Warum passt mein 18650er nicht in die Eleaf istick pico?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest Dir einen ungeregelten 18650er Flat Top Akku holen - für den Pico wären die beiden empfehlenswert:
- Sony Konion VTC5A
- LG HG2

Wenn Du mit etwas höherer Power dampfst, nimm sicherheitshalber die Sony Konion, die haben einen Entladestrom bis max. 35A.

Vielleicht solltest Du Dich bevor Du ins dampfen einsteigst etwas mehr mit Ohm, Subohm und allem was dazu gehört auseinandersetzen, bevor Du einer von den wirst, von denen man ab und an mal in der Bild Zeitung lesen kann, weil der Akku in Gesichtsnähe ausgegast ("explodiert") ist.
Soll keine Kritik sein, nur ein gutgemeinter Ratschlag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

18650er ist nicht gleich 18650er .... es gibt welche mit herausstehenden Pluspol und welche mit flachen Pluspol ..... die neueren AT`s haben alle die flachen Pluspolakkus 
außerdem haben auch die Akkus nicht immer die gleiche Größe ... machne sind 1-2 mm größer als andere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin, Dein Akku ist ein "geschützter" (Kurzschluss, Überladung, Tiefenentladung) und durch die Elektronik länger als ein "ungeschützter".

Dein Akku ist ganz nett für eine Taschenlampe o.ä., aber unbrauchbar für den Pico, bzw. generell für AT's / E-Zigarette, da er auch bei weitem nicht die erforderliche Stromstärke liefert die zum dampfen erfolgreich ist.

Du brauchst einen ungeschützten 18650er, dieser sollte mind. 25A abgeben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du einen 18650 Flat Top ungeschützt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung