Frage von daslebenistcool, 173

Warum Petting vor Sex?

Alle sagen man muss vorher Petting gemacht haben um Sex zu haben, und warum ist das so? Und wie kommt es zu Petting oder was macht man da genau?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 59

Normalerweise tastet man sich - gerade bei den ersten Sexperimenten - über Wochen und Monate langsam vor und erkundet den Körper des Partners mit Händen und Zungen. Zuerst über der Kleidung, dann darunter, dann fallen nach und nach die einzelnen Kleidungsstücke. 

Petting und Oralverkehr ist auch "Sex" und gerade für ein Mädchen oft erst einmal wesentlich schöner als das "Rein-Raus-Spiel", welches die Jungs als "Krönung" ihres Bemühens sehen.

Bevor ihr nicht gegenseitig gut genug kennt und Euch gegenseitig soweit vertraut, dass ihr Euch auch nackt in Gegenwart des Partners wohlfühlt, ist es noch zu früh um über Verkehr überhaupt nachzudenken. Wenn ihr erst einmal in der Lage seid Euch gegenseitig mit Fingern und Zungen zuverlässig zum Orgasmus zu bringen, ist die Zeit reif für den nächsten Schritt.

Leider bekommen ja viele Teenager heutzutage ihre "Ausbildung" in Sachen Sex über Pornofilme. Das Problem bei Pornofilmen ist, dass hier der Eindruck vermittelt wird, man müsse nur IRGENDETWAS in IRGENDWELCHE Körperöffnungen einer Frau stecken damit diese in totale Ekstase versetzt wird - egal ob Blowjob, vaginaler oder analer Verkehr usw.

Die allermeisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr nämlich ohnehin recht selten und filmreifes Gestöhne ist keineswegs ein Zeichen für den Erregungsgrad des Partners - es gibt jede Menge "stille Genießer"!. Trennt Euch also von dem Gedanken er müsste seiner Partnerin zeigen, dass er ein "richtiger Kerl" ist und es "beim Sex drauf hat" indem er sie möglichst schnell besteigt. Verwöhnt Euch gegenseitig und glaubt nicht ihr müsstet jetzt möglichst bald Verkehr haben, nur "weil das alle machen"!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von FouLou, 72

Wenn du in der fahrschule im auto das erste mal sitzt fährt man auch nicht gleich auf ne stark befahrene Autobahn.

Petting erlaubt das man wenn man wenig erfahrung beim Sex oder auch mit dem konkreten partner hat, diese ersteinmal zu sammeln und den körper des partners kennenzulernen.

Petting ist nichts anderes als streicheln küssen und knuddeln. Nur halt werden auch die intimzonen Mut einbezogen.

Vorspiel kann man es auch nennen wobei zum vorspiel noch mehr gehört. Petting bezeichnet nur gegenseitiges liebkosen.

z.b. Kann fürs vorspiel auch oralverkehr oder sexspielzeug zum einsatz kommen. Alles wie es beiden gefällt.

Also: Wer keine sexuelle erfahrung hat oder sehr wenig sollte langsam damit anfangen. Von jetzt auf gleich von 0 auf 100 zu gehen kann zu unschönen ersten erfahrungen führen.

Wenn man erfahrener ist und weiss was man tut hilft es beim kennenlernen des partners und kann zu besseren Sex führen.

Antwort
von lewei90, 95

MUSS man nicht, macht aber Sinn. Das wäre das Vorspiel. Man kuschelt, fummelt, küsst sich. Dabei wird man (im Idealfall) erregt und der Körper bereitet sich auf den Sex vor. Außerdem ist es dann viel schöner. 

Antwort
von Thomaas1997, 45

Petting bezeichnet im Grunde alle möglichen Sexuellen Handlungen die kein direkter Geschlechtsverkehr sind, also zB nackt herum zu schmusen oder sich gegenseitig an Intimen Zonen wie Penis oder Vagina zu streicheln.

Üblicherweise fängt man damit an und fängt dann irgendwann zu fi***n an, vorallem jüngere Mädchen(ab ca13) wollen meist eher damit langsam anfangen als direkt loszulegen.

Üblicherweise ist der Orgasmus auch viel besser und intensiver wenn es zuvor ein langes Vorspiel gab und der Schwanz nicht einfach reingesteckt, 20 mal hin und her bewegt wird und dann die weiße Sahne ausschüttet.

Antwort
von Repwf, 78

"MUSS" man(n) nicht, macht es aber deutlich einfacher wenn man den Körper des anderen geschlechts vorher schonmal gesehen, gefühlt etc. hat!

Antwort
von Phantom15, 54

Petting macht man um sich kennenzulernen bzw. den Körper des anderen kennenzulernen. Vor allem, wenn man sich in der Sexualität noch nicht gut auskennt, oder wenn man einen neuen Partner körperlich kennenlernen und entdecken will. Gerade in der Verliebtheitsphase ist es schön es so zu machen, ohne gleich übereinander herzufallen. Man nennt es auch Vorspiel. Alles ist erlaubt, ohne den eigentlichen Geschlechtsverkehr.  

Antwort
von KleeName, 62

Sollte man schon, kommt nicht so gut wenn sich beide direkt ausziehen und der sofort reinrammt :'D

Vorspiel halt, alles was nicht mit Penetration zu tun hat würde ich sagen

Antwort
von Dilaralicious2, 37

Damit ist das Vorspiel gemeint (fingern, küssen, blasen,...) das ist dafür um bereit für sex zu werden und geil zu werden. Desto besser das Vorspiel desto besser der sex

Antwort
von shapre, 41

Bist Du das wirklich auf Deinem Profilbild?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten