
von klausbacsi, 77

Ab Piepton sollst du stille sitzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community