Frage von kopfausstein, 21

Warum passt die Tonleiter nicht mehr zu den Akkorden?

Moin! Habe gerade eine schöne Akkordfolge gefunden und sie mit dem Capo auf den 3.Bund hochtransponiert. Nun habe ich die Akkorde aufgenommen und wollte eine E-Gitarre drüber spielen. Jetzt passt aber die Tonleiter nicht mehr zu den hochtransponierten Akkorden. Muss ich die Tonleiter (Ton für Ton) jetzt auch um 3 Halbtonschritte hochtransponieren? Und befinde ich mich dann immernoch in der ursprünglichen Tonart ohne Capo, nur dass es höher ist?

Hoffe ihr versteht mein wirres Gehirn...

Danke! Justin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AgoodDay, 21

Jupp, wenn du ein Instrument auf dem dritten Bund spielst, müssen alle anderen auch hochtransponiert werden.

Die Tonart ist dann nicht die selbe, sondern drei Halbtonschritte höher. :)

Kommentar von kopfausstein ,

Danke!

Also bin ich von Hmoll (ohne Capo) in die Tonart Emoll (mit Capo) gewechselt? :D

Kommentar von AgoodDay ,

Müsste dann D sein.

H --> C --> C# --> D

H + 1/2 = C ;  C + 1/2 = C# ;  C# + 1/2 = D

Kommentar von kopfausstein ,

Da hab ich falsch gedacht xD Sorry und Danke nochmals!

Antwort
von werna, 5

Du befindest dich natürlich *nicht* in der ursprünglichen Tonart. Wenn du z.b. einen G-Dur um einen Bund verschiebst hast du einen G#-Dur-Akkord. Das ist dann ganz sicherlich nicht mehr die Tonart G-Dur, sondern halt G#-Dur,

Find ich übrigens total klasse, dass du es vage bei "Akkordfolge", "Akkorde" und "die Tonleiter" belässt und uns nicht mit konkreten Informationen belästigst. Informationen stören nämlich grundsätzlich nur beim Beantworten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community